Melanie Winiger

09. November 2018 11:54; Akt: 10.11.2018 00:51 Print

«Es war Liebe auf den ersten Blick»

Wir kennen sie als Schauspielerin und Ex-Miss. Jetzt macht sich Melanie Winiger als Produzentin für die Befreiung weiblicher Sexualität stark. Der erste Teil unserer Videoserie.

Im ersten Teil unserer Video-Reihe spricht Melanie Winiger über ihr Debüt als Produzentin und wie sie der Dok-Film «#Female Pleasure» verändert hat. (Video: K. Fischer/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor rund drei Jahren kam die Anfrage – und Melanie Winiger (39) war sofort Feuer und Flamme für den Film «#Female Pleasure». Zum ersten Mal überhaupt steht sie nun als Produzentin im Einsatz und setzt sich als Botschafterin gegen das «älteste Unrecht der Welt», wie sie selbst sagt, ein: die sexuelle Unterdrückung der Frauen.

Umfrage
Schaust du dir den Dok-Film «#Female Pleasure» an?

Eine völlig neue Aufgabe für die Schauspielerin. Und eine Rolle, die ihr so nahe ging wie keine andere zuvor. Wieso sie das Projekt so berührt hat und ob sie jetzt eine neue Karriere einschlägt, sagt Melanie Winiger im Video oben.

Im zweiten Teil morgen spricht Melanie Winiger über die fünf Filmprotagonistinnen.

Der Trailer zum Film:

Prominente Social-Media-Kampagne zu «#Female Pleasure»
Die Message des Films bewegt – auch nationale und internationale Promis.

(kfi)