«It: Chapter 2»

04. September 2019 19:26; Akt: 04.09.2019 19:26 Print

Das Grauen in Derry nimmt kein Ende

Pennywise lockte in «It» 2017 mehr Menschen ins Kino als je ein Horrofilm zuvor. Hier gibts ein Update, bevor die Fortsetzung kommt.

Der Clown, an dem niemand Freude hat: Pennywise ist in «It: Chapter 2» zurück. Quelle: Warner Bros.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Worum gehts?

27 Jahre nachdem der Losers' Club den Horror-Clown Pennywise vermeintlich in die Flucht geschlagen hat, kehrt das Grauen in die Kleinstadt Derry zurück. Bill, Ben, Bev, Richie, Eddie, Mike und Stan sind mittlerweile 40 und müssen sich wieder dem personifizierten Bösen entgegenstellen.

Umfrage
Werden Sie sich «It: Chapter 2» anschauen?

Sind die Kids noch dabei?

Der Losers' Club von Teil eins, unter anderem mit «Stranger Things»-Star Finn Wolfhard, ist auch im zweiten Teil wieder zu sehen. In Rückblenden wird ihre Story nochmal erzählt. Mit neuen, grauenhaften Details.

Wer spielt die Hauptrollen?

Regisseur Andy Muschietti hat einen Top-Cast für sein Sequel gewinnen können. Die A-Lister Jessica Chastain und James McAvoy führen als Bill und Bev den Losers' Club an. Auch Comedian Bill Hader ist dabei. Als Horror-Clown Pennywise ist wieder Bill Skarsgard zu sehen.

Purzeln die Rekorde?

Teil eins spielte 2017 sagenhafte 700 Millionen Dollar ein und avancierte damit zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten. Für Teil zwei sagen Kinoexperten ein Startwochenende in den USA jenseits von 100 Millionen Dollar voraus. Damit hat der Film die Chance, sogar noch erfolgreicher als «It» von 2017 zu werden.

Wars das jetzt?

«It» basiert auf einem Roman von Stephen King. Der Plot ist nun filmisch zu Ende erzählt. Aber das Buch enthält auch eine ganze Mythologie hinter Pennywise.

Er existiert in verschiedenen Formen seit Millionen von Jahren und manifestiert sich alle 27 Jahre. Es gäbe in der Backstory also tonnenweise Material für neue Filme. Noch ist aber nichts spruchreif.

«It: Chapter 2» startet am 5. September im Kino.

(cat)