«Friends With Benefits»

09. November 2010 13:12; Akt: 09.11.2010 14:23 Print

Timberlake ist nicht jugendfrei

In seinem neuesten Kinofilm zeigt sich Justin Timberlake (fast) nackt und in diversen Sexszenen. In den USA kommt dies nicht gut an.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Justin Timberlake geizt in seinem neuesten Film «Friends With Benefits» nicht mit seinen Reizen: Der eben erschienene Trailer verspricht der Damenwelt heisse Stunden im Kino. So spielt der Sänger neben Leinwand-Schönheit Mila Kunis einen jungen Mann, der trotz Single-Leben nicht auf Sex verzichten will. Da Kunis und Timberlake einsehen, niemals eine anständige Beziehung zusammen führen zu können, steigen sie nur zusammen ins Bett - unverbindlich, versteht sich.

Doch was bei uns nach einer harmlosen sexy Komödie klingt, sorgt in den USA für rote Ohren: Für den Streifen wurde bloss ein «Red-Band-Trailer» erstellt. Dieser kennzeichnet die Altersfreigabe, wonach der Film nicht für Jugendliche geeignet ist. Einen Imageschaden und entsprechende Einbussen dürften jedoch kaum die Folge davon sein. Im Gegenteil: Die US-Presse erfreut sich der Teaser-Bilder und verschafft dem Film somit bereits vor dem Kinostart im Sommer 2011 viel Aufmerksamkeit.


(ame)