Step-by-Step

15. März 2014 22:28; Akt: 15.03.2014 22:28 Print

Wir basteln den perfekten «James Bond»-Film

von Katinka Templeton - 23 Filme gibt es schon mit dem Geheimagenten. Doch das Prädikat «Perfekt» verdient am Ende keiner der Streifen. Das Geheimrezept für einen Bond-Film, der alle aus den Socken haut.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie sind alle gut, die einen mehr, die anderen weniger. Doch keiner vermag sämtliche Filmkritiker ins Schwärmen zu bringen. Die Rede ist von «James Bond»-Filmen. Bereits 23 solche Streifen existieren, in denen ein englischer Geheimagent die Hautprolle spielt. Buzzfeed.com hat die Komponenten, aus denen ein Bond-Film üblicherweise besteht.

- Titelsong
- Bond Girl
- Bösewicht
- Auto
- Technische Spielereien
- Exotische Orte
- James Bond selbst

So kann man sich jetzt selbst seinen eigenen Streifen basteln. Wir haben uns der Aufgabe angenommen und folgende Kriterien für uns festgelegt: Schauspieler und Musiker sollen noch unter uns weilen und für die jeweilige Rolle dem Alter entsprechen. Bei den Autos sind Klassiker erlaubt, diese müssen aber Funktionstüchtig sein. Gadgets dürfen auch gerne aus bereits vorhandenen Bond-Filmen aufgegriffen werden und die exotischen Orte, die Bond im eigenen Film besucht, sollten tatsächlich existieren.

Aber genug der langen Worte, das ist er also, der 20-Minuten-Bond-Film:

1. Der Titelsong
Schon viele berühmte Musiker haben ihre Stimme einem «James Bond»-Film geliehen. Adele hat für ihren Beitrag zu «Skyfall» sogar einen Oscar eingeheimst.
Unser Vorschlag: Beyoncé feat. Jay Z. Das Dreamteam der Musikbranche würde eine tolle Performance abliefern. Beyoncés Gesang gepaart mit ein paar Rhymes von ihrem Ehemann gäbe dem angestaubten Image von James Bond einen neuen, frischen Touch.

2. Das Bondgirl
Sexy, verrucht und manchmal auch gefährlich: James Bonds weibliche Komponente hat in beinahe allen Filmen bisher für Furore gesorgt. Ohne Bondgirl macht der Agentenfilm eigentlich nur halb so viel Spass.
Unser Vorschlag: Kate Upton. Das kurvenreiche Model raubt James Bond den Atem, kann sich aber auch behaupten. Und wo sie ihre Waffe versteckt, können Sie sich jetzt selbst zusammenreimen.

3. Der Bösewicht
Ob Mastermind Ernst Stavro Blofeld und seine weisse Katze oder Jaws mit den tödlichen Beisserchen: Ein Bösewicht muss furchteinflössend sein, wenn er James Bond Paroli bieten will.
Unser Vorschlag: Christian Bale. Als «Batman» hat er uns gezeigt, was ein Held ist. In «American Psycho» lebte er seine mörderische Ader aus. Der Mann hat Facetten und sieht dazu noch umwerfend aus. Ein neuer Aspekt für einen Bond-Fiesling.

4. Das Auto
James Bonds Aston Martin ist ein Klassiker. Allerdings kann ein Twist in diesen Belangen den Erfolg eines Films massgeblich beeinflussen.
Unser Vorschlag: Ein Mustang. Zwar ist das kein britisches Auto, aber auch James Bond wagt sich einmal über den grossen Teich.

5. Technische Spielereien
Glühbirnen-Bomben oder ein Jet Pack? James Bonds hauseigener Waffenspezialist hat sich schon so einiges einfallen lassen.
Unser Vorschlag: Kugelschreiber-Granate. Wie uns Pierce Brosnan in «Golden Eye» demonstriert hat, wird diese Bombe mit drei Klicks scharfgestellt. Gleichzeitig funktioniert das Gerät aber wie ein regulärer Kugelschreiber. Grandios!

6. Exotische Orte
Ob Piz Gloria oder Venedig – James Bond ist überall daheim. Wir wünschen uns für den hauseigenen Streifen eine etwas exotischere Location.
Unser Vorschlag: Vietnam. Mit den einsamen Stränden, der asiatischen Kultur und dem dichten Dschungel bietet sich dieses Land geradezu an, der Schauplatz eines «James Bond»-Films zu sein.

7. James Bond
Ausschlaggebend für den Erfolg eines «James Bond»-Films ist natürlich James Bond selbst. Sean Connery als Geheimagent war legendär und auch der aktuelle Bond Daniel Craig erfreut sich immer mehr Beliebtheit.
Unser Vorschlag: Leonardo DiCaprio. Wir sind davon überzeugt, für diese Rolle würde Leo einen Oscar erhalten – als erster James Bond überhaupt.

Was halten Sie von unserer Wahl? Haben Sie andere Ideen? Diskutieren Sie mit im Kommentarfeld.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Erich S. am 15.03.2014 23:56 Report Diesen Beitrag melden

    Muscle Car?

    Ein Muscle Car als Bondschlitten?? Eher nicht...

  • Bond Pro am 15.03.2014 23:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bond

    ohne böse sein zu wollen: absolut grauenhafte auswahl des autoren, abgrundtief schlecht, sorry!

  • Koe am 15.03.2014 23:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mustang?

    Absolutes No go! Billige geradeausfahr Kiste ohne Stil! Gehts noch? Dann noch lieber ein Smart...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Filmstar am 17.03.2014 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    JB

    Bondgirl: Yvonne Strahovski

  • Fabian G am 17.03.2014 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    Bond 4 Swiss

    Bond wieder in die Schweiz Das wär's doch =)

  • Johnny M am 17.03.2014 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag nr. 347

    1. Nur Beyonce mit einer Ballade würde passen. 2. OHHH JAAA Kate Upton *arrrr*. 3. Bale kann ich mir gut vorstellen. Für mich käme auch ein Kevin Bacon oder Colin Farrell in Frage. Aber hier gibts wohl ne lange Liste. 4. Maserati Granturismo: Elegant und sportlich mit ordentlich viel "Pfupf"!;) 5. Hauptsache unscheinbare Gadgets mit multifunktionellen Eigenschaften. 6. Südamerika: Venezuela/Brasilien/Kolumbien kombiniert mit Australien/Neuseeland. 7. Passt meines Erachtens nicht in diese Rolle, aber bin überfragt... ein junges Talent wäre erfrischend!

  • Sandra am 17.03.2014 08:15 Report Diesen Beitrag melden

    Stil ist gefragt

    Leonardo DiCaprio als Bond? Nun ja, das glaub ich eher nicht. Was das Fahrzeug angeht, Die Macher von Bond haben schon mal ein anderes Fahrzeug genommen. Einen BMW. Jetzt sind sie wieder beim Aston Martin. Der hat Stil. Da kann ein Mustang höchstens mal am Rande aushelfen.

  • max brumann am 17.03.2014 06:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    007

    ich finde leonardo als schauspieler gut, aber er ist ein bisschen zu mollig um eine solche rolle zu spielen.