Sophie Strohmeier

14. Oktober 2013 08:35; Akt: 14.10.2013 09:56 Print

«Ich will mehr Lust»

von Lorena Sauter - Mit ihrem Buch «Küss mich, Libussa» will Sophie Strohmeier Liebe unter Frauen enttabuisieren – und zu mehr Lust aufrufen.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

Heute erscheint Ihr Erstling «Küss mich, Libussa» im Handel. Nervös?
Sophie Strohmeier:
Ja. Schliesslich werden auch mein Vater und meine Freundin das Buch lesen.

Peinlich berührt?
Nein. Das Buch ist zwar gar nicht anständig. Es beschreibt sehr detailliert, was Frauen miteinander machen. Aber für meinen Vater ist es Bildung.

Ist «Küss mich, Libussa» die Antwort auf «50 Shades of Grey» und «Feuchtgebiete»?
Ich habe beide nicht gelesen. «50 Shades of Grey» ist ein ­Heterobuch. Das interessiert mich nicht.

Warum schreiben Sie über die Liebe zwischen Frauen?
Weil es in der deutschen Literatur zu wenig Gutes über Lesben gibt. Ich will das Thema den Leuten näherbringen.

Die Geschichte handelt von einer obsessiven Liebe. Wie viel Autobiografisches steckt im Buch?

Ich war schon oft ob­sessiv verliebt. Die Geschichte beinhaltet einige Erfahrungen aus meinem Leben, die Figur Libussa ist eine Mischung aus vielen Frauen.

Können Frauen Frauen besser befriedigen als Männer es können?

Ja. Es entsteht eine andere Spannung. Der Sex ist geheimnisvoller.

Ihr Ziel?

Ich will, dass es mehr Lust gibt, dass die Leute mehr geniessen. Und dass sie die Literatur lesen, die sie interessiert und nicht Bücher, die allgemein als gut gelten.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fritz am 14.10.2013 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    Interessante Gedankenwelt

    Einerseits "«50 Shades of Grey» ist ein ­Heterobuch. Das interessiert mich nicht." und "Ich will das Thema den Leuten näherbringen.". Nicht dass ich erstgenanntes Buch auch nur ansatzweise als lesenswert empfinde - meiner bescheidenen Meinung nach grundlos überhypte und mittelmässig geschriebene Schundliteratur - aber ich wundere mich ein bisschen über die Argumentation. Klingt nach: Es interessiert mich nicht, was ihr tut aber schaut alle her was ich mache!

    einklappen einklappen
  • Alexa am 14.10.2013 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Können Frauen Frauen besser.....

    ....befriedigen als Männer es können? Also, das die Antwort einer Frau, die Frauen liebt mit ja beantwortet wird, ist ja logisch. Also ich für meinen Teil finde, dass Männer Frauen besser befriedigen können. Aber eben, das ist jedem selbst überlassen.

    einklappen einklappen
  • Junger Mann am 14.10.2013 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Ach komm schon...

    Mal wieder sehr strub zu behaupten, Frauen können Frauen besser beglücken als Männer. Es ist einfach Geschmackssache! Das ist sowas wie wenn ich beim Glacé-Stand einmal Vanille nehme und mein Bruder Erdbeere. Ist daran irgendetwas jetzt verkehrt?! Nein! Also lasst die Leute doch einfach mit ihren Gelüsten leben und folgt euren eigenen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • OdinX am 15.10.2013 00:05 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Schade dass die ne Lesbe ist, auf dem Bild sieht die recht hübsch aus. Allerdings bin ich nicht wirklich an dieser "Literatur" interessiert.

  • ??? am 14.10.2013 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Langsam netvts...

    Also mal ehrlich, wir habens alle 1000 mal gehört Homosexualität gibts und kann was wunderschönes sein wenn 2 sich finden, aber müssen (in letzter zeit recht häufig) ständig die Medien darüber berichten? Lebt euer leben, ich glaube die ach so "intoleranten" heteros gibt es noch recht selten, kenne keinen in meinem Umfeld, aber dafür solche die bi sind und auch die sind genervt vom ständigen Mediengeilheit einiger.

  • Fariseu am 14.10.2013 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    Komplizierte Sache..

    Frauen können Sex haben wenn sie entspannt sind... Männer wenn sie entspannen wollen..

  • Schakki am 14.10.2013 19:43 Report Diesen Beitrag melden

    mmmhh..

    Wow das klingt ur spannend! ich hab noch nie ein buch über lesbensex gelesen.. :)

  • Housi am 14.10.2013 19:16 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso immer nur Rammeln?

    Was soll eine Lesbe denn anderes sagen, sie muss ja Werbung für sich machen und die Konkurrenz in den Schatten stellen. Zum Rammeln: Wenn die Säugetierweibchen einen Laich wie die Frösche absetzten, hätten die Säugetiermännchen keinen Penis. Wir Männer besitzen nur deshalb eine riesengrosse Klitoris, weil Ihr Frauen einen Uterus habt. Das wurde von der Natur so bestimmt. Weder die Frauen noch die Männer können es sich aussuchen. Offenbar kennt Liatai Rammeln nur von Pornos. Mit echter Liebe zwischen Mann und Frau hat das jedoch nichts zu tun.