Beauty-Influencer

21. September 2018 07:21; Akt: 21.09.2018 07:21 Print

Diese Männer zeigen dir, wie Schminken geht

Die Make-up-Stars auf Social Media sind längst nicht mehr nur weiblich. Wir zeigen dir fünf männliche Beauty-Influencer aus dem deutschsprachigen Raum, die dich das Schminken lehren.

Bildstrecke im Grossformat »
Bekannt wurde eigentlich nicht als Influencer, sondern durch seine Videos auf der App Musical.ly. Mittlerweile folgen dem Basler auf Insta allerdings fast genauso viele Leute wie auf Tik Tok, wie Musical.ly seit Neuerem heisst. Neben Fotos von sich postet der 18-Jährige auf Instagram auch kurze Videos, in denen er sich schminkt. Die Clips sind oft aufwändig gestaltet und kleine Kunstwerke. Zurzeit wohl der erfolgreichste Deutsche in seinem Metier: . Der 26-Jährige hat über 776'000 Abonnenten auf Youtube. Einen Meilenstein in der Beauty-Community hat Marvyn bereits Ende 2017 genommen. In Zusammenarbeit mit der Make-up-Marke BH Cosmetics brachte er eine Schminkpalette heraus, die den Namen Marvycorn trägt. Die männlichen Beauty-Influencer halten zusammen: Mit ist Marvyn eng befreundet. Ossi, der eigentlich Oskar heisst, ist mit 14 Jahren wohl der jüngste männliche Beauty-Youtuber im deutschsprachigen Raum. Obwohl fast eine halbe Million Leute Ossi auf Youtube abonniert haben, nimmt es der Deutsche mit seinem Blogger-Dasein eher locker. Sein letztes Video hat er vor vier Monaten gepostet – wieso er aktuell Pause von der Video-Plattform macht, ist unbekannt. Der professionelle Make-up-Artist zeigt seinen 165'000 Instagram-Followern regelmässig ausgefallene Looks wie diesen. Der Schweizer ist ein wahrer Verwandlungskünstler: Mithilfe von Perücken erfindet sich Endrin immer wieder neu. Der Newcomer unter den männlichen Beauty-Influencern ist . Dem Münchner folgen auf Instagram 12'800 Abonnenten. Von seinem Gehalt als Coiffeur-Lehrling gebe er bis zu 150 Euro im Monat für Beauty-Produkte aus, verriet der 19-Jährige kürzlich gegenüber Spiegel.de.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Thema Beauty ist auf Youtube und Insta riesig: Tausende Blogger und Influencer zeigen ihren Fans, wie mit Schminke und Pinsel umgegangen wird, erklären das Anbringen von falschen Wimpern, testen und erklären die neusten Produkte. Das Schöne bei den Schönheitsprofis: Nicht nur Frauen haben hier Hunderttausende Follower.

Umfrage
Siehst du dir auf Youtube Make-up-Videos an?

Dass auch Männer erfolgreich über Make-up bloggen, haben gerade in den USA schon einige bewiesen: Stars wie James Charles oder Jeffree Star erreichen mit ihren Schmink-Tutorials Millionen von Fans. Aber auch im deutschsprachigen Raum können sich männliche Beauty-Influencer sehen lassen. Hier sind fünf, die wir besonders gut finden.

1. Marvyn Macnificent

Instagram: 416'000 Abonnenten
Youtube: 776'000 Abonnenten
Fakt: Marvyn Macnificent (26) kann fachlich stützen, wovon er in seinen Videos spricht. Er ist professioneller Make-up-Artist.
Markenzeichen: Glitzer, Neon, Glamour: Marvyns Looks sind nur etwas für Mutige. «More is more»!

2. Ossi Glossy

Instagram: 254'000 Abonnenten
Youtube: 495'000 Abonnenten
Fakt: Ossi Glossy ist der Jüngste unter den männlichen Beauty-Youtubern. Der Deutsche ist erst 14 Jahre alt.
Markenzeichen: Ossi nennt seine Fans seine «kleinen Birkenwanzen».

3. Endrin Ush

Instagram: 165'000 Abonnenten
Fakt: Der professionelle Make-up-Artist dreht für seine Follower (noch) keine Video-Tutorials, sondern zeigt seine Looks lediglich durch Foto-Posts.
Markenzeichen: Ob rot, schwarz, blond oder brünett: Endrin hat für jeden Look die passende Perücke.

4. Brian Havarie

Instagram: 112'000 Abonnenten
Youtube: 3'100 Abonnenten
Fakt: Brian wurde ursprünglich durch die App Musical.ly bekannt – dort folgen dem Basler noch mehr Leute als auf Insta und Youtube.
Markenzeichen: Keiner trägt die Pilzkopf-Frisur so gekonnt wie Brian. Und seine Videos und Make-ups haben immer einen arty Twist. Brian ist ein Künstler.

5. Theo Vanity

Instagram: 12'800 Abonnenten
Youtube: 3000 Abonnenten
Fakt: Für Theo Vanity (19) dreht sich alles im Leben um Beauty. Neben seinem Hobby als Make-up-Influencer absolviert der Münchner eine Lehre als Coiffeur.
Markenzeichen: Make-up, Millimeter-Schnitt und Tunnel in den Ohren – Theo spielt bei seinem Look mit Gegensätzen, die ihn unverkennbar machen.

Noch mehr über die fünf Influencer erfährst du oben in der Bildstrecke.

(anh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bruno am 21.09.2018 08:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Männer?

    Ich hoffe, ich bin nicht der Einzige, der das ein bisschen befremdend findet...

    einklappen einklappen
  • Roger am 21.09.2018 08:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtige Männer

    Und ich sage euch, es werden wieder richtige Männer mit Muskeln, Brusthaaren und Glatze kommen... ohne youtube und social Media, einfach in real

    einklappen einklappen
  • Lars S. am 21.09.2018 07:56 Report Diesen Beitrag melden

    genetisch vielleicht als Mann geboren

    aber mit der Maskerade nicht wirklich als Mann zu erkennen. Bei manchen muss man dreimal hinschauen, zweimal reicht da nicht um zu wissen ob man einen Mann oder eine Frau vor sich sieht

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sailor Moon am 21.09.2018 11:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Life open when you are

    Also bis jetzt habe ich den Eindruck, dass sich in den Kommentarbereich nur Männer tummeln die nicht verstehen wollen oder können, dass das Leben nicht schwarz/weiss sondern bunt ist. Makeup ist eine Kunstform und die Looks sind so "extra" weil sie für Insta und YT kreiert wurden. Auf den Plattformen wird die Kreativität gefeiert und hat selten etwas mit dem normalen Alltag zu tun.

    • I_AM_VAMPIRE am 21.09.2018 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sailor Moon

      Es ist einfach zum Teil eine Insenierung. Es verbindet sich damit so vieles. Es hat auch definitv Drag einfluss. Aber es wäre viel zu schwer sich über etwas zu informieren, leider muss jeder gleich urteilen ohne etwas darüber zu wissen.

    einklappen einklappen
  • Beko am 21.09.2018 10:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Absurd

    Die Welt wird immer absurder..

  • W,22 und findets cool am 21.09.2018 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    War ja zu erwarten, dass die Story massenhaft Daumen runter und besorgte Kommentare gibt. Lasst die Jungs doch einfach ihr Leben leben und Make Up auftragen. Ihr müsst dem ja nicht folgen, wenns nichts für euch ist.

  • Sandro am 21.09.2018 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    und wofür das ganze?

    check ich nicht... aber es gibt ja nichts was es nicht gibt.

  • Mensch am 21.09.2018 10:03 Report Diesen Beitrag melden

    leben und leben lassen...?

    gottseidank widerspiegeln die Kommentare hier nicht die Gesellschaft. Mehr sage ich dazu nicht.