Mexiko bizarr

10. März 2011 11:28; Akt: 10.03.2011 13:00 Print

Der ultimative Julia-Roberts-Fan

Der Mexikaner Miljenko Parserisas Bukovic liess sich 82 Mal das Gesicht seines Idols Julia Roberts unter die Haut stechen. Aber das reicht ihm noch nicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

So einen Fan wünscht sich jeder Promi: Der mexikanische Zeitungsverteiler Miljenko Parserisas Bukovic war nach dem Film «Erin Brockovich» mit der US-Schauspielerin Julia Roberts so beeindruckt, dass er sich entschied, sie mit seinem tätowierten Körper zu ehren.

Der 56-Jährige hat in den letzten Jahren das Konterfei seines Idols auf seine Brust, seinen Rücken und seine Arme stechen lassen. Doch er ist damit immer noch nicht zufrieden. «Sobald ich wieder etwas Geld gespart habe, lasse ich mir auch die Beine tätowieren.»

(kle)