28. April 2005 04:42; Akt: 27.04.2005 19:55 Print

Musical «Jump» gewährt Einblick in die Modewelt

Die Schweizerische Textilfachschule hat ein Musical auf die Beine gestellt, das den «Hairs» und «Space Dreams» dieser Welt das Fürchten lehren soll.

Fehler gesehen?

Ein Jahr dauerten die Vorbereitung und die Proben für das Musical «Jump». Hundert Studierende aus unterschiedlichen Fachklassen der Schweizerischen Textilfachschule waren im Entstehungsprozess dabei und entwickelten zusammen mit Direktor Helmut Hälker, DozentInnen der Schule, der Musikschule Schopfheim und der Zürcher Tanz-Theater-Schule ein Spektakel, das sich sehen lassen kann.

Thematisch dreht sich die Story um ein Problem, mit dem sich viele Studierende konfrontiert sehen: Die Figuren André, Jacqueline, Kati und Reto haben die Diplomprüfung hinter sich, ein eigenes Ladenlokal ist der grosse Traum. Wie sich die vier mit vorsichtigen Schritten in die unwegsame Welt der Mode wagen, wird in spritziger, aber auch berührender Weise dargestellt.

Dass die Jobsuche für die AbsolventInnen der Modefachklassen ein alltägliches Problem darstellt, ist sich Sissi Weisser (37), Dozentin an der Textilfachschule und Verantwortliche für den Bühnenbau, bewusst: «Die Studierenden haben oft Mühe, einen Job zu finden. Das Musical soll unter anderem Lösungswege aufzeigen, die Leute zu mehr Offenheit bewegen», so Weisser. Das werden sich Musical-Fans mit Sicherheit zu Herzen nehmen: Die Aufführung hat Charme und strotzt von Energie.

(dus)