Dressed.ch

21. Februar 2011 22:59; Akt: 21.02.2011 20:02 Print

Schweizer Labels auf einen Klick

von Nina Ladina Kurz - Die erst kürzlich aufgeschaltete Internetplattform Dressed.ch hat sich ein hohes Ziel gesteckt: die Vernetzung der Schweizer Modedesigner und Labels. Eine längst fällige Innovation für Designer und Modeinteressierte.

storybild

Das Schweizer Unterwäsche-Label Lyn Lingerie hat die Plattform Dressed.ch bereits für sich entdeckt. (Foto: Nora Dal Cero)

Fehler gesehen?

«Die Idee zur nationalen Label-Plattform kam uns aus Eigeninteresse. Die private Suche nach Schweizer Modelabels war immer sehr zeitaufwendig und mühsam», so Eva Lerch (26) zur Geschäftsidee. Zusammen mit ihrer Geschäfts-Partnerin Lea Derungs (27) lancierte die Bernerin Dressed.ch.

«Wir kommen beide nicht aus der Modeszene, sondern handelten aus dem Blickpunkt von Modeinteressierten», sagt Lerch und erklärt weiter: «Ziel ist die Vernetzung der Labels und Designer sowie einen Überblick für Interessierte zu bieten.»

Seit dem 6. Januar ist die Page online – und hat bereits einige Labels für sich gewinnen können. «Wir befinden uns ganz klar noch im Aufbau. Aber die Feedbacks sind durchwegs positiv und so werden wir auf diesem Weg weitermachen», so Lerch. Die Designer haben vier verschiedene Angebote zur Wahl. Bei einer kostenlosen Anmeldung wird die Adresse in der Namenkartei vermerkt. Will das Label prominenter auf der Page vertreten oder mit einem Shop verlinkt sein, kann es sich gegen einen Unkostenbeitrag ab 20 Franken im Monat für die Pakete Casual, Classic oder Royal Dressed entscheiden. «Wir verfolgen keineswegs das Ziel, mit dieser Plattform viel Geld zu verdienen. Der Zeitaufwand muss aber gedeckt sein, schliesslich wird immer alles aktuell gehalten und auch auf Facebook und Twitter gestreut», so Lerch. Auch dank den tiefen Preisen hoffen Lerch und Derungs auf möglichst viele neue Anmeldungen: «Die Schweiz birgt so viele kleine und innovative Labels. Es wäre schade, wenn diese in Zukunft nicht besser vernetzt wären. So bieten wir Modeinteressierten eine Plattform, um Kleider und Accessoires fernab von internationalen Modeketten zu entdecken.»

www.dressed.ch