Ilira

28. Juni 2019 08:35; Akt: 28.06.2019 09:29 Print

«Brauche keinen Mann, um eine krasse Frau zu sein»

Die 24-jährige Sängerin stellt sich den Meinungen ihrer Zuhörer und reagiert auf Kommentare, die zu ihren Musikvideos und Insta-Posts abgegeben wurden.

Ilira reagiert auf Kommentare. (Video: S. Ritter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ilira wuchs in Köniz BE mit albanisch-kosovarischen Eltern auf und wollte 2011 für die Schweiz mit ihrer 4-Oktaven-Stimme an den Eurovision Song Contest (wo Anna Rossinelli dann aber das Rennen machte).

Umfrage
Wie gefällt dir «Diablo»?

Sechs Jahre später wurde sie von Deutschrapper Prinz Pi (39) entdeckt und lebt seither in Berlin. Mit dem Feature-Track «Fading», den sie zusammen mit dem DJ Alle Farben (34) aufnahm, wurde ihre Stimme bekannt – seither spielen Radios die Songs der 24-Jährigen in Dauerschleife.

Mit ihrer neuen Single «Diablo» zeigt sich die Sängerin von einer verletzlichen Seite: Sie singt zusammen mit dem spanischen Superstar Juan Magán (40) und verarbeitet ihre eigenen Erfahrungen mit häuslicher Gewalt.

In ihren Songs zeigt sich die Sängerin oft stark und schlagfertig. Dass sie auch auf Kritik an ihrer Musik gekonnt antworten kann, hat sie im 20-Minuten-Studio unter Beweis gestellt.

Wie Ilira auf Kommentare reagiert, die unter ihren Instagram-Posts und Youtube-Clips hinterlassen wurden, erfährst du oben im Video.

(afa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Better am 28.06.2019 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Es braucht keinen Mann

    um eine krasse Frau zu sein, Grips allerdings wäre erstrebenswert.

    einklappen einklappen
  • Trollgeflüster am 28.06.2019 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo 4 Oktaven?

    Kenne den Song "Fading" aber habe jetzt kurz reingehört... Sie hat die klassische 0815- Popstimme... Null Wiedererkennungswert... 90% der DSDS- Kandidatinnen klingen genau gleich...

    einklappen einklappen
  • Petro Mano am 28.06.2019 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Sie sieht toll aus und kann durchaus singen, aber: Anspruchsloser Pop der so schnell vergessen geht wie er gekommen ist

Die neusten Leser-Kommentare

  • Verweser am 28.06.2019 19:34 Report Diesen Beitrag melden

    24 ist sie

    schaut sie Euch in 6 Jahren an. Buoahhhhhh

  • Kapplahölzli 21 am 28.06.2019 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    das finde ich gut.

    Ich finde gut dass sie etwas macht. Musik ist Geschmacksache, darum würde der Bericht aber eher in die Sparte People Schweiz gehören.

  • Mundartvertseher am 28.06.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Was für Oktaven??

    Was mir auffällt ist, dass der Kulturexport aus Länder am Mittelmeer stets "krass" und "Machohaft" sein muss. - Es tut mir leid, deine Musik sagt mir nichts. - Da hör ich doch lieber Gotthard oder Gölä etc.

  • Pro Mann am 28.06.2019 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Reife Aussage

    Es braucht auch keine Frau um Mann zu sein!

    • ixaT am 28.06.2019 14:56 Report Diesen Beitrag melden

      Durchschaubar

      Es schadet aber auch nicht. Warum springst du gleich auf die (gewollt) provokante Formulierung an und lässt dich manipulieren? Stelle das gemeinsame in den Vordergrund, nicht das trennende. Ist auf Dauer gesünder.

    • gelangweilt am 28.06.2019 15:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pro Mann

      ja,dito bezüglich reife Aussagen.

    einklappen einklappen
  • Nervensäge am 28.06.2019 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Poah

    So krass, düster, so "shway". Wie im Tv: Ein Käse jagt einen anderen Käse. Meitschi sound!