Samra und Capital Bra

04. Juli 2019 04:46; Akt: 04.07.2019 13:37 Print

Rapstars posen mit Aargauer Lambo

Im Videoclip zu «Wieder lila» posieren Capital Bra und Samra vor zwei Luxusautos. Der Lamborghini und der McLaren sind in der Schweiz gemeldet.

Bildstrecke im Grossformat »
So fängt das Video zu «Wieder lila» von Samra und Capital Bra an. Dann kommen die beiden Rapper ins Bild, und posen vor dem Auto. Wenig später kommt ein weiterer Sportwagen dazu: ein McLaren S720. Wir gehen näher ran: Siehst du die Autonummern? Wenig später wird es noch klarer: Die beiden Sportwagen kommen aus der Schweiz. Der hellblaue Lamborghini hat ein Aargauer Kennzeichen, der McLaren ein St.Galler. Wir haben den Lamborghini ausfindig gemacht: Man kann ihn bei einer Luxus-Autovermietung im Kanton Aargau für Ausfahrten buchen. So sieht das Cockpit des Lambos aus – wir werden es später wiedersehen. Die Preisliste, für alle, die interessiert sind, den Capi-Lambo mal selbst zu mieten: Eine Drei-Stunden-Ausfahrt liegt für 550 Franken drin. Für ein Wochenende muss man über 3000 Franken investieren. Den McLaren mit dem SG-Kennzeichen kann man nicht mieten. Er ist auf eine Privatperson registriert. Fun Fact: Die Rapper fahren die Autos im Video nie. Sie posen lediglich davor rum. So Flügeltüren geben aber auch was her! Man kann allerdings nicht nur , ... ... sondern auch den Autos sehr wirkungsvoll posieren. Samra kann das Teil auch «fahren», ohne drinzusitzen. Ha! Und hier ist das Interieur wieder! Auch LU-Town-Superstar Loredana hat den Lamborghini schon ausgeliehen. Vielleicht ist er im Video zu ihrer neuen Single zu sehen, das am Donnerstag «um 23.59 Uhr» (ihre Worte, nicht unsere) erscheint? Noch ein Fun Fact: Justin Bieber fährt ebenfalls gern Lamborghini. Ob dieses Modell hier die Inspo war für die Lackierung des Schweizer Huracán? Schweizer Lamborghinis gibts auch im Video von Mozzik (links) und Dardan zu bewundern. Und sinnigerweise bei Noah im Video zum Track «Lamborghini». Er cruist mit dem TG 77 durch den Clip und posiert am Bodensee.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Drei Minuten dauert das Video zu Samras und Capital Bras jüngstem Hit «Wieder lila». Von Sekunde eins an im Bild: Zwei Neidischmacher-Sportwagen – ein hellblauer Lamborghini Huracán LP 610-4 und ein weisser McLaren 720S.

Umfrage
Bist du schon mal Lamborghini gefahren?

Kostenpunkt: Rund 400'000 Franken für den Lambo, von dem es nur 1500 Stück auf der Welt gibt; und rund 300'000 Franken für den McLaren – wenn man die Autos als Neuwagen kaufen will.

Im Clip zu «Wieder lila» passiert nicht viel: In verschiedenen Looks und mit einigen Kumpels posieren die beiden Deutschrap-Schwergewichte vor und auf den Autos. Dabei blitzen wiederholt auch die Nummernschilder auf.


Das Video zum Hit «Wieder lila». (Quelle: Youtube/Samra)

Aargauer Lambo, St. Galler McLaren

Wer genau hinschaut oder im richtigen Moment auf Pause drückt, sieht: Es handelt sich um Schweizer Autonummern. Der Lamborghini trägt ein Aargauer Kennzeichen, der McLaren ist im Kanton St. Gallen registriert.

20 Minuten hat den Aargauer Lamborghini gefunden, man kann ihn bei Rentalux.ch mieten – die Angebote starten bei 550 Franken für drei Stunden und gehen bis 3300 Franken für ein Wochenende. Auf der Website ist zu sehen: Der hellblaue Huracán hat exakt das gleiche Nummernschild wie der im Capi-Samra-Clip.

«Das ist unser Lamborghini»

«Das ist unser Lamborghini im Video, ja», bestätigt Rentalux-Geschäftsführer Valon Hakaj. Sie hätten gute Kontakte zu mehreren Rappern in Deutschland. «Vor allem über Azet und dessen Management», sagt Hakaj.

Die Autos blieben übrigens in der Schweiz, erklärt der Vermieter. «Die Rapper sind hergekommen für den Dreh.» Gefilmt wurde der Clip in einem grossen Studio oder einer Lagerhalle. Wo genau, wollen die Label-Verantwortlichen von Capital Bra nicht verraten.

Der McLaren ist auf eine St. Galler Immobilien-Firma gemeldet. Auf Anfrage von 20 Minuten wollten sich die Eigentümer nicht weiter äussern.

Auch Loredana fährt ihn

Bleibt die Frage, ob die Deutschrapper für die Miete der Autos den regulären Preis bezahlt haben. «Sagen wir es so: Die eine Hand wäscht die andere», so Hakaj.

Kleine Side-Note: Auch die Luzerner Rapperin Loredana (24) drehte vor Kurzem mit dem hellblauen Lambo. Auf Instagram teilte sie den Behind-the-Scenes-Moment unten. Vielleicht ist der AG-Huracán ja in ihrem nächsten Video zu sehen, das in der Nacht auf Freitag erscheint.


(Video: Instagram/loredana)

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Aufgewühlte am 04.07.2019 08:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr aufwühlend

    Beeindruckende Journalisten-Arbeit. Fast schon professionelle Detektivarbeit, die da geleistet wurde! Bin schwer beeindruckt und wünsche mir mehr solche wirklich bewegenden Artikel. Weiss noch gar nicht so recht was er mit mir macht, bin sehr aufgewühlt. Zusätzliches Kompliment an den Reaktor, Lektor, Rektor oder wie ihr das nennt, der oder die den Artikel freigegeben hat! Top Arbeit von allen Beteiligten!

    einklappen einklappen
  • Miss Lambo am 04.07.2019 06:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Scheinwelt

    Man kann auch gegen wenig Geld in Privatjets posieren, die am Boden stehen. Die "Stars" und "Influencer" gaukeln uns bloss eine Scheinwelt vor. Wie erbärmlich!Wer wirklich reich ist, hat es nicht nötig zu protzen.

    einklappen einklappen
  • Expat am 04.07.2019 05:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Vorbilder

    Alles Geprotze ohne Ende von Rappern und das weltweit. Die Szene ist oft nahe an der Kriminalität oder sogar Teil von ihr. Das sollen Vorbilder für jugendliche sein. Da wächst eine weitere Generation heran, die nur nach Luxus strebt, sich diesen aber nicht durch ihre Arbeit leisten kann. Das Resultat ist, dass man es dann halt auf illegale weise versucht sich seinen Goldschmuck und den Sportwagen zu beschaffen. Beispiele gibt es hier ja zur genüge.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Brumm am 04.07.2019 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erinnert mich an gestern..

    .. an einem See, gemütliche Abendstimmung. Kommt ein "Rastaman", aus den Böxli aggressiven AmiRap, er dreht einen Joint und zappelt nervös mit den Beinen. Musste einfach laut lachen. Nichts passt zusammen, irgend eine Rolle spielen, aber ja nicht sich selber sein. Genau wie die deutschen Rapbubis.

    • Anticrap am 04.07.2019 14:04 Report Diesen Beitrag melden

      @Brumm

      Danke. Schön zu lesen, dass es auch noch Meschen gibt, die genau so denken wie ich.

    einklappen einklappen
  • Kein Fan am 04.07.2019 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Und wie geht's "Rapperin" Loredana mit dem ergaunerten Geld?

  • Florian am 04.07.2019 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Einstellung

    Luxus kann man sich auch durch legale Arbeit leisten

  • Mr anonym am 04.07.2019 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alman

    Jetzt kommentieren alle schweizer mütter mit "Diese musik ist schlecht für jugendliche" solche leute sollen vorbilder sein?! aber wenn euer kind amy rap hört ist es wieder ganz normal Phahaha sind genau solche wörter sind dabei wie bei farid capi's songs es ist nur musik schiebt mal keine filmer ihr almans

  • Klartextler am 04.07.2019 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Interessanter wäre...

    Hat jetzt (endlich) die "Rapperin" und "uneheliche Tochter des Valentin Landmann" das ergaunerte Geld zurückbezahlt?