«The Voice»-Finalistin

11. November 2019 17:20; Akt: 12.11.2019 00:24 Print

Freschta ist schon auf Platz eins in Deutschland

Die Aargauerin Freschta Akbarzada hat im Finale der letzten Fünf bei «The Voice of Germany» den fünften Platz belegt. Grund zu feiern, gibt es trotzdem.

Bildstrecke im Grossformat »
Auch wenn sie nicht gewonnen hat: Für die Aargauer Sängerin Freschta Akbarzada läuft es nach ihrer Teilnahme bei «The Voice of Germany» rund. Die 23-Jährige konnte mit ihrem Coach Sido (38) eine Single aufnehmen, die zur Finalteilnahme veröffentlicht wurde. Der Song «Meine 3 Minuten» schaffte es am Tag nach der Final-Show sowohl in Deutschland wie in der Schweiz auf Platz eins der iTunes-Charts. In der letzten Sendung konnte Freschta auch noch zusammen mit Superstar Dua Lipa (25) performen. «Ich habe jede Sekunde genossen», sagt Freschta über den Auftritt mit Dua. Bei der Afterparty feierte die Finalistin dann bis in die frühen Morgen Stunden. Auf Instagram bedankte sie sich mitten in der Nacht noch bei ihrem Freund, der sie stets unterstützt hatte. Im Halbfinale waren es noch andere Bühnenpartner: Da durfte Freschta zusammen mit ihrem Coach und Deutschrap-Star Sido sowie ihrer Konkurrentin Larissa Pitzen singen. Bei der Solo-Performance und mit Katy Perrys Song «Unconditionally» liess sie ihrer Konkurrentin aber keine Chance und erhielt 67 Prozent der Zuschauerstimmen. Diese Fünf waren im Finale von «The Voice of Germany» am Sonntag, 10 November. Gewonnen hat die Zweite von links, Claudia Emmanuela Santoso – mit deutlichem Vorsprung. Sido sagt über Freschta: «Sie hat die grosse Stimme, eine richtige Balladenstimme mit der sie grosse Gefühle erzeugen kann.» Zu ihren Final-Chancen sagte sie: «Alle im Finale sind saugut und es ist schwierig meine Chancen einzuschätzen, da alle auch unterschiedlich sind.»

Der Song von Freschta und Sido schaffte es heute auf Platz eins der deutschen Itunes-Charts.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Aargauerin Freschta Akbarzada (23) hat es mit ihrem Coach Sido (38) bis ins Finale von «The Voice of Germany» geschafft. Dort reichte es leider nur für den letzten Platz – traurig ist sie deswegen nicht. Wir haben mit ihr über die Final-Nacht und die ersten Stunden danach gesprochen.

Umfrage
Wie findest du den Song von Freschta und Sido?

Die Afterparty

«Ich habe drei Stunden geschlafen – aber ich fühle mich super, total happy. Wir haben mit allen Talenten der Staffel und unseren Freunden gefeiert. Es war toll!»

Die Bestätigung

«Ich bin gar nicht enttäuscht. Ich fands einfach grossartig, nochmals auf der Bühne zu stehen. Sido hat mir zudem die Nachricht überbracht, dass wir mit unserer Single ‹Meine 3 Minuten› am Montag auf Platz eins der deutschen iTunes-Charts stehen. Wir fühlen uns, als hätten wir gewonnen.» (Anmerkung der Redaktion: Auch in den Schweizer iTunes-Charts sind Freschta und Sido aktuell ganz oben.)

Der Song

«Ich glaube, die Botschaft des Lieds ist der Grund für unseren Erfolg – auch dass ich selbst mitschreiben konnte und die Message uns beiden sehr wichtig ist. Meine Single ist ein Statement. Dass man der Gesellschaft etwas geben soll und dann kommt auch etwas zurück. Dass man nicht einfach einen Weg geht und nur nach vorne schaut. Sondern dass man mal nach rechts und links schaut.»

Coach und Kandidaten-Schreck Sido

«Streng war er vielleicht zu anderen – zu mir nicht wirklich. Mit ihm zu arbeiten, war mein Highlight: Ich war schon immer Fan, jetzt kenne ich ihn persönlich. Er ist ein super Typ, den ich sehr ins Herz geschlossen habe.»

Die Tipps von Dua Lipa

«Dua hat mir beigebracht, dass es das Wichtigste ist, auf der Bühne einfach Spass zu haben. Mit ihr aufzutreten war grandios! Ich durfte mit ihr tanzen und singen – das habe ich genossen.»

So gehts weiter

«Ich freue mich mega auf die ‹The Voice›-Tour im Dezember. Wie es danach weitergeht, sehen wir noch. Die nächsten zwei Wochen ist meine Familie meine Priorität.»

(zen)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marcel Baumann am 11.11.2019 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Sido sei Dank

    Sido sei Dank wohl darum ist der Song auf Platz 1. Aber man braucht ja auch ein wenig Glück im Leben. Vielleicht ist das ja der Anfang einer neuen Karriere für Freschta.

  • Pepe Zigarro am 11.11.2019 17:36 Report Diesen Beitrag melden

    Toll gesungen!

    Ich finde du hast toll gesungen und dein Bestes gegeben! Claudia hat verdient gewonnen, auch die anderen Finalisten waren sehr gut! Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe, dass man zumindest in der CH noch ein paar Titel von dir im Radio hört. Die CH sollte ihre Talente nämlich noch viel mehr fördern!

  • A.G. am 11.11.2019 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Platz 1 - Top

    Zu Recht. Finde es den besten Song von allen... bravo.. guet gmacht ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Happy_Monk3y am 12.11.2019 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Mega

    Schönes Lied mit einer Kräftigen Message.

  • Princess Ann am 12.11.2019 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Die wahre Siegerin ist Freschta

    Die wahre Siegerin ist für mich Freschta. Sie hat alle Fassetten gezeigt und ihre Stimme ist 1a. Sie wird ihren Weg gehen und dabei Erfolg haben. Weiter so! Das gepresste Katzengejammer von Claudia ist nicht wirklich mein Ding. Fidi hätte ich den Sieg auch noch gegönnt.

  • Sepp The Singer am 12.11.2019 07:13 Report Diesen Beitrag melden

    Widersprüchlich

    Was lief hier falsch? Fünfter Platz im Final und doch auf Nummer eins. Kann man das Voting in Deutschland noch ernst nehmen?

  • DJ Music am 12.11.2019 00:36 Report Diesen Beitrag melden

    Voice of Germany

    Den Menschen wurde ein "wahres Märchen" vorgegaukelt. Die Siegerin ist vor 1 Jahr nach Deutschland für ein Musik-Studium. Sie meldet sich bei Voice of Germany und gewinnt mit "grossem Vorsprung" ohne einmal in Deutsch gesungen zu haben. Wieso heisst es Voice of Germany und nicht Voice of Germany World!

  • Ein (AG) am 11.11.2019 21:05 Report Diesen Beitrag melden

    würde reichen

    Aso.. ich finds okay. Auch wenn etwas seltsam, Sido über Frauen-Gleichberechtigung "rappen" zu hören. Aber eine Bitte: hört doch endlich auf, 'aus dem Aargau' zu schreiben. Das ist ein Kanton, kein Ort. Bremgarten ist nicht Lenzburg ist nicht Baden. Ihr schreibt bei Effretikon oder Wald ja auch nicht 'aus Zürich'. Dann müssen die Leute halt mal biz Geografie dazulernen. Die schaffen das.