Neues Video

20. März 2015 23:59; Akt: 20.03.2015 23:59 Print

Baschi spannt The Bullet die Groupies aus

Die Zürcher The Bullet brechen momentan Schweizer Mädchenherzen. Wenn sie die Wahl haben, gehen die weiblichen Fans aber lieber mit Baschi nach Hause.

«Julia», das neue Video der Zürcher Band The Bullet. (Quelle: Youtube / BULLET MUSIC)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Von der Musik kann man halten, was man will, aber eines muss man The Bullet lassen: In ihren Videos, gedreht vom Luzerner Haris Dubica, machen die vier Jungs eine gute Figur.

Umfrage
Baschi oder The Bullet – mit wem würden Sie eher nach Hause gehen?
19 %
15 %
66 %
Insgesamt 662 Teilnehmer

Bei den Frauen will es anscheinend trotzdem nicht ganz klappen. In ihrem neuen Video «Julia» schnappt Baschi den Newcomern von The Bullet ihr Groupie weg.

«Vielleicht passiert es irgendwann wirklich»

«Es geht um diese Julia, die wir alle vergöttern», sagt The-Bullet-Sänger Joschi über den Song. Im Clip wird Julia dargestellt von einer schönen Brünette, die jedem einzelnen der Zürcher Jungs den Kopf verdreht. Aber nicht nur Band-intern lässt sie sich rumreichen, auch mit anderen Musikern bandelt das Groupie an: Cro, Baschi, Baba Uslender – Julia hat eine ganze Liste mit Stars, die sie abschleppen möchte. Am Ende des Videos hat sie alle Namen abgearbeitet. Bullet-Sänger Joschi liegt unterdessen im Sterben und denkt immer noch an seine Angebetete.

Eine wahre Geschichte? Hat Baschi seinen Schützlingen tatsächlich schon Frauen vor der Nase weggeschnappt? «Das ist bisher nicht passiert», sagt Joschi und lacht. «Wäre aber lustig, denn es würde beweisen, dass Baschi Interesse an unseren Groupies hat. Vielleicht passiert es irgendwann einmal.»

Und wie geht die Band damit um, wenn sich nach dem Konzert alle Mitglieder in dieselbe Dame vergucken? «Das wird ausdiskutiert», sagt der 19-Jährige. «Dann stimmen wir ab, wer sie haben darf – alles demokratisch.» Zum Glück hätte eine echte Julia da auch noch ein Wörtchen mitzureden.

«Seemaa», das Debütalbum von The Bullet, erscheint am 10. April.

(nei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Georg Hilgers am 21.03.2015 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Komme nicht draus

    Wieso waren diese Jungs nicht an den SwissMusicAwards vertreten? Auf jeden Fall haben sie mehr auf dem Kasten als ein James Gruntz oder Lo & Leduc.... Bitte um Aufklärung. Grüsse aus dem idyllischen Emmental Georg

  • Päde us Dielsdorf am 21.03.2015 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    The Bullet

    Es ist nur eine Frage der Zeit dann wird Baschi von the Bullet überrollt. Ich finde es cool dass so eine junge Band in der Schweiz erfolgreich ist. Wiiter sooo!!!!

  • Lisa H. am 21.03.2015 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Bin gespannt

    Habe von dieser Band bisher noch nie gehört, doch der Song gefällt mir gut und der Videoclip sieht nach einer ziemlich aufwendigen Produktion aus. Klingt nach einer vielversprechenden Band, bin gespannt auf deren Album.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leser am 22.03.2015 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    wenn die Musik nicht reicht ... muss ein gutes Video her. Die Loorbeeren gehören Julia. Die Musik tönt wie Recycling und die Texte sind platt. Marketing ist halt alles.

  • Marcel Berli am 22.03.2015 07:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganz einfach

    weil die Musikindustrie sich selber feiert und praktisch jeder einmal irgend einen Preis kriegt. Das macht wieder bekannter und fördert den Umsatz. Von diesem profitieren die Firmen die die Veranstaltung sponsern. Ganz einfacher Kreislauf mit Gratiswerbung.

  • Lisa H. am 21.03.2015 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Bin gespannt

    Habe von dieser Band bisher noch nie gehört, doch der Song gefällt mir gut und der Videoclip sieht nach einer ziemlich aufwendigen Produktion aus. Klingt nach einer vielversprechenden Band, bin gespannt auf deren Album.

  • Georg Hilgers am 21.03.2015 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Komme nicht draus

    Wieso waren diese Jungs nicht an den SwissMusicAwards vertreten? Auf jeden Fall haben sie mehr auf dem Kasten als ein James Gruntz oder Lo & Leduc.... Bitte um Aufklärung. Grüsse aus dem idyllischen Emmental Georg

  • Walter Spahni am 21.03.2015 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    Ja, die Julia interessiert mich auch!

    Der ganze Rest aber eher nicht!