02. Oktober 2003 20:50; Akt: 02.10.2003 21:09 Print

Best of Stones

Über die Rolling Stones wurde schon fast alles gesagt und geschrieben. 20 Minuten week lässt einen Stein auf dem anderen – und adelt die alten Herren mit teuflisch sympathischen Top-5-Listen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alben
Sticky Fingers, 1971
Exile on Main St., 1972
Beggars Banquet, 1968
Some Girls, 1978
Let it Bleed, 1969

Coverversionen
Devo I Can’t Get No Satisfaction
David Bowie Let’s Spend the Night Together
Marianne Faithfull As Tears Go By
Melanie Ruby Tuesday
Soup Dragons I’m Free

Paint-it-Black-Versionen
Incubus Succubus Gothic
The Tea Party Rock
Johnny Lang Blues
Skrewdriver Folk
Earth Crisis Punk/Metal

SoloAlben
Mick Jagger, Wandering Spirit, 1993
Keith Richards, Talk Is Cheap, 1988
Charlie Watts, A Tribute to Charlie Parker, 1991
Mick Taylor, Mick Taylor, 1978
Ron Wood, I’ve Got My Own Album to Do, 1974

Werbung
Start Me Up Windows 95
VW Golf Rolling Stones
Nena Rolling-Stones-T-Shirt
Start Me Up Ford Motor Co.

Groupies
Uschi Obermaier Das Topmodel und Sinnbild von Sex, Drugs & Rock’n’Roll bandelte mit Keith Richards an.

Madonna Ciccone Fiel im Blitzgewitter der Stones auf und soll ihr erstes Mal mit Mick Jagger erlebt haben.

Marianne Faithfull Erst war sie es bei Brian Jones, dann bei Mick Jagger und schliesslich bei Keith Richards.

Bebe Buell Die Mutter von Aerosmith-Tochter Liv Tyler war mit Brian Jones und Mick Jagger liiert.

Prinz Rubert Loewenstein Hört auf den Namen «Rupie the Groupie» und ist Mick Jaggers Finanzberater.


Skandale
1965 ging während eines Konzerts die Berliner Waldbühne zu Bruch (Schaden 300 000 Mark) und blieb für 15 Jahre für Rockveranstaltungen gesperrt.

1967 gerieten die Stones zum ersten Mal mit dem Rauschgiftdezernat aneinander: Mick Jagger und Keith Richards wurden zu drei bzw. zwölf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

1968 zeigte das Cover der LP Beggars Banquet eine beschmierte Toilettenwand und sorgte für Furore.

1969 wird während einer US-Tournee der farbige Meredith Hunter von Hell’s Angels erstochen

1983 teilt Bill Wymann (damals 47) mit der 13-jährigen Mandy Smith Bett und Tisch. Es folgt die Flucht vor Scotland Yard nach Spanien und später die Heirat.


Bücher
Rip This Joint The Rolling Stones. Die Story zu jedem Song von Steve Appleford

The Stones 1965–1967 von Gered Mankowitz

The Rolling Stones – Mythos, Legende,
Phänomen
von Frank Steffan und Vedat Demirdöven

Rolling Stones 40 x 20 40 Jahre x 20 Fotografen, Miles

Keith Richards The Biography von Victor Bockris


Movies
Casino von Martin Scorsese mit Robert De Niro: 5 Songs (inklusive «I Can’t Get No Satisfaction», performed by Devo)

Fallen mit Denzel Washington («Time Is on My Side»)

The Devil’s Advocate mit Al Pacino und Keanu Reeves («Paint It Black»)

Interview with the Vampire mit Tom Cruise, Brad Pitt («Sympathy for the Devil»)

Stir of Echoes mit Kevin Bacon («Paint It Black», performed by Gob)