MTV Video Music Awards

17. Juli 2014 17:58; Akt: 17.07.2014 19:49 Print

Beyoncé liegt mit 8 Nominierungen vorn

Die diesjährigen MTV Video Music Awards werden zwar erst Ende August verliehen. Dennoch steht jetzt schon fest: Beyoncé führt die Liste der Meistnominierten an.

Beyoncés «Drunk in Love». Quelle: Youtube.com.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Sieg ist Beyoncé jetzt schon sicher: Mit insgesamt acht Nominierungen führt die Sängerin die diesjährige Liste der Nominierten für die MTV Video Music Awards an. Dies gab der Sender am 17. Juli bekannt. Unter anderem geht sie in den Kategorien beste Künstlerin, beste Choreografie und bestes Video ins Rennen.

Beyoncé dicht auf den Fersen sind Eminem und die australische Rapperin Iggy Azalea. Sie erhielten jeweils sieben Nominierungen. Als einziger Mann ist Pharrell Williams für den wichtigsten Preis für das Video des Jahres nominiert. Sein Video «Happy» und Beyoncés «Drunk in Love» konkurrieren mit dem Werk «Fancy» von Azalea, «Wrecking Ball» von Miley Cyrus und «Chandelier» von Sia um diese Auszeichnung.

Die diesjährigen MTV Video Music Awards werden am 24. August im kalifornischen Inglewood verliehen.


(los/sda)