Billie Eilish an den SMA

17. Februar 2019 17:59; Akt: 17.02.2019 21:52 Print

«Es fühlt sich nicht richtig an, ein Star zu sein»

Sie war der Stargast der SMA 2019: Billie Eilish. Mit 20 Minuten plauderte die 17-Jährige auf dem roten Teppich über das Starleben, Videospiele und Schweizer Fans.

Unser People-Redaktor Schimun hat Sängerin Billie Eilish die Fragen von 20-Minuten-Lesern gestellt. Ihre Antworten erfährst du im Video. (Video: 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum zwölften Mal wurden am Samstagabend an den Swiss Music Awards die erfolgreichsten Schweizer Künstler, vielversprechende Talente und internationale Acts ausgezeichnet. Unter die heimischen Musikstars mischte sich auch ein Superstar aus Amerika.

Umfrage
Bist du ein Fan von Billie Eilish?

Sängerin Billie Eilish war der Stargast in Luzern. Bereits bei ihrer Ankunft vor dem KKL sorgte die US-Durchstarterin für das lauteste Gekreische auf dem roten Teppich. Berührungsängste kannte die 17-Jährige nicht, mit ihren Fans ging sie nämlich auf Selfie-Tuchfühlung, strich ihnen über die Gesichter – und sorgte damit sogar für ein paar Tränchen.

Gänsehaut-Moment

«Sie sind bezaubernd», schwärmte die Sängerin über ihre Schweizer Fans im Interview mit 20 Minuten, «ich habe das nicht erwartet und freue mich sehr darüber.»

Während der Verleihung gehörte Eilish der Wow-Moment des Abends. Als die Musikerin ihren Song «When the Party Is Over» sitzend und mit Klavierbegleitung auf der Bühne performte, war es im Saal mucksmäuschenstill.

Billie Eilish beantwortet Leser-Fragen

Am roten Teppich haben wir der Ausnahmekünstlerin einige Fragen von 20-Minuten-Lesern gestellt. Dabei verriet Billie unter anderem, dass sich das Star sein «nicht richtig anfühlt» und sie auf Reisen gerne häkelt. Das ganze Interview siehst du oben im Video.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grüezi Herr Direktor am 17.02.2019 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auf den Punkt gebracht

    Ein paar kreischende, verpeilte Teenis und ein drittklassiger Unterhaltungsabend und schon ist man ein Star. Das fühlt sich wirklich nicht richtig an.

    einklappen einklappen
  • Colin7700 am 17.02.2019 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ähm

    Wer ist das? Noch nie gehört...

    einklappen einklappen
  • Baselboy12 am 17.02.2019 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mal ein paar fragen...

    Wer ist das? Muss man sie kennen? Und was macht sie für musik? Danke für die antworten.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jeff-Owen am 18.02.2019 09:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ja klar

    Die Schweiz ist ein super Gastgeber! ^^ Wir sind nicht mal im Gastro freundlich.. Machen wir uns nichts vor..

  • Martin Brändle am 17.02.2019 22:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer ist das???

    Noch nie von diesem Mädchen gehört!

  • kk am 17.02.2019 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer die Leute die etwas zu meckern haben

    Schlimm diese Kommentare hier zu lesen! Nur weil man sie nicht kennt muss man nicht so unnötige Kritik von sich geben. Sie ist eine junge super Sängerin und hat auch was im Kopf! Wünsche ihr noch weiter hin viel Erfolg.

  • billie jean am 17.02.2019 21:12 Report Diesen Beitrag melden

    weltstar

    an all die 'wer-ist-das' leute: nur weil ihr sie nicht kennt, heisst das nicht, dass sie kein star ist. auf spotify im moment auf platz 31 der weltweit meist gestreamten musiker, also ja: eine grosse nummer.

    • Martin Brändle am 17.02.2019 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @billie jean

      Und Du betitelst sie mit "Weltstar"?!? Leute wie Elton John, die Rolling Stones, Bruce Springsteen etc., das sind Weltstars!

    einklappen einklappen
  • Tatort im NSU schön am 17.02.2019 20:32 Report Diesen Beitrag melden

    SMA ist "ein Pflasterstei" ...

    Skills-WM im Münsterplatz klopfen, oder was? Infront-Ringier machen Sie das ReDesign. Und Projer-TV künftig das Streaming. Und warum wollen Baschi und Co. einen Pflasterstei "abhoHlen"? Die Schweiz tut sich ja schon echt schwer mit Big Entertaiment und nationalen Sternlis. NB: "Star" ist dann, wenn auch im Ausland regelmässig - 2x pro Monat - rapportiert wird. Der Gehaltscheque wird dramatisch grösser.