Releases der Woche

24. Juli 2018 21:59; Akt: 24.07.2018 21:59 Print

Das Weed von Wiz Khalifa riecht abgestanden

Wiz Khalifa schwingt einmal mehr die Kiffer-Fahne, Troye Sivan und Ariana Grande versauen eine Party und Ed Sheeran kommt nach Zürich – die Musik-News der Woche.

«Smokin' weed, gettin' money» – Wiz Khalifas alte Leier. (Quelle: Youtube / Wiz Khalifa)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Hier präsentieren wir dir wöchentlich ein neues Album und ein frisches Musikvideo. Zudem verschenken wir Tickets für ein Konzert, das wir wärmstens empfehlen.

Album der Woche: Wiz Khalifa – «Rolling Papers 2»

Jeder von uns kennt diesen einen Typen, meist noch unter 20, der ständig seinen Graskonsum zelebrieren muss – Cannabisblatt auf dem Shirt und so. Wiz Khalifa tickt genau gleich, einfach, dass er mittlerweile 30 und ein weltberühmter Rapper ist. Auf seinem neuen Album «Rolling Papers 2» prahlt er anderthalb Stunden lang damit, wie viel er kifft.

«Netflix und extra lange Joints», skandiert Wiz in «Ocean» und fasst damit den Inhalt des 25 Song starken Werks schön zusammen. So gut wie jeder Text handelt davon, sich zuzudröhnen, dann vielleicht noch eine Frau aufzureissen und am nächsten Morgen ihren Namen zu vergessen. Grundsätzlich nichts Verwerfliches – bereits die Marleys bauten sich eine Karriere auf dem grünen Kraut auf. Nach sechs Alben riecht der Grasrauch aber langsam abgestanden.

Die monotonen Lyrics werden dafür von gestandenen Beat-Bastlern wie Mike Will Made It und Young Chop unterlegt. Diese drücken Wiz einen sehr vielseitigen Sound auf: «Gin & Drugs» versprüht Funk-Vibes, «Rain» hat dank alten Bläser-Samples einen loungejazzigen Unterton, und natürlich gibt es auch genug klassische 808-Banger wie «Goin Hard».

Insgesamt macht «Rolling Papers 2» deshalb Spass. Im Vergleich zum ersten Teil, der vor sieben Jahren erschienen ist, zeigt es aber vor allem, dass sich Wiz Khalifa inhaltlich kaum weiterentwickelt hat.

Video der Woche: Troye Sivan und Ariana Grande als Rausschmeisser

Man könnte meinen, wenn Troye Sivan und Ariana Grande im Duett singen, kocht die Stimmung. Nicht so im Video zu «Dance to This». Die beiden tanzen durch ein Community Center, wo gelangweilte Menschen die Zeit totschlagen. Als Grande und Sivan jedoch zu sehr in der Musik aufblühen, verlässt das Publikum empört den Raum.


Was ist langweiliger als Jassen? Anscheinend Troye Sivan im Duett mit Ariana Grande. (Quelle: Youtube / Troye Sivan)

Konzerttipp: Ed Sheeran füllt den Letzigrund gleich zweimal
Ed Sheeran; Freitag, 3.8. und Samstag, 4.8.; Letzigrund, Zürich.

26 Millionen verkaufte Alben und über 100 Millionen verkaufte Singles: Man kann von Ed Sheeran halten, was man will, er gehört ohne Frage zu den grössten Musikern unserer Zeit. Obwohl auch sein aktueller Langspieler «÷» weltweit Rekorde brach, wirkt der gutgelaunte Rotschopf immer noch wie ein Typ, mit dem man gemütlich im Pub ein Bier trinken kann. Und auch wenn der 27-Jährige am Boden geblieben ist, wächst er auf der Bühne über sich hinaus. Mit «÷» tourt der Brite seit mittlerweile fast anderthalb Jahren. Dieses Wochenende spielt er gleich zweimal im Zürcher Letzigrund – beide Shows waren ratzfatz ausverkauft.

Wir verlosen 2 x 2 Tickets für die Shows!
Schicke zur Teilnahme ein Mail an konzerte@20minuten.ch.


Du kennst ihn aus dem Radio: Ed Sheeran. (Quelle: Youtube / Ed Sheeran)

(nei)