Peter Zinsli

07. Dezember 2011 16:52; Akt: 07.12.2011 17:06 Print

Der Ländlerkönig ist tot

Die Schweizer Volksmusikszene verliert eine ihrer ganz grossen Figuren. «Ländlerkönig» Peter Zinsli ist 77-jährig gestorben. Wegen einer schweren Krankheit lebte er die letzten Jahre zurückgezogen.

Peter Zinsli bei einem Fernsehauftritt in den 70er-Jahren. (Quelle: Youtube)

Fehler gesehen?

Peter Zinsli ist am Samstag, 3. Dezember, gestorben. Die Gemeindeverwaltung von Tschiertschen GR bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur SDA einen entsprechenden Online-Bericht der Tageszeitung «Südostschweiz». Seit rund 15 Jahren hatte sich der Bündner weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Zinsli litt an einer Lungenkrankheit.

Zinsli wurde 1934 in Chur geboren. Als 23-Jährige brachte sich der gelernte Schriftsetzer im Selbststudium bei, Schwyzerörgeli zu spielen. Daneben spielte er auch Klarinette und Bassgeige. 1959 gründete er seine Stammformation, die Churer Ländlerfründa. Radio und Fernsehen machten ihn rasch weit über die Grenzen des Kantons Graubünden in der ganzen Schweiz populär.

In den späten 1980er und frühen 1990er Jahren gehörte Peter Zinsli zu der von Sepp Trütsch formierten Kapelle D'Ländlerkönige, welche die besten Schweizer Volksmusiker versammelte, darunter etwa auch Walter Alder und Carlo Brunner.

(rme/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roli Beck am 07.12.2011 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Der geniale Ländlerkönig

    Wenn ein Musiker 40 Jahre lang Erfolg haben darf, ist dies doch genial. Dann noch in der Ländlermusik, fantastisch. Ein Superstar verlässt die Bühne. Wünsche seinen Angehörigen und Freunden viel Kraft.

  • Maria D. am 08.12.2011 06:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ein grosser Musiker

    und trotzdem immer bescheiden geblieben. Sein grosses Vermächtnis von Voksmusik wird immer weiterleben.

  • Robert M. am 07.12.2011 23:31 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Ländlerkönig ging

    sein Örgeli schweigt, doch seine fröhliche Musik die bleibt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin Acklin am 08.12.2011 23:46 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Tod von Peter Zinsli

    Mit Peter Zinsli haben wir einen liebenswürdigen Menschen und begnadeten Ländlermusiker und -komponisten verloren. Er und seine lüpfigen Schwyzerörgeli-Klänge werden mir in guter Erinnerung bleiben.

  • Maria D. am 08.12.2011 06:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ein grosser Musiker

    und trotzdem immer bescheiden geblieben. Sein grosses Vermächtnis von Voksmusik wird immer weiterleben.

  • Robert M. am 07.12.2011 23:31 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Ländlerkönig ging

    sein Örgeli schweigt, doch seine fröhliche Musik die bleibt.

  • E,Hotz am 07.12.2011 22:55 Report Diesen Beitrag melden

    Abschied

    Als ehemaliger Dienstkamerad im Rekrutenspiel der Inf. RS 1954, in ZH entbiete ich den Hinterbliebenen mein Beileid. Dank seinem Humor und seiner Geselligkeit hatten wir eine schöne und kuzweilige Zeit zusammen. Gerne erinnere ich mich an Ihn.

  • Ex-Tschiertscher am 07.12.2011 18:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Grosser ist gegangen

    R.I.P.