Red Bull Music Festival

13. November 2019 13:03; Akt: 13.11.2019 13:03 Print

Diese Acts darfst du diese Woche nicht verpassen

Angesagte internationale Acts reisen die nächsten Tage fürs Red Bull Music Festival nach Zürich. Wer alles spielt – und welche Schweizer Newcomer dabei sind.

Bildstrecke im Grossformat »
Die neue Nena! Die neue Nina Hagen! wird gerne mit grossen Namen aus dem deutschen Alternativ-Popbereich verglichen. Nach dem sehr tollen Auftritt am Zürich Openair kehrt sie am 13. November zurück ins Land und eröffnet im Zürcher Plaza das viertägige Red Bull Music Festival. An ihrer Seite respektive hinter ihr am DJ-Pult: , das angesagteste deutsche Produzenten-Trio seit ... immer? Schliesslich treten Produzenten selten im Dreierpack auf. Jedenfalls sind Fizzle, Awhodat und Fiji (von links) verantwortlich für die Hits von Cro, Bonez MC, Ufo361 und Trettmann. Neben Alli Neumann und KitschKrieg aber sehr wohl auf der Plaza-Bühne stehen wird Trap- und Hip-Hop-DJ straight outta Zürich-Wipkingen. Am 14. November lädt der Berner Obermosher zur House-Party in der Kanonae-Gass-Bar. Dort teilt er sich das Mic mit Amos a la Playa von den 3Hunna6-Jungs, Ozai6 und Smug & Sumvillain. Im Zürcher Walcheturm bestaunst du im Rahmen des Red Bull Music Festival die grösste Synthesizer-Sammlung der Welt. Am 15. Dezember demonstrieren die Zürcher Acts in ihrem gemeinsamen Autritt dann, wie die Dinger wirkungsvoll eingesetzt werden. Tritt am selben Abend ebenfalls im Zürcher Walcheturm auf: der englische Electronica-Zauberer (hier auf dem Cover des «DJ Mag», damit du weisst, dass er Szene-Fame hat). Gibt am 16. November in der alten Kaserne ihren Mix aus Disco, Funk, House und Techno zum Besten: Luzerner DJ und Produzentin . Auch am 15. November bleibt das Festival dem HipHop-Genre treu. Hinter die Turntables des Longstreet klemmen sich in dieser Nacht , Undeey, Xardie und Sebb Bash. 20 Minuten ist Medienpartner des Red Bull Music Festival (hier ein Foto von Danitsas Auftritt letztes Jahr im Exil). Alle Infos zur 2019er Ausgabe sowie Tickets

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diese Woche findet in Zürich das Red Bull Music Festival statt. Hippe Acts aus aller Welt mischen die Stadt bis Samstagnacht musikalisch auf – den Start machen Mittwochabend das Berliner Kollektiv KitschKrieg und der neue Deutschpop-Juwel Alli Neumann. Auch diese Schweizer Schätze dürft ihr euch nicht entgehen lassen.

Umfrage
Hörst du Musik aus der Schweiz?

Zu House, Cloud-Rap und Trap in die Nacht hinein raven: Berner Mumble-Rap Durchstarter Cobee performt am Donnerstagabend in der Kanonaegass Bar und hat gleichgesinnte DJ-Freunde dabei.

Der Freitagabend im Kunstraum Walcheturm wird elektronisch und experimentell. Nebst Synthesizer-Ausstellung und angesagtem UK-Act Floating Points nicht zu verpassen: Zürcher Produzent Xzavier Stone und seine sphärischen Hip-Hop-Klänge.

In der alten Kaserne steigt am Samstag eine grosse Techno-Sause mit internationalen DJs. Der Geheimtipp des Abends kommt aber aus eigenen Reihen. Luzernerin Na Dee verschmilzt in ihren Sets gekonnt Disco, Funk, House und Techno.

Eine Übersicht über die Shows und Acts sowie Tickets gibts hier. 20 Minuten ist Medienpartner.

(zen)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Tomaschett am 13.11.2019 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    es fehlt

    in der Umfrage: Ja, aber nicht so Hüpf Hopp "Musik".

  • Urszli am 13.11.2019 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht verpassen?

    Komische Ansicht von euch, was ich geniessen soll und was nicht. Lasst mich doch entscheiden.

  • marko 34 am 13.11.2019 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Super krass

Die neusten Leser-Kommentare

  • marko 34 am 13.11.2019 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Super krass

  • Urszli am 13.11.2019 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht verpassen?

    Komische Ansicht von euch, was ich geniessen soll und was nicht. Lasst mich doch entscheiden.

  • Peter Tomaschett am 13.11.2019 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    es fehlt

    in der Umfrage: Ja, aber nicht so Hüpf Hopp "Musik".