«Billboard»-Rangliste

24. Juli 2018 17:55; Akt: 24.07.2018 17:55 Print

Drake verdient am meisten, aber ...

Im vergangenen Jahr hat Drake durch Streaming mehr als alle anderen Musiker verdient. Jene, die fleissig Konzerte spielten, scheffelten jedoch noch viel mehr.

Bildstrecke im Grossformat »
Sie verdienen am meisten von allen: U2. Mit 54.4 Millionen Dollar landet die Band auf der «Billboard»-Liste. 52 Millionen hat U2 allein durch ihre «Joshua Tree»-Tour eingenommen. belegt Garth Brooks (56). Der Country-Musiker hat in dreieinhalb Jahren 390 Konzerte gespielt und dementsprechend verdient: 46,7 Millionen Dollar flossen durch die Tour in seine Kasse, weitere 5,5 Millionen Dollar kamen durch andere Einkünfte hinzu. Metallica belegen mit 43,2 Millionen Dollar Umsatz . Auch sie haben einen Grossteil durch das Touren verdient. Doch im Verkauf von Downloads, CDs und Co. kann die Metal-Band ebenfalls punkten: Ihre 8,7 Millionen Dollar Verkaufseinnahmen übersteigen die von allen anderen Künstlern. Solo-Artist Bruno Mars (32) hat es auf geschafft. Er verdiente 2017 insgesamt 40,7 Millionen Dollar, knapp 34 Millionen Dollar davon durch Live-Konzerte. Mit 31,3 Millionen Dollar Einkommen belegt Ed Sheeran (27) . Gemäss «Billboard» wurde kein Künstler in den USA so oft im Radio gespielt wie er. Die bestverdienende weibliche Künstlerin auf der Liste ist Lady Gaga (32). Sie belegt mit 29,7 Millionen Dollar . Allein durch ihre Tour verdiente die Sängerin über 26 Millionen Dollar. Sein letztes Studio-Album veröffentlichte Billy Joel (69) im Jahr 2001. Dick im Geschäft ist der Musiker dennoch: 29,2 Millionen Dollar verdiente er 2017 und schafft es auf . Die Summe setzt sich hauptsächlich aus Tour-Einnahmen zusammen. Guns N' Roses verdienten 2017 27,8 Millionen Dollar. Die Band auf nahm hauptsächlich durch ihre «Not in this Lifetime»-Tour so viel ein – Streaming brachte Guns N' Roses beispielsweise lediglich 755'000 Dollar. belegt Roger Waters (74) mit 27,2 Millionen Dollar. Davon kommen 1,3 Millionen Dollar aus Verkäufen: «Billdboard» vermutet, dass Waters bis heute von allen Pink-Floyd-Umsätzen rund 25 Prozent erhält. Für hat es für Coldplay gereicht. Die Band hat insgesamt 26,5 Millionen Dollar eingenommen, über 22 Millionen Dollar davon durchs Touren. Doch auch im Streaming-Bereich ist Coldplay stark: Als eine von wenigen Bands haben sie 2017 mehr als eine Milliarde Streams erreicht. Kendrick Lamar (31) ist der erfolgreichste Rapper auf der Rangliste. Er belegt mit 21,7 Millionen Dollar Einnahmen . Beachtliche 5.3 Millionen Dollar stammen von Streaming-Einkünften. Am meisten hat aber Drake (31) mit Streaming verdient: Von seinen 12,1 Millionen Dollar stammen 8,6 Millionen aus Streaming-Einnahmen. Mit seinem Einkommen landet er aber nur auf . Die einzige Musikerin, die neben Drake im Jahr 2017 keine Tour gespielt hat, ist Taylor Swift (28). Ihre 9,3 Millionen Dollar stammen aus Verkäufen und Streaming und bringen sie auf .

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das US-Musikmagazin «Billboard» hat am Montag eine Rangliste der bestverdienenden Musiker des Jahres 2017 veröffentlicht. Verglichen mit dem Vorjahr hat die Musikindustrie zugelegt – und die Top-50-Künstler haben rund 13 Prozent mehr verdient als 2016. Überraschend: Fast die Hälfte aller Musiker auf der Liste stammt aus dem Rock-Genre.

Umfrage
Besuchen Sie oft Konzerte?

Am meisten von allen Künstlern verdiente die irische Band U2. 54,5 Millionen Dollar nahm die Band um Frontmann Bono (58) 2017 ein, davon mehr als 95 Prozent durch ihre Tournee. Durch Streaming kamen «magere» 625'000 Dollar in die Kasse.

Dicht dahinter auf dem zweiten Platz landete Country-Star Garth Brooks (56), der Ende 2017 eine dreieinhalbjährige Tour beendete. Garth nahm 52,2 Millionen Dollar ein. Den dritten Platz auf der «Billboard»-Rangliste belegt Metallica mit 43,2 Millionen Dollar.

Konzerte sind ergiebiger als Streaming

«Billboard» hebt in seiner Liste hervor, dass Konzerttouren mittlerweile mit Abstand die wichtigste Einnahmequelle von Musikern sind. Bei den 50 bestverdienenden Künstlern des vergangenen Jahres machten die Konzerte im Schnitt knapp 80 Prozent der Einnahmen aus.

Allein Rapper Drake (31) verdient mit Streamingdiensten besonders viel Geld. Er war 2017 nicht auf Tournee – und hat trotzdem 12,1 Millionen Dollar eingenommen. Mit diesem Umsatz landet er auf Platz 37. Ausser ihm hat es übrigens nur Taylor Swift ohne Tour auf die Liste geschafft: Sie landet mit 9,3 Millionen Dollar auf Rang 48.

Weitere Ränge sehen Sie in der Bildstrecke oben.

(afp/anh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • K. Urac am 24.07.2018 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh je...

    Ich belege Platz 3454982778 mit einem Einkommen von 37300 Franken im Jahr...

  • Gyro Zeppeli am 24.07.2018 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Songwriters

    Ich bin positiv überrascht, dass die Top 10 alles Musiker sind, die ihre Songs grösstenteils selbst schreiben. Ein Hoffnungsschimmer in der Musikwelt.

  • Swifter200 am 24.07.2018 21:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2018

    Frau Swift hat bei 7 Konzerten 53.2 Mio. verdient. Es werden noch mehr $$$ auf sie zukommen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Swifter200 am 24.07.2018 21:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2018

    Frau Swift hat bei 7 Konzerten 53.2 Mio. verdient. Es werden noch mehr $$$ auf sie zukommen.

  • Gyro Zeppeli am 24.07.2018 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Songwriters

    Ich bin positiv überrascht, dass die Top 10 alles Musiker sind, die ihre Songs grösstenteils selbst schreiben. Ein Hoffnungsschimmer in der Musikwelt.

  • zinu am 24.07.2018 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aber bitte mit Gesang

    ich geniesse gerne Konzerte. Vorallem aber von Musikern die wirklich singen können und nicht nur mit playback.

  • K. Urac am 24.07.2018 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh je...

    Ich belege Platz 3454982778 mit einem Einkommen von 37300 Franken im Jahr...

  • I_AM_VAMPIRE am 24.07.2018 18:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Power

    Super. Und trozdem ist Madonna immer noch die reichste unter all den Musikern.

    • Johnny am 24.07.2018 19:42 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht wirklich

      Das ist falsch. P. Diddy, Jay-Z und Dr. Dre haben alle mehr Geld.

    • Lili am 24.07.2018 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @I_AM_VAMPIRE

      Tja sie war die Beste . Habe sie live gesehen. Die Frau ist einfach genial.

    einklappen einklappen