Geschrieben von Bastian Bakers Schwester

24. Februar 2019 12:24; Akt: 24.02.2019 15:24 Print

Der deutsche ESC-Song kommt aus der Schweiz

In einer grossen TV-Show hat Deutschland seine Vertretung für den Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv gewählt. Der Sieger-Song wurde in der Schweiz geschrieben.

Die drei Songwriter von «Sister» erklären, wie der Song entstanden ist und worum es im Lied geht. (Video: Manu Leuenberger/Suisa)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Verrückt!», schreibt Marine Kaltenbacher (22) zu ihrem neusten Insta-Post. «‹Sister› hat gerade die ESC-Ausscheidung in Deutschland gewonnen!» Kaltenbacher ist die Frontsängerin und Songwriterin der Westschweizer Band Submaryne – und die Schwester von Bastian Baker (27), der bürgerlich Bastien Kaltenbacher heisst.

Mit dem Zürcher Produzenten Oehler und der kanadischen Musikerin Laurell Barker hat Marine Kaltenbacher das Lied «Sister» im Sommer 2018 in einem Songwriter-Camp geschrieben. Organisiert wurde die Session vom Schweizer Songwriter und Produzenten Pele Loriano zusammen mit der Urheber-Genossenschaft Suisa.

Schweizer Song für Deutschland am ESC

Extra für den ESC gecastet

Am 18. Mai wird nun ein Duo namens S!sters den Song «Sister» für Deutschland performen. Die beiden Sängerinnen Carlotta Truman und Laurita Spinelli wurden extra für den ESC gecastet und hatten zuvor noch nie zusammengearbeitet.

Sie wurden nachträglich zur Vorausscheidung eingeladen, weil die Verantwortlichen des austragenden Senders NDR den Song unbedingt im Wettbewerb dabei haben wollten. Wie Bild.de schreibt, sei der Song im Schweizer Auswahlverfahren «aussortiert» worden, weil in der Schweiz «keine passenden Interpreten» gefunden worden seien.


Hier gibt es das Schweizer Lied für Deutschland in voller Länge. (Video: Youtube/Eurovision Song Contest)

Im deutschen Vorentscheid traten am Freitagabend sechs Solokünstlerinnen und -künstler sowie das Zweiergespann S!sters gegeneinander an. Eine Expertenjury, ein Panel aus europäischen ESC-Fans und die Fernsehzuschauer bildeten mit ihrer Abstimmung zu je einem Drittel das Gesamtergebnis.

Dabei holten die S!sters 30 Punkte. Auf Platz zwei folgte mit 26 Punkten die Sängerin Makeda mit ihrem Song «The Day I Loved You Most». Die Schweiz gibt ihre Vertretung für den Eurovision Song Contest Anfang März bekannt.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • S. Aenger am 24.02.2019 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Eurovision waas?

    Früher ein Ereignis, heute schaue ich lieber die Wettervorhersage.

  • Terminator am 24.02.2019 12:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist denn das??

    Ich weiss nicht ob man darauf wirklich stolz sein sollte, wenn ich mir das anschaue denke ich der letzte Platz für Deutschland ist damit gesichert..

    einklappen einklappen
  • Celine Dion am 24.02.2019 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Schon verloren

    Schweizer Songs sind am ESC nie besonders erfolgreich. Ob das eine gute Wahl war...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dora am 25.02.2019 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Langweilig

    Das wird nichts. Bei unseren Nachbarländer tippe ich auf Italien. Also von mir gibts 0 Punkte für Deutschland, weils mir einfach nicht gefällt.

  • Immer wieder gerne am 25.02.2019 13:13 Report Diesen Beitrag melden

    wo bleibt die Musik

    und über Musik wird auch wieder mal etwas geschrieben?

  • Hotwith am 25.02.2019 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lied??

    sorry habs gehört-ein schreckliches lied.da ist das geschrei von ac/dc noch besser.

  • Dogcop am 25.02.2019 09:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Osten....

    Schweizer Songs habe NIE eine Chance. Der Osten hält zusammen.

  • Luca am 25.02.2019 01:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super die Deutschen

    werden immer letzter, weil sie immer die schlechtesten Songs haben. Das ist ja tolle Werbung.

    • Deutsche am 25.02.2019 02:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Luca

      Stimmt nicht. Letztes Jahr hatten wir einen ordentlichen Platz unter den Top Ten. Bitte erst mal nachmachen!

    einklappen einklappen