Studie besagt

21. Dezember 2011 15:27; Akt: 25.12.2011 09:48 Print

Eloquent dank Hip-Hop

Nun ist es wissenschaftlich bewiesen: Je mehr Hip-Hop, desto mehr Sprachverständnis - zumindest was Slang anbelangt. Rap sei eine Quelle für das Lernen eines speziellen Vokabulars.

storybild

Vanilla Ice: Er wurde vielleicht belächelt, doch sein Vokabular war grösser als das anderer weisser Kids. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hip-Hop-Songs sind gute Sprachvermittler. Weisse Mittelstands-Jugendliche lernen zumindest in den USA das spezielle Vokabular mancher Afroamerikaner vor allem durch diese Musik, wie eine kanadische Sprachforscherin im Fachmagazin «PLoS ONE» berichtet.

Paula Chesley von der Universität von Alberta in Edmonton hatte 166 weisse Studenten in den USA nacheinander mit 64 Ausdrücken aus dem Repertoire der schwarzen Jugendkultur konfrontiert und nach deren Bedeutung gefragt. Ausserdem wurden sie nach ihren Lebensumständen, ihrem sozialen Umfeld und ihren musikalischen Hörgewohnheiten befragt.

Musik wichtiger als Freunde

Das Ergebnis zeigte, dass die Studenten die Slang-Ausdrücke umso besser verstanden, je mehr Hip-Hop Musik sie hörten, und dies unabhängig davon, ob sie viele schwarze Freunde hatten. Dies weise darauf hin, dass Hip-Hop die Quelle für das Lernen eines speziellen Vokabulars sein könne, schreibt die Forscherin.

Das sei umso erstaunlicher, als Hip-Hop-CDs fast nie ausgedruckte Texte zeigten, die gesungenen oder gesprochenen Partien oft stark von Musik oder Samples überlagert seien und die Texte meist sehr schnell gesprochen oder hervorgestossen würden, betont Chesley.

Kein weisses Pendant

Ausserdem haben die Slangausdrücke oft keinerlei Beziehung zu entsprechenden Bezeichnungen in der weissen Gesellschaft - und sind deshalb oft schwer verständlich. Dennoch sei die Beziehung eindeutig. Einige der Probanden konnten sogar einzelne Bezeichnungen auf bestimmte Songs zurückführen.

Als neues Vokabular kannten die weissen Amerikaner beispielsweise «dollar cab» für U-Bahn, «road dog» für Freund sowie «cheese», «gouda» oder «mail» für Geld.

(obi/sda/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nanthi sri am 26.12.2011 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grosse unterschiede

    Hip hop ist wahrlich poesie, und auch poertery slam find ich super, dennoch gibt es auch leider sehr viel müll, gerade bezueglich deutschsprachigen hip hop. Agro berlin ist ne parade beispiel fuer schlechten hip hop. Schlechte punche line und ohne gewalt geht es dort gar nicht. Leider ist die szene meiner meinung nach immer schlechter geworden. Es geht auch ohne grosse autos und leicht bekleidete frauen. Nicht desto trotz es gibt immer noch tollen mucke :) hip hop for real peace out.

    einklappen einklappen
  • Dominic L am 25.12.2011 21:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    eloquenz?

    also die jugendlchen hiphopper die mir so über den weg laufen sind alles andere als 'sprachgewandt' ; "wo gahsch mann?" "ja gange glattzentrum weisch" applaus!

  • Metaller am 26.12.2011 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bessere slangkenntnisse dank hiphop

    wow, und für das brauchts ne studie? wer hätte das gedacht

Die neusten Leser-Kommentare

  • Metaller am 26.12.2011 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bessere slangkenntnisse dank hiphop

    wow, und für das brauchts ne studie? wer hätte das gedacht

  • Andis Meinung am 26.12.2011 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll..

    So wies bei uns aussieht,lernen viele diesen slang,was für mich keine sprache ist,sondern nur schlechtes deutsch.aber wirklicher dialekt geht verloren.toll,muss man ja fördern(ironie!)

  • Nanthi sri am 26.12.2011 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grosse unterschiede

    Hip hop ist wahrlich poesie, und auch poertery slam find ich super, dennoch gibt es auch leider sehr viel müll, gerade bezueglich deutschsprachigen hip hop. Agro berlin ist ne parade beispiel fuer schlechten hip hop. Schlechte punche line und ohne gewalt geht es dort gar nicht. Leider ist die szene meiner meinung nach immer schlechter geworden. Es geht auch ohne grosse autos und leicht bekleidete frauen. Nicht desto trotz es gibt immer noch tollen mucke :) hip hop for real peace out.

    • J.C am 26.12.2011 14:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      thx

      Amen

    einklappen einklappen
  • M.F. am 25.12.2011 23:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ändert nicht meine Meinung!

    Vielleicht nicht dumm ok. Finde sie trotzdem nicht gut! :-p Wenn ich Gelaber hören will, brauche ich dazu kein Beat! z.B. Kasperle Theater ist auch gesprochen...ohne Beat! *lol* Ich weiß auch das dies ein Schlag ins Wespennest ist!

  • Dominic L am 25.12.2011 21:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    eloquenz?

    also die jugendlchen hiphopper die mir so über den weg laufen sind alles andere als 'sprachgewandt' ; "wo gahsch mann?" "ja gange glattzentrum weisch" applaus!