Empörung

28. März 2019 15:51; Akt: 28.03.2019 18:19 Print

Rammstein werben mit KZ-Video für neue Single

Die Provokation gehört zu Rammstein wie die raue Stimme von Frontman Till Lindemann. In den Augen vieler hat es die deutsche Band nun übertrieben.

Die deutsche Band veröffentlichte einen Teaser, in dem sich die vier Mitglieder in der Kleidung von KZ-Häftlingen zeigen. (Video: Youtube/Rammstein Official)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Rammstein sorgt am Donnerstag mit einem 35-sekündigen Video für Empörung. In diesem Teaser sind die vier Bandmitglieder zu sehen, wie sie in Kleidung von KZ-Häftlingen und einem Strick um den Hals starr nach vorne blicken.

Umfrage
Bist du Rammstein-Fan?

Auf dem Revers eines Musikers ist ein gelber Stern zu sehen, ähnlich dem, den Juden unter dem NS-Regime tragen mussten. Sänger Till Lindemann (56) blutet zudem aus einer Wunde über dem rechten Auge. Am Ende erscheint «Deutschland» in frakturähnlicher Schrift.

Video provoziert

Der Clip soll Werbung für den neuen Track «Deutschland» sein, der am Donnerstagabend erscheint. Dass Rammstein den Holocaust und die Ermordung von sechs Millionen Juden womöglich für Werbezwecke nutzen, gibt bei Politikern und Verbänden gemäss «Bild» Anlass zu Diskussionen.

«Mit diesem Video hat die Band eine Grenze überschritten. Wie Rammstein hier das Leid und die Ermordung von Millionen zu Entertainment-Zwecken missbrauchen, ist frivol und abstossend», kritisiert Charlotte Knobloch, Ex-Präsidentin des deutschen Zentralrats der Juden.

«Abwarten, was die Band aufgenommen hat»

FDP-Aussenexperte Alexander Graf Lambsdorff stellt gemäss der deutschen Zeitung klar, dass man erst den ganzen Musikclip abwarten und nicht vorab urteilen sollte: «Die Shoa ist als Werbung nicht geeignet. Egal, für was. Man muss abwarten, ob das ein Ausschnitt ist, mit dem Rammstein einen Beitrag zur Aufarbeitung des Holocaust leisten.»

Prinzipiell sei gegen eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Holocaust nämlich nichts einzuwenden, erklärt Felix Klein, Antisemitismusbeauftragter der Bundesregierung Deutschlands, gegenüber der «Deutschen Presseagentur». «Wenn aber das Video nur zur Provokation und Verkaufsförderung erstellt wurde, dann wird damit eine rote Linie überschritten», so Klein. «Sollten es Lieder gegen den Judenhass sein, wäre ich positiv überrascht.»

Die Fans sind unvoreingenommen

Unter einem Teaserbild auf Instagram zeigen sich die Fans von Rammstein in grosser Vorfreude auf die neue Single. «Ich kann es kaum erwarten», schreibt ein Follower unter dem Foto. Ein anderer User hat bereits eine Vorahnung: «Youtube wird zusammenbrechen.»

View this post on Instagram

XXVIII.III.MMXIX

A post shared by Rammstein (@rammsteinofficial) on

Auf Anfrage von «Bild» wollte sich die Band oder ihre Plattenfirma bislang nicht zum Teaser äussern. Gut möglich, dass Rammstein die Reaktionen nach dem Release des ganzen Musikclips am Donnerstag um 18 Uhr abwarten.

Oder dass sie die Öffentlichkeit mit dem Teaser absichtlich in die Irre geführt haben und das Video ganz anders aussieht.

Update: Hier ist das Musikvideo. Wie erwartet ist die KZ-Szene nur eine von vielen Stationen aus der deutschen Geschichte, die aufs Bildgewaltigste zugespitzt wurden.


(Quelle: Youtube/Rammstein Official)

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • LIFAD am 28.03.2019 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    Warts ab

    Ja der Holocaust war krass. Aber wer die Band wirklich kennt, weiss dass Till sehr tiefgründuge Songs macht. Deshalb: Wartet bis 18:00 Uhr

    einklappen einklappen
  • Rammstein-Fan am 28.03.2019 16:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rammstein darf das

    Der Band-Name stammt bereits von einem blutigen Unglück. Alle Texte sind gewagt. Entweder man liebt es, oder man soll halt weghören.

    einklappen einklappen
  • Sahra am 28.03.2019 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    Köstlich...

    Köstlich wie sie es schaffen auch noch nach 30 jahren. Langsam sollte man ihren stil ja kennen. Freu mich aufs konzert im juni!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thomas am 28.03.2019 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gelungen.

    Der Song gefällt! Gratulation, Hammer!

  • go girl am 28.03.2019 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super gemacht

    ist auf youtoube 9:23min ist echt der hammer

  • Linie am 28.03.2019 19:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Juni in Bern

    Im Juni am Konzert in Bern zu bewundern. Es ist aber schon lange ausverkauft. Vielleicht wird es von SF live gesendet!?

    • Weisses Fleisch am 28.03.2019 20:31 Report Diesen Beitrag melden

      Glaub ich nicht

      Auf gar keinen Fall. Allerhöchstens 1-3 Lieder. Rammstein wird eine Live DVD bzw. Blue-Ray bringen.

    einklappen einklappen
  • Till am 28.03.2019 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Meisterwerk

    Das beste Musikvideo allerzeiten, seit 18:00 Uhr könnt ihr es sehen. Es geht um die Geschichte Deutschlands von den Römern bis in die Neuzeit. Das Lied ist sehr Tefgründig und beschreibt die momentane Situation in Deutschland. Die Hauptfrage, darf man als Deutscher stolz auf Deutschland sein?

  • Lars Ulrich am 28.03.2019 18:57 Report Diesen Beitrag melden

    Deutschland

    Habe grad den Song Deutschland gehört und das dazu gehörige Video gesehen. Mir ist echt die Spucke weg geblieben. Hammer hart. Wie das Stück anfängt bis zum Ende sehr, sehr spannend. Die koof ick mir !

    • Rüdiger am 28.03.2019 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lars Ulrich

      Wer kauft denn heute noch?

    einklappen einklappen