Komplex 457

06. Februar 2011 22:30; Akt: 06.02.2011 19:43 Print

Gelungene Eröffnung mit Beyer

von Nadine Neufeld - Mit Verzögerung von drei Monaten fand am Samstag die Eröffnung des Konzertlokals und Clubs Komplex 457 in Zürich Altstetten statt. Optisch hat der Club viel zu bieten.

storybild

Der schwedische Technoproduzent Adam Beyer hinter den Reglern. (Stefan Weber)

Fehler gesehen?

Beim Entree befindet sich bereits die erste von unzähligen Bartheken, dazu kommen zwei Bühnen – eine grosse und eine kleine – ein Fumoir, ein Restaurant, ein Ruheraum, in dem der Musikpegel nicht über 85 Dezibel steigen soll, und eine riesige Terrasse mit Blick auf Plastikgiesskannen und Pflanzentöpfe des Bau + Hobby gegenüber.

Der Umbau brachte einen sehr stilvollen und modernen Club mit Holz- und Steinböden, Mosaik und einem vielversprechenden Programm hervor. Auch musikalisch hebt er sich von seinen Vorgängern Jail, XXL und Fame ab: Zur Eröffnung spielten abwechslungsweise auf der grossen und kleinen Bühne die grossartige Pamela Mendez, die Sentimental Gangsters, The Correspondents und noch viele andere – sie alle hatten jedoch mit der mangelhaften Soundqualität zu kämpfen.

Bereits um elf Uhr, als der Club auch fürs Publikum geöffnet wurde, sorgte der schwedische Technoproduzent Adam Beyer für treibende Beats. Ein Blick auf das bevorstehende Programm lohnt sich: Nas, Interpol oder White Lies werden unter anderem demnächst im Komplex 457 auf der Bühne stehen.