Farin Urlaub - «Am Ende der Sonne»

31. März 2005 04:56; Akt: 01.04.2005 13:16 Print

Heimwerker

Bodenständig: Farin Urlaub von den Ärzten bleibt auf dem Solo-Zweitling «Am Ende der Sonne» bei seinen Wurzeln. Interview Olivier Joliat

Zum Thema
Fehler gesehen?

Farin, dein neues Album klingt sehr homogen. Kein Bock mehr auf Ska-Experimente?

Ich wollte ja ein Ska-Album aufnehmen. Aber als ich die Gitarre auspackte, hat die einfach losgerockt. Ich war ihr machtlos ausgeliefert.

Du hast das Album komplett solo eingespielt und auch selbst produziert. Ist das die Befreiung vom Ärzte-Kollektiv?

Die Ärzte sind Anarchie pur und bieten alle Freiheiten, die man sich vorstellen kann – als Trio. Als Farin Urlaub bin ich alleine im Studio, was cool ist. Noch besser ist aber, Live-Herrscher über das zehnköpfige Racing Team zu sein.

Warum hast du für das Solo-Projekt deinen Ärzte-Namen behalten?

Die Leute kennen mich, ob ich nun Störtebecker oder der Eviler aus Berlin heisse. Als Farin Urlaub hab ich eine grössere Chance, dass die Leute meine Musik zumindest mal anhören und dann entscheiden, ob sie ihnen gefällt oder nicht. Wehe, wenn nicht!

Du gehst gerne andere Länder und Kulturen erkunden. Auf deine Musik hat das aber scheinbar keinen Einfluss.

Ich schreibe viel auf Reisen. Nur ist das nicht so: Oh, ich bin in Afrika, also mach ich ein afrikanisches Lied. Das wäre viel zu billig, plump und aufgesetzt.

So wie sich viele Bands momentan damit brüsten «aus Berlin» zu kommen.

Hach, ja. Da lachen wir auch drüber.

Was macht Berlin so trendig?

Es ist wieder ähnlich wie vor dem Mauerfall, als die Stadt Anziehungspunkt für viele Szenen war. Wer als Musiker was auf sich hielt, zog nach Berlin. In Deutschland gibt es viele Szene-Städte, aber Berlin ist die einzige Metropole.

Du wohnst aber nicht mehr dort.

Mit dem Wechsel zur Hauptstadt hatte ich genug. Ich brauche Rückzugspunkte. Aber jetzt spiel ich mit dem Gedanken zurückzukehren (Lacht): Ich kann mir ja jetzt einen Zweitsitz leisten.


Farin Urlaub «Am Ende der Sonne» (Universal).