Zürcher Sängerin

22. Juli 2016 05:40; Akt: 22.07.2016 17:10 Print

Jizelle bringt Mundart-R'n'B auf Snapchat

von Aisha Abdel Dayem - Das neue Video zu Jizelles Hit «Summer» ist da. Nebenbei vertont die Zürcherin Chart-Songs auf Snapchat – in Schweizerdeutscher Fassung.

Jizelle - «Summer»
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zürcher Mundart-R'n'B-Sängerin Jizelle veröffentlicht nach ihrem ersten Hit «Niämals» ihr nächstes Video. Im neuen Song dreht sich, passend zur heissen Jahreszeit, alles um den perfekten Sommer.

Umfrage
Benutzen Sie Snapchat?
43 %
5 %
21 %
14 %
10 %
2 %
5 %
Insgesamt 685 Teilnehmer

Speziell am neuen Video der 27-Jährigen ist der Stil: Gedreht wurde in den USA, die fertigen Szenen wurden danach in ein Handy abgefüllt, das wiederum im Film erscheint. Anhand der Lyrics von «Summer» analysiert 20 Minuten Jizelles Liebe zu Snapchat und findet heraus, was sie diesen Sommer so treibt.

«Ich läbe im Jetzt»
Mit Snapchat können Bilder und Videos verschickt werden, die zwischen ein und zehn Sekunden dauern, und dann wieder verschwinden. Jizelle lebt gerne im Moment, darum mag sie die App: «An Snapchat mag ich, dass man zeigen kann, was man den Tag über so treibt, und dass es immer neue und lustige Filter zu entdecken gibt.»

«Und ich ha gspürt, wie mis Herz sich i die Stadt verliebt»
Es handelt sich um Los Angeles. Ihre Faszination für die Stadt der Engel kann Jizelle nicht genau erklären. «Ich war schon wegen meinem Videodreh zu ‹Niämals› in Los Angeles und erlebte dort eine unvergesslich tolle Zeit. Einige dieser Momente am Venice Beach habe ich darum in meinem Video zu ‹Summer› verewigt.»

«Das isch de beschti Summer gsi und ich will wieder dete sii»
Jizelle verbringt diesen Sommer hauptsächlich in Zürich, geht an den See oder mal ins Tessin. Sie hat aber auch einen Kurztrip nach London geplant. «Ich gehe gerne der Sonne nach und bin gerne in der Nähe von Wasser.»

«Immer en Meter überem Bode»
Jizelle hat Grosses vor, darum schwebt sie im Moment auf ihrer Musik-Wolke. «Ich freue mich auf mein erstes Album, das im Oktober 2016 erscheint.»

«Kei Gsetz nur min freie Wille»
Jizelle macht sich einen Sport daraus, Songs von Stars wie Justin Bieber, Robin Schulz und Puff Daddy ins Schweizerdeutsche zu übertragen. «Es ist für mich jedes Mal spannend, Songs auf ‹Züridüütsch› zu übersetzen. Meistens geht das relativ schnell, aber es gibt durchaus Sätze, die etwas kniffliger sind.» Wenn sie sich den Text zurechtgebastelt hat, hält sie die Songs auf ihrer Snapchatstory fest. Das Konzept nennt sie Mundart 2.0.

So klingen die von Jizelle übersetzten Songs, die sie bisher auf Snapchat geteilt hat:

Jizelle singt Justin Biebers «Sorry» in einer schweizerdeutschen Version:

Auch «Show Me Love» von Robin Schulz hat Jizelle übersetzt:

Puff Daddys Hymne «I'll Be Missing You» hat Jizelle auch ganz hübsch interpretiert:

Jizelles erstes Musik-Video zum Song «Niämals», welches im Mai 2016 veröffentlich wurde, ist eine exakte Michael-Jackson-Kopie:


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Andrea R. am 22.07.2016 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr cool

    Ich finde sie und ihre Stimme einfach klasse. Weiter so.

  • Simi am 22.07.2016 08:16 Report Diesen Beitrag melden

    Topp

    Top stimme, hammer frau BRAVO

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andrea R. am 22.07.2016 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr cool

    Ich finde sie und ihre Stimme einfach klasse. Weiter so.

  • Simi am 22.07.2016 08:16 Report Diesen Beitrag melden

    Topp

    Top stimme, hammer frau BRAVO