Madonna ist nicht allein

21. Mai 2019 21:25; Akt: 21.05.2019 21:25 Print

Diese ESC-Auftritte waren zum Fremdschämen

Beinahe mehr als die Gewinner bleiben einem beim ESC die schrägen Auftritte in Erinnerung. Wir haben sie gesammelt – Madonnas 2019-Fail inklusive.

Madonna ist nicht der erste Act, der am ESC für einen Lacher gesorgt hat. Hier präsentieren wir weitere Beispiele. (Video: S. Brazerol)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In diesem Jahr ging der 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv über die Bühne. Im Laufe der ESC-Jahre sorgte so mancher schräge Auftritt für einen unvergesslichen TV-Moment.

Umfrage
Was sagst du zu Madonnas Auftritt?

Denn beim grössten Musikwettbewerb bleiben nicht die gesanglich erstklassigen Teilnehmer in Erinnerung, sondern die verrückten Paradiesvögel, die – muss man zugeben – den Event so einzigartig machen.

Island sorgte für Angst

In diesem Jahr sorgte vor allem der isländische Beitrag für Lachen. Und ein bisschen auch für Angst. Die Band Hatari reiste mit einer wilden Show – bestehend aus Stahlkäfig, viel Lack und Leder sowie Eisenketten – nach Israel.

Den skurrilen SM-Auftritt der Rocker konnte aber nur eine übertrumpfen: die Queen of Pop. Als Stargast wurde Madonna nach Tel Aviv eingeladen. Geht es nach den Fans, hätte man sich die umgerechnet eine Million Franken, die die 60-Jährige für ihren Auftritt bekommen haben soll, aber sparen können.

Madonna schummelt auf Youtube

Wie die 26 ESC-Teilnehmer musste auch Madonna live singen und hatte damit sichtlich zu kämpfen. Dünne Stimme, schräge Töne – für den Superstar wurde der Anlass zur Blamage. Neben den schwachen Teilnehmer-Ländern war sie es, die am schlechtesten abschnitt.


Der überarbeitete Auftritt von Madonna. (Quelle: Youtube/Madonna)

Kurz darauf reagierte die Sängerin mit einem Instagram-Post, in dem sie deutlich machen wollte, dass ihr die Kritik nichts anhaben kann. Bloss: Fans bemerkten, dass der bei Youtube hochgeladene Mitschnitt ihres Auftritts merklich verbessert klingt. Vielfach wurde gespottet, die Techniker hätten wohl endlich die Auto-Tune-Taste gefunden.

Madonnas Original-ESC-Auftritt und die verrücktesten Teilnehmer der letzten Jahre siehst und hörst du oben im Video.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Igidd am 21.05.2019 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Au weija

    Portugal 2019. Ich hab echt Angst bekommen.

  • Pesche FR am 21.05.2019 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lustig,

    die kleinen Extra-Videos. Hatari musste ich aber separat youtuben. Alles halb so schlimm wie erwartet...

  • Realist am 21.05.2019 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normal?

    Normalerweise wird die Schweiz belacht. Haben wir es jetzt allerenstes nötig über andere zu lachen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ben am 22.05.2019 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Achtung altes Grosi

    Das Madonna noch in diesem Alter singt finde ich Klasse. Der erste Teil war halt ihre Omastimme, der zweite Teil wohl Playback. Jedenfalls Dankeschön für diesen tollen Auftritt

  • Seeline am 22.05.2019 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Aufregung für nichts...

    auch Sänger/innen haben mal einen schlechten Tag!!! Ich verstehe die Aufregung nicht.... Seit Jahren wird Sie gefeiert und nur wegen 1 Auftritt machen sie Sie alle fertig!? Was soll das???? Niemand ist perfekt!!!! und sowieso, man weiss ja nicht was alles im Hintergrund gelaufen oder nicht gelaufen ist.... zuerst hinterfragen bevor man urteilt!

  • Carlo am 22.05.2019 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Musik

    Gott sei Dank muss ich diesen Mist nicht schauen -

  • sam am 22.05.2019 01:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heute

    Bringt bitte einfach nur anständige und gute Lieder. Alles Andere ist no go

  • Giancarlo am 22.05.2019 01:10 Report Diesen Beitrag melden

    Singen muss man Lernen und Üben

    Madonna konnte nie wirklich singen und hat auch keinen Bock darauf, dies zu lernen. Man vergleiche ihre Version von "Don't Cry for Me, Argentina" mit denen von durchschnittlichen Musical-Sängerinnen. Furchtbar. Andere "Performance-Künstler" wie Pink oder Lady Gaga konnten auch nicht singen, haben in den letzten Jahren jedoch sehr viel Arbeit in ihren Gesang investiert und heute ist es schon ganz passable!