Wegen Gewaltvideos

02. Dezember 2011 07:07; Akt: 02.12.2011 07:31 Print

Maffay - Null Bock auf Bushido und Sido

Sie hatten bereits einen gemeinsamen Song aufgenommen, ein weiteres Projekt sollte folgen. Doch nun hat Peter Maffay genug von Sido und Bushido – ihre Videos seien zu gewaltverherrlichend.

Bildstrecke im Grossformat »

Für ihr neues Album haben Sido und Bushido einen Song mit Peter Maffay aufgenommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Noch vor einer Woche zeigte sich das ungewöhnliche Trio geeint in der ZDF-Talkshow «Markus Lanz»: Sido, Bushido und Peter Maffay, die gemeinsam einen Song aufgenommen hatten und eine weitere Zusammenarbeit planten. Die beiden Rapper wurden vom Moderator mehrmals auf heikle Themen angesprochen, doch Maffay stärkte Sido und Bushido den Rücken. Doch nun scheint die harmonische Zusammenarbeit ein jähes Ende gefunden zu haben: Peter Maffay gab bekannt, dass er das gemeinsame Projekt «Erwachsen sein» mit Bushido und Sido beenden wolle.

«Die Entwicklung der letzten Tage, die Positionierung und die Argumentation von Bushido und Sido in der Öffentlichkeit zwingt mich, aus dem gemeinsamen Projekt ‹Erwachsen sein› auszusteigen», erklärte der 62-Jährige gegenüber «bild.de». «Dies bin ich mir selbst, meinen Freunden, meinen Partnern und Fans schuldig. Die erhoffte Synergie ist leider nicht eingetreten.»

Bushido habe sich neu orientieren wollen

Der Grund für die plötzliche Trennung scheint vor allem bei Bushido zu liegen. Der Rapper habe ihm eine Neuorientierung in Aussicht gestellt, sagte Maffay. Diese sei allerdings nicht eingetreten. «Obwohl sich Bushido mehrfach von diskriminierenden gewaltverherrlichenden Inhalten distanziert hat, sind die Songs und Videos von ihm weiter im Umlauf», sagte Maffay weiter. «Genauso fehlt bis jetzt eine konkrete Aussage, auch in Zukunft auf Veröffentlichungen dieser Art zu verzichten. Damit entfällt für mich die Grundlage unserer Zusammenarbeit.»

(lah)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Horst Butcher am 02.12.2011 09:35 Report Diesen Beitrag melden

    Peter Maffay - glaubt an die Menschen!

    Der wohltätige Peter Maffay hat wohl gemeint, dass er Sido und Bushido auf den richtigen Weg bringen kann. Falls die Skandal-Rapper es wirklich ernst meinen, sollten sie ohne fremde Hilfe zeigen, dass sie es ernst meinen. Der Rap von Sido und Bushido ist authentisch und entspricht spiegelt ihre Herkunft. Es wird schwierig sein für Sido und Bushido sich von diesen Fesseln zu lösen und weiterzuentwickeln.

    einklappen einklappen
  • Sepp Trütsch am 02.12.2011 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    Maffay ist auch nur ein Schwätzer

    Maffay ist peinlich. Er wollte ein bisschen von dem Hype profitieren, die die beiden durch die Collabo habenund arbeitete deswegen mit ihnen zusammen. Sie haben das Ziel erreicht was sie wollten. Ich finde auch das sie bei lanz keine schlechte figur gemacht haben im gegensatz zu den pseudo moral apposteln. ich persönlich habe auch keine vorurteile gegenüber irgendwelchen schwulen oder invaliden und bin auch überhaupt nicht gewalttätig, trotzdem schaue ich mir gern mal ein action film an und sag mal ist das schwul oder bist du behindert... Wacht auf leute und geht besser mal auf eure kinder ein

  • Maze am 02.12.2011 07:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles billige Show

    Vermutlich war Maffay schon in mehr Schlägereien verwickelt als diese beiden Weichspül-Gangster. :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sepp Trütsch am 02.12.2011 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    Maffay ist auch nur ein Schwätzer

    Maffay ist peinlich. Er wollte ein bisschen von dem Hype profitieren, die die beiden durch die Collabo habenund arbeitete deswegen mit ihnen zusammen. Sie haben das Ziel erreicht was sie wollten. Ich finde auch das sie bei lanz keine schlechte figur gemacht haben im gegensatz zu den pseudo moral apposteln. ich persönlich habe auch keine vorurteile gegenüber irgendwelchen schwulen oder invaliden und bin auch überhaupt nicht gewalttätig, trotzdem schaue ich mir gern mal ein action film an und sag mal ist das schwul oder bist du behindert... Wacht auf leute und geht besser mal auf eure kinder ein

  • Mia s. am 02.12.2011 13:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja.. Wenn störts..

    Der Maffay ist dann wohl der Peinliche.. Mag zwar weder bushido noch sido oder deutscher rap (eigentlich gar kein hiphop) aber schon die kombination von bushido und dem biene maja schlagerstar war zuviel des guten.. Hauptsache die Schlagerstars kommen mal wieder in die Schlagzeilen.. Schon tragisch diese ständigen Schlagerskandale X-D

  • Kya am 02.12.2011 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jpgs

    Finde es schade das wieder gleich alle mit dem Finger zeigen müssen. Wer sich ein bisschen mit der Materie befasst dem dürfte wohl klar sein das die Sendung bei Lanz und vorallem die Moderation ein Witz war. Genau wie die neben Gäste ( Frau Decker und Co.). Warum prägt nur das Negative eines Menschen für längere Zeit und das positive wird in den Schatten gestellt? Die schönen Lieder mit Sinn gehen in solchen Situationen immer vergessen oder werden von diesen möchtegern Hiphop Fans als Pop oder RnB bezeichnet. Umbekehrt wenn es einen Typischen Hip Hop Song wird, wird über die härte und Schimpfwörter diskriminiert. Für mich ist es klar das Peter Maffay dies nur aus Druck der Umgebung...von den Medien und schliesslich auch wegen seinen Fans machen musste mit dem Projekt beenden. In seiner Begründung schrieb er Bushido hat seine alte nicht gute Musik und Gewaltmusik Videos nicht verschwinden lassen wie will er das auch die Rechte der Videos haben andere Labels und schlussendlich kann man dies eh nicht verschwinden lassen Dank des Internets...und seien wir mal erlich was ist daran schlimm? Es gibt schlimmere Themen auf dieser Welt mit den man sich befassen sollte. Für mich ist diese Begründung von Maffay eine erzwungene durch Druck von aussen.

  • Lesram Reschif am 02.12.2011 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wer Müll produziert...

    ...muss andersweitig auffallen. Ich kann überhaupt nichts mit Maffay anfangen aber mit den anderen zwei noch weniger. Wieso muss Rap immer mit Gewalt und ich bin "möchtegern" obercool dargestellt werden? Voll billig. Es geht auch anders siehe Fanta4, Sens Unik....

  • Sim Sala Bim am 02.12.2011 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    Warum überhaupt?

    Ich verstehe es nicht warum Maffay überhaupt mit diesen möchtegern Rapper zusammengetan hat? Der verlierer ist ganz klar Maffay, denn seine Fans finden Sido und Bushido bestimmt nicht toll (sind sie auch nicht) und die Fans von Sido und Bushido haben deswegen bestimmt keine Maffay CDs gekauft :)