Ende einer Ära

25. September 2014 10:43; Akt: 25.09.2014 10:43 Print

Malcolm Young verlässt AC/DC

Gerüchte kursierten schon lange. Nun ist es offiziell: AC/DC verlieren ihr Gründungsmitglied. Gleichzeitig wird bekannt, dass die australische Kultband ein neues Album herausgibt.

Der grösste Hit von AC/DC im Video «Highway to Hell» (Quelle: Youtube).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Malcolm Young wird nie wieder mit AC/DC auf der Bühne stehen. Der 61-Jährige ist gesundheitlich angeschlagen und zieht sich deshalb zurück, schreibt die Band in einem offiziellen Statement. Stattdessen wird sein Neffe Stephie im nächsten Jahr mit den anderen Musikern auf Welttournee gehen.

Bereits im April gab es Spekulationen, Young sei krank und müsse deswegen eine Auszeit nehmen (20 Minuten berichtete). Nun heisst es: «Leider wird Malcolm wegen seines Zustands nicht zur Band zurückkehren.» Woran der Gitarrist genau leidet, bleibt unklar.

Neues Album «Rock or Bust»

Malcolm hatte AC/DC im Jahr 1973 zusammen mit seinem Bruder Angus gegründet. Die beiden gebürtigen Schotten wanderten mit ihrer Familie später nach Australien aus. Zur Band gehören neben den beiden Young-Brüdern auch Sänger Brian Johnson, Bassist Cliff Williams und Schlagzeuger Phil Rudd.

Ihre letzte CD erschien 2008 («Black Ice»). Insgesamt verkauften die Kult-Rocker weltweit mehr als 200 Millionen Platten. Nun sollen noch einige dazukommen. Am 28. November veröffentlichen AC/DC ihr neues Studioalbum «Rock or Bust», das insgesamt elf Songs umfasst.

Hörprobe für die Fans auf Facebook

Die Aufnahmen dazu fanden im Frühjahr in Vancouver unter der Regie von Brendan O'Brien statt, wie Sony Music am Mittwoch mitteilte. Eine erste Hörprobe steht am kommenden Samstag für die Fangemeinde bereit: Sechzig Sekunden des Songs «Play Ball» fungieren nämlich als Hintergrundmusik für einen Trailer der US Major League Baseball.

Dieser wird auch auf der Webseite der Band und ihrer Facebook-Seite zu sehen und hören sein.

(scy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • rockgirl am 25.09.2014 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schade

    AC/DC verliert seine präzise Rhythmus-Maschine - schade! Ich habe sein Können stets bewundert. Im Rocks Magazin stand, er habe einen Schlaganfall erlitten und erinnere sich teilweise nicht mehr an Songs...ob die Info zuverlässig ist, weiss ich nicht. Ich wünsche ihm (soweit möglich) gute Besserung!!

    einklappen einklappen
  • Lilly am 25.09.2014 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Schade!

    Ich bewundere die Jungs von AC/DC, sie sind grossartige Musiker, solche, die ihre Songs noch selber schreiben und auch musizieren können;im Gegensatz zu so manchen Popsternchen der heutigen Zeit. Schade um Malcolm Young, hoffentlich geht es ihm bald besser. Auch wenn AC/DC nicht so ganz meinen Musikgeschmack trifft; einige Songs von ihnen gefallen mir wirklich sehr gut.

    einklappen einklappen
  • Shook me all night long am 25.09.2014 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    AC/DC steht wieder auf

    AC/DC musste schon früh Rückschläge hinnehmen, wie damals mit Bon Scott. Damals dachten auch alle, es sei das Ende. Die Jungs bewiesen das Gegenteil! Und sind noch rockig und knackig, wie eh und je. AC/DC begleitet mich schon ein Leben lang. Auch meine Kids hören es heute noch! Nicht viele Bands können sich solange auf der Bühne beweisen. Aber ist halt immer Geschmacksache.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Guitar am 26.09.2014 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    alles Gute

    Wünsche beste Genesung

  • Fan am 25.09.2014 15:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    AC/DC

    AC/DC begleiten mich schon seit klein auf. Vollblut Rocker. Malcolm Young wünsche ich alles gute und der Band weiterhin Erfolg.

  • Shook me all night long am 25.09.2014 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    AC/DC steht wieder auf

    AC/DC musste schon früh Rückschläge hinnehmen, wie damals mit Bon Scott. Damals dachten auch alle, es sei das Ende. Die Jungs bewiesen das Gegenteil! Und sind noch rockig und knackig, wie eh und je. AC/DC begleitet mich schon ein Leben lang. Auch meine Kids hören es heute noch! Nicht viele Bands können sich solange auf der Bühne beweisen. Aber ist halt immer Geschmacksache.

  • Chris am 25.09.2014 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Band ist ohnehin stehen geblieben

    Als grosser AC/DC Fan muss ich leider sagen, dass sich die Band nicht weiter entwickelt hat und nur altes neu aufwärmt. Darum hab ich schon die letzten Alben nicht mehr gekauft.

    • Junger AC/DC Fan am 25.09.2014 13:06 Report Diesen Beitrag melden

      Ja und das ist auch gut so

      ... Ja und!? Das ist doch auch gut so! Genau darum mag ich AC/DC. Kein ewiges hin und her mit dem Sound zwischen jedem Album. Nein einfachen und geradlinigen (Hard)Rock, so wie man ihn sich vorstellt! Man mag ihn oder man lässt es sein! AC/DC keep rocking!!

    • Bon Scott am 25.09.2014 17:19 Report Diesen Beitrag melden

      High Voltage

      Seien wir ehrlich, AC/DC lebt von der Bon Scott Ära und dem Back in Black Album. Daher stammen alle grossen Hits (plus noch Thunderstruck von The Razor's Edge), welche die Fans an den Konzerten hören wollen und enttäuscht wären, wenn nur neue Songs gespielt würden. Aber genau dies zeichnet die Band aus, sie sind sich selbst stets treu geblieben spielen auch heute noch ehrlichen Rock. So wird der Fan an den Konzerten nie enttäuscht! For those about to rock! We salute you!

    • rockgirl am 25.09.2014 22:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      was verpasst 

      lieber chris - tja, da hast Du aber etwas verpasst! Ich finde es super, dass AC/DC ihrem Stil treu geblieben sind - es gibt genug Bands, welche sich leider total dem Mainstream angepasst haben...

    • Rock am 26.09.2014 10:09 Report Diesen Beitrag melden

      AC/DC

      Genau dass zeichnet AC/DC ja aus. Sie haben ihren unverwechselbaren Stil und gehen nicht mit dem Mainstream mit

    • Malcolm4ever am 26.09.2014 11:47 Report Diesen Beitrag melden

      Wünschenswerter Stillstand

      Genau darum liebe ich AC/DC: unverkennbar und sich selber treu. Erwartest Du Balladen oder Rihanna-Pop?! Sollen sie Volksmusikrock a la Gotthard spielen? In einer schnelllebigen Zeit wie heute finde ich gerade so altmodische Analog-Rocker bewundernswert, die ihr Ding in guter alter Rock-Manier einfach durchziehen und sich nicht an der allgemeinen Meinung orientieren. That's Rock!! Zudem vermisse ich von Dir als "grossem Fan" einen gewissen Respekt gegenüber der erkrankten Person. Um diese geht es im Artikel und nicht über Pro/Contra ACDC. Alles gute Malcolm!

    • Ruedi am 26.09.2014 16:14 Report Diesen Beitrag melden

      Gerade deswegen

      ist AC/DC meine Lieblingsband: weil sie immer sich selber bleiben!

    einklappen einklappen
  • Lilly am 25.09.2014 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Schade!

    Ich bewundere die Jungs von AC/DC, sie sind grossartige Musiker, solche, die ihre Songs noch selber schreiben und auch musizieren können;im Gegensatz zu so manchen Popsternchen der heutigen Zeit. Schade um Malcolm Young, hoffentlich geht es ihm bald besser. Auch wenn AC/DC nicht so ganz meinen Musikgeschmack trifft; einige Songs von ihnen gefallen mir wirklich sehr gut.

    • Conny am 25.09.2014 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Die Luft ist raus

      Leider ist das so. Die Luft ist raus. Die Band sollte Konsequent sein und ihr Bestehen gebührend feiern und dann beenden.

    einklappen einklappen