«Cause and Effect»

02. Oktober 2008 23:05; Akt: 02.10.2008 23:07 Print

Maria Mena regt mit CD zum Träumen an

von David Cappellini - Die Norwegerin Maria Mena releast ihr viertes Album «Cause and Effect». Es ist ihr bisher bestes.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Rapper Kanye West bezeichnete Maria Mena einst als seine Lieblingssängerin – nun veröffentlicht die Norwegerin ihr neues Album «Cause and Effect». Elf zauberhafte Songs zwischen Soul, Folk und Pop, die von der Liebe und dem Leben handeln und dank Menas zärtlicher Stimme zum Träumen anregen. «Ich verarbeite mit jeder CD mein persönliches Schicksal, so auch mit ‹Cause and Effect›. Das zeichnet meine Musik aus», so die 22-Jährige gegenüber 20 Minuten.

Dass das Album nicht sehr kommerziell ist, stört die Sängerin keineswegs: «Ich mache, was ich will – ohne auf allfällige Verkaufszahlen zu achten.» Viel wichtiger sei es für sie, das Ganze zu geniessen. Als ihre Plattenfirma Mena vor vier Jahren in Amerika gross vermarkten wollte, weinte diese denn auch bittere Tränen. Mit der Schweiz verbindet die Frohnatur allerdings ausschliesslich Positives, denn: «In Zürich gab ich eines meiner besten Konzerte aller Zeiten.»