15. April 2005 05:23; Akt: 15.04.2005 00:29 Print

Neue Enthüllungen im Chart-Skandal

Zum ersten Mal haben Zeugen aus dem unmittelbaren Umfeld des Musikproduzenten David Brandes vor laufender Kamera ausgepackt.

Fehler gesehen?

Im gestrigen Sat1-Magazin «Akte 05» gestanden zwei Musikinvestoren, bereits 2002 und 2003 für Brandes systematisch CD-Aufkäufe vorgenommen zu haben. Und zwar handelte es sich um den Song «Hip Hop Jam» der rumänischen Zwillinge Indiggo, den Brandes als Sommerhit im Jahr 2003 pushen wollte. «Wir erhielten von Brandes eine Einkaufsliste mit genauen Infos, welche CD-Shops welchen Einfluss auf die Charts haben», so die Zeugen.