Britney Spears

03. Oktober 2011 22:58; Akt: 04.10.2011 10:05 Print

Playbackspektakel vor halbleeren Rängen

von Niklaus Riegg - Liegt es am halbgaren letzten Album? Oder wussten die Fans nicht, dass sie in der Stadt ist? Britney Spears zeigte am Montag ihre Playbackshow in einem schlecht gefüllten Hallenstadion.

Bildstrecke im Grossformat »

Mehr Show als Konzert: Britney Spears im Hallenstadion.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schweizer Popfans scheinen ihr Interesse an Britney Spears verloren zu haben: Sie spielte am Montag im Hallenstadion vor halbleeren und teilweise abgehängten Rängen.

Nur gerade 6700 Fans verirrten sich nach Oerlikon. Doch von diesen dürften nur die enttäuscht nach Hause gegangen sein, die ein klassisches Konzert erwartet hatten. Denn die Gigs von Britney waren schon immer mehr Show als Konzert. So bestritt sie einen Grossteil des Auftritts mit kaum kaschiertem Playback. Ihr Mikrofon war wohl in ­erster Linie beim kurzen «Welcome ­Zurich», den anderen Publikumsinteraktionen und dem Song «Don’t Let Me Be the Last to Know» in Betrieb.

Grosses Spektakel

Doch Britney darf das. Mit einem Laserspektakel, tollen Kostümen – vom Glitzerbody bis zum goldenen Spiegelbikini –, lasziven Tanzbewegungen und viel Pyro-Technik wusste sie auf ihrer «Femme Fatale Tour» während gut 90 Minuten bestens zu unterhalten.
Leider hatten die Zürcher Britney-Fans der ersten Stunde etwas Pech mit der Songauswahl: Die 29-Jährige konzentrierte sich vor allem auf die neuen, technoiden Songs wie «Big Fat Bass», «Hold It Against Me» oder «(Drop Dead) Beautiful» – ihren ersten Hit «...Baby One More Time» spielte sie nur kurz an.


(Britneys Show im Hallenstadion. Video: 20 Minuten Online)

Wie hat Ihnen die Show gefallen? Diskutieren Sie im Talkback.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ruiga Schweizer am 04.10.2011 07:38 Report Diesen Beitrag melden

    keine alten Songs

    Die Show an sich war ganz gut. Schade war natürlich das sie Playback gesungen hat - aber man hat nichts anderes erwartet. Was mich am meisten entäuscht hat war, dass sie kaum alte Songs gesungen hat. Lediglich 3-4 Lieder, der Rest waren alle die neuen Pop- Songs und nicht die alten klassischen Britney- Songs.

    einklappen einklappen
  • Remo am 04.10.2011 01:11 Report Diesen Beitrag melden

    Heiss, Heisser, Britney Spears

    AMAZING!!!! Hammer Frau mit hammer Body und Show. Britney lieferte ab wie in alten Zeiten und schien richtig Spass zu haben. Haben uns bestens unterhalten und uns gefreut, wenn man Britneys Gesangsstimme auch zwischendurch hören konnte. Sie sang nähmlich meistens mit dem Track mit und bei den hammer Tanzeinlagen entschuldige ich auch das Playback. It was FUN FUN FUN. It's Britney :-)

  • Steven D. am 04.10.2011 00:01 Report Diesen Beitrag melden

    wayne

    ich wusste gar nicht dass sie in ZH war, und auch wenn ich es gewusst hätte, hätte es mich nicht wirklich gekratzt...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • tiago am 11.10.2011 00:00 Report Diesen Beitrag melden

    der hammer

    Ich fand Britney Show einfach der Hammer!!

  • Alisana am 09.10.2011 22:46 Report Diesen Beitrag melden

    es war einmal ... britney

    ich war leider sehr enttäuscht von der show. ich hatte den eindruck, dass britney überhaupt keine lust hatte. das mit dem playback singen war natürlich vorher klar, aber bei 90 CHF hätte sie etwas mehr leidenschaft bringen oder wenigstens gut faken können. was mich am meisten schockiert hat war, dass sie ihre hüften rein gar nicht mehr bewegt, also der oberkörper komplett gerade blieb- die ganzen 90 minuten über. weiß darüber jemand zufällig mehr? hatte sie einen bandscheibenvorfall oder gibt es einen anderen medizinischen grund dafür???? leider scheint es die alte britney nicht mehr zu geben!

  • Claudia Lüthi am 07.10.2011 22:09 Report Diesen Beitrag melden

    schade

    schade war es playback, beweisst wieder mal das sie LIVE nicht singen kann

  • sandhya am 06.10.2011 13:40 Report Diesen Beitrag melden

    brit brit

    ich fand sie hammer geil égal was die leute über sie sagen für mich ist sie die numero 1 und wirt es immer bleiben !! sie ist die pop prinzessin :-)

  • Laura wyrsch am 05.10.2011 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pop Queens

    Also zuerst mal... Alle die ans Konzert gegangen sind wussten sicher das Britney Playback singt! Die sind wegen der Show hingegangen! Also macht sie nicht so fertig, hauptsache die Fans hatten ihren Spass! 2. Alle die sagen Lady GaGa kann nicht singen, geht mal an ein Konzert von ihr! Ich war schon an vielen Konzerten und muss sagen das Frau GaGa die beste war! Sie hat mit dem Publikum geredet (auch auf Deutsch und Französisch, was zeigt dass sie interesse hat) und sie hat echt ne geile show plus Hammerstimme hingelegt! 3. Was Rihanna angeht muss ich leider auch sagen dass sie live nicht das Wahre war!

    • Britney Fan am 05.10.2011 19:19 Report Diesen Beitrag melden

      STOP

      Sie hat nicht alles playback gesungen!! das bestätigen mehrere amerikanische Quellen und ich war auch dort und hab's gehört. hört auf Lügen zu verbreiten!!!

    • Jorge Alves am 11.10.2011 01:40 Report Diesen Beitrag melden

      Stop

      Rihanna ist tausend millionen mal besser als Britney Spears... sie singt live und redet immer mit die Fans.... kein quatsch da über Rihanna

    einklappen einklappen