RBMA

26. Oktober 2008 22:24; Akt: 26.10.2008 19:25 Print

Princess P vertrat die Schweiz in Barcelona

von Arnold Meyer/cap - Die 30-jährige Berner DJane Muriel de Bros vertrat am Wochenende die Schweiz an der Red Bull Music Academy.

Fehler gesehen?

Die Red Bull Music Academy, die jedes Jahr in einer anderen Stadt stattfindet, feierte heuer ihr zehnjähriges Jubiläum: 60 Musikangefressene aus 36 Ländern kamen in Barcelona zum Zug und erhielten in einer ehemaligen Spinnerei Einblick in Fachwissen und Studioarbeit.

Bekannteste Vertreterin war dabei Latin-Grammy-Gewinnerin Natalia Lafourcade von Natalia y La Forquetina – derweil die Schweiz von Muriel de Bros aka Princess P vertreten wurde. Die 30-jährige Bernerin legt Indie, Electronica sowie House auf und ist Musikerin durch und durch. Mit sieben begann sie Klavier zu spielen, kurz darauf trat sie einem Chor bei. Mit 14 Jahren bildete sie schliesslich das elektronische DJ-Duo The Tribal Kidz und führte später den Club Funkbunker.

Barcelona war für Princess P eine tolle Erfahrung: «Besonders, weil man zwei Wochen nur Musik um sich hat». Die ausgebildete Köchin spielte in Spanien schliesslich noch drei Sets und darf dank dem Trip vom grossen Durchbruch träumen, denn: «Ich habe viel über die verschiedenen Aspekte des Business gelernt.»