Blue Balls Festival

18. Juli 2014 19:58; Akt: 18.07.2014 22:39 Print

Promis fahren auf Ed Sheeran ab

Das Opening des Blue Balls Festival 2014 lockte die Promis trotz heisser Temperaturen ins KKL Luzern. Ins Schwitzen brachte sie nicht nur die Hitze, sondern auch Ed Sheeran.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Freitagabend eröffnete Sänger Paul Josephs das diesjährige Blue Balls Festival in Luzern. Während neun Tagen begeistern insgesamt 120 Events die Gäste rund um das Seebecken. Zum Opening gekommen sind die prominenten Gäste mehrheitlich wegen ihm: Ed Sheeran.

«Eigentlich bin ich ein Hip-Hop-Girl, aber Ed Sheeran mag ich wirklich - er singt so schöne Schnulzen», sagt Ex-Miss-Earth Schweiz und Moderatorin Liza Andrea Kuster zu 20 Minuten. Ähnlich geht es Model Jenny Bachmann, die eben erst von ihrem halbjährigen Studienaufenthalt in Oslo zurückgekehrt ist: «Auf Ed Sheeran freue ich mich dieses Jahr besonders.» Ebenfalls Fan des britischen Rotschopfs ist auch Männermode-Designer Julian Zigerli. Obwohl: «Auf Ed Sheeran bin ich gespannt. Aber er ist ehrlich gesagt auch der einzige, den ich aus dem Programm kenne», sagt der Zürcher und lacht.

Wo ist der Dresscode geblieben?

Ebenfalls Grund zur Freude hat Festival-Direktor Urs Leierer: «Ich freue mich riesig, dass es endlich los geht, die Stimmung ist super.» Archive und The Hives sind seine persönlichen Highlights in diesem Jahr.

Apropos Pflichtprogramm: Der Dresscode Rock'n'Roll ist offensichtlich ignoriert worden. «Das habe ich gar nicht gesehen. Aber mit meinem Hippie-Style passe ich wohl an jedes Festival», sagt Ex-Miss-Schweiz Bianca Sissing. Die Luzernerin und ihr Mann Pirmin Lötscher sind regelmässige Blue-Balls-Gänger. «Für uns ist das Blue Balls Pflichtprogramm», sagt die Schöne. Ebenso für Moderatorin Gabriela Amgarten. Sie freue sich jedes Jahr über die Einladung: «Es ist ein super Event mit grossartiger Stimmung.»

(isa/los)