Calvin Harris

08. Dezember 2011 11:20; Akt: 08.12.2011 12:29 Print

Rihannas Partner feiert in Zürich

Spätestens seit seinem Hit mit Rihanna «We Found Love» ist Calvin Harris in aller Munde und ein Weltstar. Am Freitag ist er erst im Hallenstadion und dann zu Gast im Kaufleuten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seine Biografie hat etwas von einem Hollywood-Film. Entdeckt wurde Adam Wiles alias Calvin Harris aus Dumfries Schottland nämlich im Internet von einem EMI-Talentscout. Auf seinem MySpace Profil hatte Harris im Wohnzimmer produzierte Elektro-Pop-Tracks hochgeladen, mit denen er sich zuvor erfolglos in London versucht hatte, ohne zu ahnen, dass der Durchbruch kurz bevorstand.

Dieser gelang ihm 2007 mit «I Created Disco», seinem Debutalbum. Sein zweites Werk «Ready For The Weekend» erhielt Gold. Seine Songs erreichten die Top 10 der britischen Charts und waren bei Two an a Half Men, oder in einem Coca Cola Werbespot zu hören. Er arbeitete mit Kylie Minogue, Sophie Ellis-Bextor und Dizzee Rascal zusammen und lehnte gar eine Anfrage von Lady Gaga ab.

Jetzt steht Calvin Harris an der Spitze und grüsst mit «We Found Love» feat. Rihanna vom Thron der weltweiten Single-Charts. Zusammen mit Rihanna, deren Album «Talk That Talk» er teilweise auch produziert hat, wird Calvin morgen erst im Hallenstadion zu hören sein. Danach spielt er ein Set im Kaufleuten.


(seb)