Saison Opening

15. Mai 2012 17:01; Akt: 15.05.2012 18:17 Print

Schweizer Invasion auf Ibiza

Ab dem 24. Mai wird wieder unter Palmen getanzt. Zahlreiche DJs aus Helvetien spielen auf Ibiza eine Hauptrolle.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Auch diesen Sommer verbringen die Jungen und Junggebliebenen den Urlaub auf Ibiza - der ultimativen Partyinsel. Jedes Jahr finden sich Fans der elektronischen Musik in der Zeitspanne von Mai bis Oktober auf den Balearen ein. So stehen demnächst die Openings an. Von internationalen Headlinern wie Tiësto und Armin van Buuren bis hin zu Techno-Legenden wie Carl Cox oder Sven Väth lassen sich auf den Programmen der begehrtesten Clubs finden. Doch auch immer mehr Schweizer DJs ergattern sich Bookings auf der traumhaften Insel. Eine kurze Übersicht der wichtigsten Exponenten:

Alle Jahre wieder

Neben Star-DJ EDX, der besonders in Amerika Erfolge verbucht, zählt auch Luciano mit seinen Vagabundos zu den alten Bekannten, die jährlich auf der Insel anzutreffen sind. Im «Pacha» besitzt Luciano gar eine eigene Partyserie, die während der Saison immer sonntags stattfindet. Zu den Vagabundos zählen weitere Schweizer DJs wie Mirko Loko, Andrea Oliva und Michel Cleis. Auch Deetron gehört zu den oft gesehenen auf der traumhaften Insel und wird neben dem «Pacha» auch im «Ushuaïa» spielen – wie Cadenza-Boss Luciano übrigens auch. Die weniger bekannten Jungs von Adriatique spielen hingegen gleich vier Gigs im «Sankeys».

Indochine auf Ibiza

Dieses Jahr gastiert erstmals auch der Zürcher Edelclub Indochine auf der Insel - im angesagten «Blue Marlin»-Club. Damit feiern die Indo-Residents Sanja und JsebK ihr Debüt auf der weissen Insel. «Es ist eine grosse Ehre und ich freue mich wahnsinnig», erzählt die Zürcherin begeistert. Schliesslich verbringe das Model und DJane jeden Sommer auf der Insel und erlebt nun erstmals eine der heissen Partys von der anderen Seite. «Angst vor meinem Auftritt habe ich keine, aber ich werde bestimmt sehr nervös sein», ergänzt Sanja.

Gogo machte den Anfang

Einer, der noch viel länger als alle anderen dabei ist, darf sich erneut über ein Ibiza-Engagement freuen: DJ Gogo war eigenen Angaben zufolge nämlich der erste Schweizer überhaupt, der auf Ibiza auflegen durfte. Neben Gigs im Pacha, Privilege und Amnesia ergatterte der heute 44-Jährige in seiner Karriere auch eine sechsjährige-Residency im Space-Club. Noch heute verbringt der Schweizer DJ jeden Sommer auf der spanischen Insel. Diese Saison ist er zwei Monate lang Resident-DJ der Open-Air-Location «Cova Santa». «Ibiza ist mein zweites Zuhause geworden. Ich kenne dort jede Ecke, habe meine Stammlokale und mittlerweile fast mehr Freunde, als hier in der Schweiz», erzählt DJ Gogo.

Die Gigs in Übersicht:
DJ Gogo: Von Juli-August im Cova Santa
Luciano und Vagabundos: Von Mai-Oktober im Pacha
DJ Sanja und JsebK: 09. Juni im Blue Marlin
Adriatique: Juli-September im Sankeys

(nia)