Flaggen-Meer

22. Juli 2018 20:25; Akt: 22.07.2018 20:25 Print

Schweizer Invasion bei der Tomorrowland-Mainstage

Zahlreiche Schweizer sind ans Tomorrowland nach Belgien gereist. Und zogen am Samstag gemeinsam mit Flaggen in Richtung Hauptbühne.

Die Schweizer Tomorrowland-Besucher marschierten am Samstag zusammen in Richtung Mainstage.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Superstars der elektronischen Musik versammeln sich dieses Wochenende am Tomorrowland-Festival in Belgien. Mit dabei sind auch viele Besucher aus der Schweiz. Und die machten sich am Samstagnachmittag bemerkbar: Mit Flaggen versammelten sie sich unweit der Mainstage und marschierten gemeinsam in Richtung Bühne.

Ein Leser-Reporter konnte die Szene mit seinem Handy festhalten: «Es ist nicht das erste Mal, dass die Schweizer Besucher das machen – das wird langsam zu einer Art Tradition.» Generell habe es extrem viele Schweizer vor Ort. «Wir sind hier wirklich prominent vertreten, bei jeder Bühne sieht man immer wieder Schweizer Fahnen oder Flaggen von den jeweiligen Kantonen.»

(wed)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin D. am 22.07.2018 22:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    CH

    Es ist immer wieder schön zu sehen wie stolz auch die jungen Schweizer auf ihre Nation sind. Solche Aktionen darf es ruhig mehr geben!

    einklappen einklappen
  • Taaaami96 am 22.07.2018 20:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geeil!

    zuuuu gueet

  • Nicoone1 am 22.07.2018 21:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tradition

    Freue mich schon Auf nächstes Wochenende. Die Flagge ist schon bereit. Das hat bei Tomorrowland Tradition.

Die neusten Leser-Kommentare

  • TML Besucher am 23.07.2018 19:10 Report Diesen Beitrag melden

    Eifach Geil

    An alle die herumjammern wegen Nationalismus und dass man die anderen Ausschliesst etc: ich war selber dabei und alle Leute liebten es. Wir wurden gefilmt, bejubelt und vom DJ noch erkannt. Viele Leute machten auch mit. Jeder, auch nicht-schweizer, fand es eine super Aktion.

  • Pat Farrell am 23.07.2018 17:06 Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Einfach GEIL, dass sich dieser "Meeting Point" über die Jahre so groß entwickelt hat. Ich weiss noch, als ich die Ehre hatte beim TML zu spielen - war die 1000er Grenze überschritten! Und anschließend eine solchen massive Unterstützung auf der Bühne welche ich spielen durfte. da war ich sprachlos und stolz ein Schweizer zu sein! Danke nochmals für diesen unvergesslichen Moment

  • Technoid am 23.07.2018 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ich freue mir

    Freue mich, das eine oder andere Set auf Youtube zu schauen. Letztes Jahr waren ein paar Klassiker aus der Trance-Zeit am Start. z.B. Cosmic Gate. Mal schauen wer dieses Jahr so alles spielt.

  • Marcel Davis am 23.07.2018 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    Hate?

    Ich finde diese Menschen die jetzt die ganze Zeit so über diese Aktion gehatet haben, haben einfach eine Phobie von Elektronischer Musik. Davon gibt es viele Menschen in der Schweiz. Ich liebe Elwktronische Musik zum Beispiel, doch die Menschen die es nicht lieben sagen dann immer dass es gar keine Musik ist und so. Und ich denke dass das genau so Menschen sind die hier so negative Kommentare schreiben.

  • Basti am 23.07.2018 13:30 Report Diesen Beitrag melden

    Über den Tellerrand denken

    Leute, gebt mal bei Google Bilder "Tomorrowland Flags" ein...dann seht ihr, dass sehr viele verschiedene Nationen am Festival vertreten sind...Dann versteht ihr womöglich, dass das Teil des Konzeptes ist. Es soll somit alle Nationen quasi vereinen. Ist doch etwas schönes, wie ich finde. Aber man kann es natürlich auch anders auslegen, wie man an einigen Kommentaren sieht. Eigentlich schade...