15. Februar 2007 10:24; Akt: 15.02.2007 11:09 Print

Schweizer Rapper ruft zu Politikermord auf

Der Rapper Gimma setzt auf ganz harte Worte: In seinem Song «Hol dr an Politiker» ruft er zum Mord auf - die SVP will Klage einreichen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Harte Texte haben im Hip-Hop mindestens seit Acts wie N.W.A., Ice-T und Public Enemy Tradition. Sie führen in den USA noch heute regelmässig zu hitzigen Diskussionen darüber, ob es beim künstlerischen Ausdruck Grenzen geben sollte oder nicht.

Westcoast-Rapper Ice-T, ein Gangster-Rapper der ersten Stunde, bekam wegen seines Songs «Cop Killer» (1992) mit der Band Body Count massive Probleme. Es hiess, er würde im Song zum Mord an Polizisten aufrufen - Warner Music entliess seine Band aus ihrem Vertrag und der Song musste vom Album verschwinden. Ice-Ts Reaktion gegenüber den Medien: «Wenn man glaubt, dass ich ein Cop Killer bin, dann glaubt man auch, dass David Bowie ein Astronaut ist.»

Auch Eminem sorgte mit seiner fiktiven, bösen Gangsterfigur «Slim Shady» für Kontroversen wegen Gewaltverherrlichung und Aufrufen zu Vergewaltigung von Frauen - doch keiner seiner Songs wurde je verboten.

Gimma: «I figg di mitam Lötkolba»

Nun hat auch die Schweiz ihren Rapper-Skandal: Diesmal kommen die drastischen Texte aus dem Bündnerland. Rapper Gimma sorgt mit seinem Song «Hol dr an Politiker» für Aufsehen. Der «Sonntagsblick» berichtete, dass der Berner SVP-Mann Thomas Fuchs Klage gegen den Song einreichen werde. Gegenüber der SF-Sendung «Kulturplatz» sagte Fuchs am 14. Februar 2006, dass er mit seiner Klage erreichen wolle, dass Gimma seinen Song zurückzieht und zugibt, dass er «einen Seich» gemacht habe. Gimma denkt nicht daran: Für ihn sei das Ganze im Moment lediglich eine persönliche Angelegenheit zwischen Fuchs und ihm.

Songtext: Gimma - Hol dr an Politiker

Refrain: Eins, zwei, hol dr an Politiker
Drei, vier, gibam as paar Tritt und denn
Fünf, sechs, lohn an as bitzli liida
und wenner di no wiiter nervt bring na zum schwiiga

Wart voram Bundeshuus heba Auga und Ohra uf
Einem vo dena Clowns riisi Auga und Ohra uf
Merk mer an Nama und ab mitem in d'Höll
Suach dr eina vo da Wichser us uf Schwiiz Aktuell
Verzell, wo isch jetzt dini Lobby
Hobby Hitler wirsch ufpumpt wia Technotronic
Logisch das isch sowas vo fun und komisch
I lohn di missbrucht zrugg wia das Stugg vo Subsonic
Jetzt isch fertig mit Nutta und Koks du Arschloch
Für jeda Franka Stüüra riis dr dina Arsch off
hör uf hüüla du Bitch das isch nutzlos und piinlich
Dass d'Bulla mi findend isch eher unwohrschiinlich
Pack mini axt und hack si dr zwüsched Ohra
wow - isch das etz a Legislaturperioda?!
Ha, gsehn jeda Tropfa Schweiss uf dina Pora
Gsehsch dia Müllhalda? do findends di Mora!

(Refrain)

Das isch dr Soundtrack zum Mord ama Politiker
Figg Kritiker, jetzt figgemer si richtig derb
jetzt isch alles egal frog nid was das söll
au ohni dä mord schmori in dr Höll
du bisch sonas stugg Scheisse, hör uf blöd luaga
dr Staat hät mi gfickt, i figg di mitam Lötkolba
und was brabblisch vo wega gega d'EU
egal ob pro oder kon i bind di ana Elektrozuun
mein Gott hesch du Schwein brechi dini Knocha
Wärsch dr Christoph Blocher i schwör i wür di kocha
Duuu Arschloch, betrachtemers trocha
Du hesch dini Solidarität uf da tot versprocha
i weiss was du denksch - du denksch i mach Witz
i säg dr eins Buab - i figg dia ganz Schwiiz
und mit diar fangi ah Mister Oberschicht
i figg di bewusstlos wia ufam Drogastrich

(Refrain)

I han au en Traum, dr Oberschicht is Gsicht boxe
D'Eroberig vor Schwiiz und d Folterig vom Christoph
vo dene gönd 100 druuf au das egal isch
und machend usem bundeshuus es Abu Ghraib
fertig regiert denn sie sind Invalide
ke Initiative bringt die zum schwiige
hol die alli, frag d lüüt will die hassed das
packend all und mached usem Rütli es Massegrab!

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • berner....eine welt ohne grenzen am 15.02.2007 16:40 Report Diesen Beitrag melden

    findi geil!!!!!!!

    findes geil das mau eine denä scheiss SVP lüt d frässä stopft...brutall isch de text scho und nid mit vill nivo doch de scheiss blocher hets nid anders verdient... peace

  • mirko am 17.02.2007 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    er hät recht!!!!

    de gimma het nur gseit was d jugend hät wöllä köre!!!! SVP sind eifach die letschtä uf dere scheiss welt!! peace gimma

  • mega am 15.02.2007 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    Landeshymne

    In unserer Hymne heisst es "betet freie Schweizer betet" Das macht viel mehr Sinn als dieser Frusttext. In Uganda haben die Christen unter schlimmster Verfolgung über Jahre so den Idi Amin weggebetet - das hat nachweislich funktioniert und einen riesen Segen für's Land gebracht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sarah am 27.02.2007 22:13 Report Diesen Beitrag melden

    stress um nix

    Ihr macht hier alle so einen Stress um gar nichts. Hallo? is ja nur n song nicht? Gimma fand ich schon immer gut, auch dieser Song ändert meine Meinung nicht. Er spricht nur das an, was wir hören wollen. Auch wenn er dabei noch Geld verdient:D Aber echt, is ja nur n song....

  • Deviner am 21.02.2007 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    Angst?

    Zugegeben, die Wortwahl ist nicht die schönste.. Aber muss man sich nicht fragen, woher das schlechte gewissen wohl kommt, dass Politiker vor solch angeblich idiotischen texten angst bekommen und sich verteidigen? Gimma scheint wohl doch einen wunden Punkt getroffen zu haben..!

  • Dave0022 am 20.02.2007 19:04 Report Diesen Beitrag melden

    Blocher/Stress

    Die richtig version, und ned andersrum mein lieber stress.

  • rap girl am 18.02.2007 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    svp

    gima het voll recht was er do seit und svp isch volll sch.... wel die hent kei anig ohni usländer würd schwitz net lebä das isch aller letscht wel svp hent nume angscht das sie a greffe werdet

  • Gammi am 17.02.2007 16:15 Report Diesen Beitrag melden

    Pubertäres Gelaber

    Nehmt doch dieses Bubi nicht so ernst. Ein typischer frustrierter Loser halt. Sturm im Wasserglas, hofft wohl damit ein paar CDs mehr zu verkaufen. Wie der Lausanner. Kann man nicht ernstnehmen solche Möchtegerne.