Weihnachtskampagne

08. November 2019 10:06; Akt: 08.11.2019 10:17 Print

Und gleich gibts Zoff bei Baschi und Heinzmann

Vier Schweizer Musikstars haben für einen Online-Shop einen Weihnachtssong aufgenommen. Und streiten sich nun zu Werbezwecken vor der Kamera.

Baschi, Fabienne Louves, Carlos Leal und Stefanie Heinzmann sind die Stars der neuen Weihnachtskampagne des Online-Anbieters Galaxus. Im Clip geraten Baschi und Stefanie aneinander. (Video: Galaxus)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Für die neuen Weihnachtswerbungen des Online-Anbieters Galaxus standen mit Stefanie Heinzmann (30), Baschi (33), Carlos Leal (40) und Fabienne Louves (33) gleich vier Schweizer Musikstars gemeinsam vor der Kamera. Während sie zunächst noch in hochkitschiger Harmonie ihren gemeinsamen Weihnachtssong zum Besten geben (der ab heute auch als Single erhältlich ist), kommt es mitten im Clip zu einem plötzlichen Bruch – in bekannter Galaxus-Manier.

Umfrage
Wie sind deine Weihnachten in der Regel so?

So singt in einem der Spots Baschi ein falsches Wort. Und wird sogleich von Stefanie Heinzmann zurechtgewiesen. «Da heissts nie, nicht gli», sagt sie. Im zweiten Clip, der in der Deutschschweiz ausgespielt wird, läuft plötzlich ein Techniker ins Bild. Zur gespielten Empörung der Stars.


Der zweite Spot der neuen Kampagne mit Baschi, Louves, Leal und Heinzmann. (Video: Galaxus)

Spannung im Clip, Harmonie zu Hause

Die Clips schlagen damit einen anderen Ton an, als man es von Weihnachtskampagnen kennt – ein bisschen Zoff und Humor statt Harmonie und Nostalgie. «Es war natürlich lustig, die anderen anzuschreien», sagt Carlos Leal über den Dreh. Fabienne Louves schiebt nach: «Wir haben viel gelacht.»

Über die Weihnachtstage wirds bei den neuen Galaxus-Aushängeschildern dann aber wieder besinnlich. Baschi feiert «ganz traditionell mit Familie, Ski fahren und möchte einfach abschalten». Bei Fabienne Louves geht es über die Festtage «immer sehr harmonisch zu und her». Und Carlos Leal, der inzwischen als Schauspieler in Los Angeles lebt, freut sich auf die Zeit mit seiner Familie und Freunden: «Das ist immer ein magischer Moment im Jahr.»

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • gggana am 08.11.2019 10:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein erfolg

    Die Louves gibt auch nicht auf.. die wird nie richtig Fuss fassen im Showbiz

  • Beaetel am 08.11.2019 10:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustige Werbung, aber

    Und am Ende steht der Name, für welches geworben wird und die App friert ein, so dass man diese schliessen muss. Beim Quartett vermisste ich unsere italienische Landessprache. Der Song sollte in diese Richtung weiterentwickelt werden.

  • m.m am 08.11.2019 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genial

    danke für diesen super artikel. werbung für eine werbung. und wen man die werbung schauen will welch wunder nochmal eine andere werbung schauen um die werbung zu schauen die sowieso bald nervig im TV kommt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Toni Maccaroni am 08.11.2019 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Werner am 08.11.2019 17:26 Report Diesen Beitrag melden

    Gut gemacht

    Die Galaxus-Werbung ist echt super!

  • Ronnie R. am 08.11.2019 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich wieder mal lustig

    Endlich guter Humor. Und gut gespielt ist es auch noch. Da haben wohl die Profis vom Schweizer Fernsehen ihre Hände im Spiel gehabt. Ich wette, da hat Charles Lewinsky und die Gag-Schreiber von "Fascht e Familie" mitgewirkt. Einfach super. Weiter so.

  • Zuloser am 08.11.2019 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!

    Ich find's cool und witzig!

  • juka am 08.11.2019 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HOFFE

    es gibt einigen Leuten ein Gedankenanstoss, nicht immer alles so ernst zu nehmen, Menschen mögen, heisst, auch wenn nicht alles perfekt ist einfach es so anzunehmen wie es ist. Gerade in der Weihnachtszeit sind die Erwartungen oft zu hoch geschraubt. Genau wie in,den Ferien , wo dann alles in voller Harmonie nachgeholt werden soll!