Schweizer Tänzer

17. April 2019 04:44; Akt: 17.04.2019 04:44 Print

So hat es Rodney zu Ariana auf die Bühne geschafft

Rund 90 Minuten lang stand Rodney Chonia (25) am Coachella mit Ariana Grande im Rampenlicht. Der Zürcher Tänzer erzählt, wie er das geschafft hat.

Bildstrecke im Grossformat »
Der Zürcher Rodney Chonia lebt seit vier Jahren in Los Angeles, wo er als Tänzer und Regisseur arbeitet. Schon mit 15 reiste er zum Tanzen in die USA. Hier ist er mit einer Freundin in L.A. zu sehen. Der 25-Jährige (ganz hinten, 4.v.l.) gehört während der Dauer des Coachella-Festivals zur Tanzcrew von Superstar Ariana Grande. Zuvor war er auch schon mit Selena Gomez – die hier ihren Arm liebevoll um Rodneys Schulter legt –auf Welttournee. Mit Camila Cabello trat er dieses Jahr an den Grammys auf. Mit den Coachella-Auftritten an Arianas Seite ist «ein Traum in Erfüllung gegangen», sagt Rodney. Rodney wird auch am Ostersonntag noch einmal am Coachella rumhängen – und mit Ariana performen. Diesen Sonntag gab Ariana Grande in Palm Springs ihr Coachella-Debüt. Sie setzte dem ersten von zwei Festival-Weekends einen grossen Schlusspunkt – unter anderem mit Stargästen wie Nicki Minaj auf der Bühne. Auch eine Choreografie gabs natürlich. Zu Aris Tänzern gehörte unter anderem der ... ... Zürcher Rodney Chonia (links, neben Ari). Die 25-Jährige gehört neben Childish Gambino und Tame Impala zu den Headliner-Acts des diesjährigen Festivals. Ihr Headliner-Debüt gab Ari in ihrem Signature-Look: mit Pferdeschwanz, Overknees und Minirock. Als Show-Extra brachte Ari die 90er-Boyband NSYNC – mittlerweile gestandene Herren – auf die Bühne. Justin Timberlake, der als Mitglied der Gruppe bekannt geworden ist, war nicht dabei. Ari performte zudem mit Rapper Diddy. Outfits hatte sie viele verschiedene an, der Look war an sich aber immer der gleiche: Minirock, Stilettos und ein bauchfreies Top machten den typischen Ari-Style aus. Feuerwerk gehörte ebenfalls zu Grandes Performance dazu: Pinke Feuerballen – eingefangen in verwackelter Insta-Story-Manier – erhellten den Nachthimmel über Palm Springs und rundeten Aris Performance ab. Auch Kristen Stewart (29) war am ersten Wochenende des Coachella-Festivals anwesend: Der «Twilight»-Star feierte gemeinsam mit ihrer Freundin Sara Dinkin. Die Stimmung schien gut zu sein: Immer wieder umarmten und küssten sich die beiden. Ebenfalls gesichtet wurde der Sprössling von Victoria Beckham (44) und Ehemann David (43): Der 14-Jährige Cruz Beckham ging zusammen mit seinem älteren Bruder Brooklyn in die Party-Wüste von Palm Springs. Ob das sein erstes Festival war? Einen lustigen Auftritt machte der ehemalige Victoria's-Secret-Engel Alessandra Ambrosio (38) mit ihrem Freund Nicolo Oddi: Der hatte nämlich einen grossen, nassen Fleck auf seiner Hose. Was da wohl passiert ist? Alessandras Blick nach zu beurteilen scheint sie ein wenig beschämt zu sein. Wir gehen mal davon aus, dass er nur ein Drink war, der unglücklich verschüttet wurde. Partygirl Paris Hilton (38) liess sich die Mega-Feier in Palm Springs natürlich nicht entgehen: In einem kurzen Strass-Kleid und mit XXL-Brille in der Dunkelheit zeigte sie sich an der Seite eines unbekannten Mannes. Ihr neuer Freund? Noch ein Schweizer war im schillernden Party-Getümmel dabei: Der Berner Beauty-Instagrammer Brian Havarie (18). Seine Reise in die Festival-Wüste dokumentiert er natürlich für seine 153'000 Follower auf Instagram. «Coachella Day 1 mit diesen Babes», kommentierte er dieses Bild vom Freitag auf seinem Insta-Profil. Seine beiden Begleiterinnen sind die belgische Make-up-Artistin Maureen Naudts und der holländische Social-Media-Star Nyane (r.). Zusammen tanzten Brian und Nyane auf der Festival-Wiese zu Latino-Sound oder ... ... stiessen mit Drinks an. Auch das wurde von dem insgesamt 1,8 Millionen Abonennten schweren Trio dokumentiert. Den Headliner des Abends, Jung-Superstar Billie Eilish (17), liessen sich die Insta-Berühmtheiten nicht entgehen, wie Brian auf einer Story bekanntgab. Das Konzert der 17-Jährigen war das Highlight für viele der Besucher: Das Publikum sang bei den melancholischen Billie-Songs lauthals mit, inklusive Brian. «Sorry für meine Stimme», schrieb er deswegen zu einer Insta-Story, in der sein Gesang deutlich hörbar war. Die Party nahm für Brian aber wegen gesundheitlichen Problemen ein abruptes Ende: «Ich bin wegen dem Sand in der Luft fix und fertig. Ich spüre das so krass in der Lunge. Ich muss schon die ganze Zeit schlimm husten und habe richtige Probleme mit dem Atmen», erklärt er seinen Followern, als er zurück im Hotel ist. Ausserdem habe er seine Asthmagerät nicht dabei. «Ich versuche, mich jetzt zu beruhigen, und gehe dann ins Bett», gibt er über seine weiteren Pläne bekannt. Vorerst als mal Party-Pause für Brian. Neben Brian posteten auch etliche andere Influencer, Stars und Models ihre besten Coachella-Momente. Wir fangen an mit (23). Das amerikanische Model feierte in einer bunten Weste in Batik-Optik, kombiniert mit ebenso buntem Schmuck und einer kleinen Louis-Vuitton-Tasche. Sängerin . Die drei performten am Samatagabend zusammen ihren Chart-Hit «Taki Taki». «Sie sind die nettesten und bescheidensten Leute. Ich liebe euch», schrieb Cardi auf Instagram über ihre Bühnen-Partner. (20), der am Samstagabend ein Konzert auf der Mainstage gab, postete dieses Foto auf Instagram. Was er dabei in seinen Hosen suchte, ist nicht überliefert. In einem grün-gelb gemusterten Shirt und Jeans-Shorts war auch(21) war jedenfalls auch vor Ort – aber ... ... mit ihrem Rapperfreund Travis Scott (26) unterwegs. Die beiden reisten im Privatjet in die kalifornische Wüste. Auch ein paar deutsche Stars waren anwesend: So zum Beispiel (31). Sie schickte ihren 2,2 Millionen Followern per Instagram ein Küsschen direkt von der Festwiese. Auch Model (27), auf. (23) wusste sich ebenfalls zu inszenieren: Die deutsche Mega-Influencerin feierte in einem Outfit der Luxus-Marke Chloé. Zu einer «High School Musical»-Wiedervereinigung kam es bei diesen beiden Frauen: Schauspielerin (30). «Ich habe meine Königin von Coachella gefunden», schrieb Tisdale zu dem Schnappschuss. Tisdale postete dann auch noch ein Bild, dass sie mit ihrer gesamten Girls-Clique zeigt. Neben ihr sind darauf zu sehen: Vanessa Hudgens, deren kleinen Schwester Stella Hudgens (23) und die Schauspielerin Shelley Buckner (29). Natürlich Händchen haltend. (22) war auf dem Festival als Markenbotschafterin der amerikanischen Jeans-Marke Levis unterwegs. Gemeinsame Coachella-Fotos mit ihrem Ehemann Justin (25) bleiben noch aus. Auch dieses Jahr waren an der Party der Superlative verschiedene Victoria's-Secret-Models anwesend. Auf dem Bild hier sind zu sehen. In synchroner Pose und matchenden Seiden-Kleidchen posierten sie für die Kameras. Victoria's-Secret-Engel (23) lachte extra breit und in einem unauffälligen Outfit vor der Kulisse Palm Springs in die Kamera. Die vereint während eines Konzerts: Sara Sampaio (27), Georgia Fowler (26), Shanina Shaik (28) und Jasmine Tookes (28). hüllte sich in einen blauen XXL-Anzug von Louis Vuitton (wahrscheinlich fake, wie sie es am liebsten trägt), hatte ein Tuch über ihrem Gesicht verknotet und setzte sich eine sportliche Sonnenbrille auf die Nase. Ohne ihr Merkmal, den übergrossen Klamotten, hätte man sie nicht erkannt. Die 17-Jährige gehörte zu den Headlinern. Sängerin und Schauspielerin (21) feierte im derben Biker-Look: Grunge-Schuhe, eine Fransenlederjacke und ein abgeschnittenes Croptop machten ihr Outfits aus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim ersten Coachella-Auftritt von Ariana Grande (25) dieses Wochenende standen Justin (25) und Hailey Bieber (22), Kendall Jenner (23), Billie Eilish (17), Lil Pump (21), Katy Perry (34) und ihr Verlobter Orlando Bloom (42) im Publikum.

Umfrage
Tanzt du?

Auf der Bühne waren Nicki Minaj (36), Diddy (49) und Arianas Lieblings-Boyband NSYNC die Co-Stars der Sängerin. Via Youtube wurde der Gig live in die ganze Welt gestreamt.

Mittendrin im Spotlight: der Schweizer Tänzer Rodney Chonia (25) – als Teil von Grandes Tanz-Crew.

Rodney, wie wird man Tänzer bei Ariana Grande?
Ihre Choreografen haben mich angerufen, und ich war gerade frei. Ich kenne Arianas Team schon länger – ich bin ja schon seit einer Weile im Geschäft.

Wie lange lebst du schon in den USA?
Ich habe 2015 ein Künstlervisum erhalten und lebe seither in Hollywood. Ich bin aber schon seit zehn Jahren regelmässig zum Tanzen in die USA gereist.

Wie alt warst du, als du zum ersten Mal in die USA geflogen bist?
15 oder 16. Ich wollte einfach mal schauen gehen, wie das läuft. Ich habe an verschiedenen Tanzschulen trainiert und Leute kennen gelernt.

Was dich jetzt bis zu Ariana Grande gebracht hat. Bist du auch auf ihrer Welttournee dabei?
Vorerst bin ich mal nur fürs Coachella gebucht. Für Weiteres sind wir noch in Absprache, da ist nichts fix.

Wie hast du Ariana erlebt?
Sie ist super! Es war ein schwieriger Auftritt für sie – ihr verstorbener Ex-Freund Mac Miller hat ihr damals das Coachella nähergebracht. Ihr Wille und ihre Kraft sind beeindruckend. Und: Sie ist auch sehr lustig!

Habt ihr nach der Show noch gemeinsam gefeiert?
Es gab keine grosse Feier – wir müssen ja nächstes Wochenende nochmals auftreten, der Job ist noch nicht erledigt. Aber wir haben schon noch alle zusammen etwas getrunken und ein bisschen Party gemacht.

Hattest du viel mit Ariana zu tun?
Wir hatten vor der Show eine Woche lang geprobt – sie war da immer dabei. Die ganze Choreo musste ich übrigens in vier Tagen lernen.

Du warst auch schon mit Selena Gomez auf Tour und bei Camila Cabello an den Grammys auf der Bühne. Wie kommst du zu diesen Jobs?
Ich bin bei einer Agentur, die mich vermittelt. Sie haben mich mit 18 unter Vertrag genommen.

Wie hast du das geschafft?
Ich habe bei einer Audition mitgemacht, als ich wieder einmal in den USA war – mehr zum Spass, ich dachte, ich versuche es mal. Es waren 400 Bewerber dort, vier haben sie gewählt. Einer davon war ich.

Wie viel trainierst du?
Je nach Auftragslage. Ich tanze schon drei-, viermal die Woche, auch für mich selbst. Nebenbei führe ich auch Regie bei Werbespots und Musikvideos. Dieser Ausgleich ist mir wichtig.

Ist das Tanzen lukrativ?
Sagen wir es so: Es ist ein hartes Business, es braucht Zeit und Connections.

Was willst du noch erreichen?
Die Welttournee mit Selena war ein grosser Traum, der in Erfüllung ging. Ich will mich als Tänzer einfach weiterentwickeln. Und auch mehr Regie und Choreografien machen. Ich kann mir auch gut vorstellen, in der Schweiz hin und wieder zu unterrichten und Tanz-Events zu organisieren.

Hast du eigentlich eine Freundin?
Ich bin grad am Daten – und nein, es ist nicht Ariana! (lacht)

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • marko 34 am 17.04.2019 07:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Krass

  • Benno am 17.04.2019 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Find ich toll, irgendwo spielt irgendwie immer noch irgendein Schweizer irgendeine Rolle :D Respekt, wie weit er es gebracht hat!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Benno am 17.04.2019 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Find ich toll, irgendwo spielt irgendwie immer noch irgendein Schweizer irgendeine Rolle :D Respekt, wie weit er es gebracht hat!

  • marko 34 am 17.04.2019 07:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Krass