Blue Balls 2018

13. Juli 2018 21:12; Akt: 13.07.2018 21:12 Print

Sie haben ihr erstes Mal in der Schweiz

Ideal für Musik-Entdecker: Über 20 Acts spielen am Blue Balls Festival in Luzern kommende Woche das erste Mal in der Schweiz. Unsere Tipps.

Bildstrecke im Grossformat »
In dieser Bildstrecke zeigen wir Ihnen eine Auswahl der Acts, die im Rahmen des Blue Balls Festival 2018 zum ersten Mal in der Schweiz auftreten. Einer davon ist und eröffnet das Blue Balls als Vorband der Eels. zu ihrer Schweizer Premiere. Sie setzen auf ein bewährtes Bandmodell. Sie sind ein Rock-Duo, das in der Reduktion die volle Wucht entfaltet – wie es schon die White Stripes, Royal Blood oder die Black Keys perfektioniert haben. Auf die Kanadier freut sich Festival-Booker Thomas Gisler besonders: «Das Duo rockt wie Sau.» Der Britezeigt er bei seinem Schweiz-exklusiven Konzert, warum es gut ist, dass er vorerst nicht auf Politik, sondern auf Musik setzt. bestimmt noch ein paar schöne Fotos knipsen können. auf der Pavillon-Bühne. Ein Schweizer Tipp, wärmstens empfohlen: Der Appenzeller mit mehreren Sets, Hammerstimme und rauh-reduzierten Songs vor dem KKL für Gänsehaut sorgen. Das Blue Balls ist bekannt dafür, dass immer wieder Künstler im kleinen Rahmen auftreten, bevor sie die grösseren Bühnen erobern. etwa trat 2014 im KKL auf. sang 2015 seinen gerade gross gewordenen Hit «Hold Back the River». Blues-Star trat 2018 bei der Grammy-Verleihung auf und war in «Marvel's Luke Cage» auf Netflix zu sehen. 2012 spielte er schon am Blue Balls. Die Indie-Legenden eröffnen das Blue Balls 2018 am 20. Juli mit ihrer einzigen Schweizer Show. Während neun Tagen gibt es 120 Events in denen es neben der Musik auch Filme, Talks und Kunst-Performances zu sehen und erleben gibt. Die Engländerin Jessie J wird am 24. Juni performen – sie eine der Top-Acts am diesjährigen Blue Balls.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einer Woche wird Luzerns Innenstadt wieder zur Sommer-Showbühne: Rund ums Seebecken gibt es am Blue Balls Festival während neun Tagen über 100 Konzerte, in einem wohlgegorenen Mix von nationalen und internationalen Künstlern.

Umfrage
Gehst du ans Blue Balls Festival?

Grosse bis legendäre Namen wie LP, Asaf Avidan, Tom Odell, Jessie J, Alanis Morissette, Eels oder Züri West teilen sich dabei die acht Bühnen des Festivals mit aufstrebenden Künstlern wie Joel Baker, Black Pistol Fire, Marius Bear oder Keir – dem diesjährigen Blue Balls Face.

Über 20 Konzerte sind dabei Schweizer Premieren. In der Bildstrecke oben zeigen wir einige der vielversprechendsten Neulinge. Talent Buyer Thomas Gisler, der sich beim Blue Balls um das Booking der Bands kümmert, empfiehlt übrigens die Show von Delgres auf der Pavillon-Bühne. «Mein Geheimtipp. Eine sensationelle Mischung aus Blues, Soul und urbanen Stilrichtungen.»

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.