Anklicken auf eigene Gefahr

02. November 2018 07:57; Akt: 02.11.2018 09:29 Print

Slowenen lassen «Swiss Lady» auferstehen

Die slowenische A-cappella-Band Bassless hat Pepe Lienhards Eurovision-Heuler «Swiss Lady» gecovert. Das Resultat ist ... sehen Sie am besten selbst.

Das Cover von «Swiss Lady» mit entsprechendem Videoclip. (Video: Bassless)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Swiss Lady» war das im Jahr 1977 beim Eurovision Song Contest performte Schweizer Lied von Pepe Lienhard. Nun hat Bassless, eine fünfköpfige Band aus Ljubljana, Slowenien, den Song gecovert.

Umfrage
Was halten Sie von «Swiss Lady»?

«Obwohl wir es nicht kannten, haben wir uns sofort in das Lied verliebt und es von Anfang an mit Freude gesungen. Es enthält verschiedene musikalische Elemente, die sehr interessant zu interpretieren sind», sagt Bandmitglied Kristjan Virtič. Er gibt aber zu, dass die deutsche Sprache eine Herausforderung war.

«Swiss Lady» und viele weitere Coversongs wird die Band Bassless während eines Benefizkonzerts des Lions Clubs Winterhur am Sonntag, 4. November, zum Besten geben. «Die Lionsbewegung setzt sich traditionell für blinde und sehbehinderte Menschen weltweit ein», steht auf der Website des Clubs.


(kat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Paula Pott am 02.11.2018 08:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Witzig

    Was heisst da, anklicken auf eigene Gefahr? Ist finde es echt toll und witzig

    einklappen einklappen
  • fränzchen am 02.11.2018 08:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sehr gut gemacht

    cooles ergebnis! sehr gut gecovert!

  • Udodge am 02.11.2018 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alte Zeiten

    Ich finds cool man.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ferdo am 03.11.2018 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Talent und Charme

    Die haben echt Talent! So witzig und charmant dargeboten - eine Ehre für einen Schweizer Evergreen!

  • Liam am 03.11.2018 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Sommer Hit

    Vermutlich wird jetzt Swiss Lady in jeder Disco gespielt, denn dazu lässt sich gut Tanzen. Der Liedertext ist einfach und leicht zum mitsingen. Ich glaube das wird diesen Sommer ein grosser Hit.

  • Domino am 03.11.2018 09:14 Report Diesen Beitrag melden

    A Cappella

    Wer a cappella mag, dem empfehle ich auf jeden Fall Pentatonix und Home Free. Die zweite Band ist auf Country spezialisiert. Wenn Gäste bei Home Free klein wirken, liegt es daran, dass alle Band Mitglieder >1.85 sind.

  • Donna M. am 03.11.2018 08:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut gemacht

    Irgendwie gefällt mir diese frische Art, die der Song bekommen hat. Als Kind habe ich dieses Lied geliebt und mag es heute noch.

    • Pauline Jg 36 am 03.11.2018 11:56 Report Diesen Beitrag melden

      Donna M

      Früher habe ich den Text nie richtig verstanden. Ich glaubte immer, dass er ein Mädchen besingt, aber jetzt ist mir klar, dass er das Alphorn meint. Es dauerter halt etwas länger bei mir.

    einklappen einklappen
  • eric lehnsherr am 03.11.2018 07:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    was ist daran acappella..?!?!?!...., viiel zuviel Instrumental...,! und die stimmen , gläsern und ohne wärme... buähhää..... ,:)

    • Martial2 am 03.11.2018 08:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @eric lehnsherr

      Man sieht Sie haben keine Ahnung von Musik und Vokale!!

    • Donna M. am 03.11.2018 08:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @eric lehnsherr

      Oje, wo bitte hören sie Instrumente?? Also bitte schlagen sie mal den Unterschied zwischen a capella und Instrumental nach.

    • Domino am 03.11.2018 09:19 Report Diesen Beitrag melden

      Instrumente

      Die Instrumente sind imitiert. Avi Kaplan oder Tim Foust können perfekt den Bass nachmachen, Adam Rupp imitiert Schlagzeug wie kein anderer. Wer jetzt neugierig geworden ist, soll unbedingt Ring of Fire von Home Free anschauen.

    einklappen einklappen