Mani Matter Reloaded

19. Januar 2011 16:45; Akt: 20.01.2011 00:45 Print

So klingt «Dr Sidi Abdel Assar vo El Hama» heute

von Bernhard Brechbühl - Lange war es ruhig um die Mani-Matter-Songs. Jetzt hat der Zürcher Soulsänger Guillermo Sorya eine der Perlen wieder ausgegraben - und neu interpretiert. Hören Sie rein.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

Anfang der 1990er-Jahre waren Neuauflagen von Mani-Matter-Songs en vogue: Alles, was in der Schweizer Musikszene Rang und Namen hatte, spielte die Lieder des legendären Berner Mundartsängers neu ein. An der Hommage-CD «Matter Rock» haben damals Züri West, Patent Ochsner, Polo Hofer und viele mehr mitgewirkt. Stephan Eicher nahm ausserdem 1992 für sein Album «Engelberg» eine grandiose Version von «Hemmige» auf - das 1970 erschienene Original war einer der ganz grossen Hits von Mani Matter.

Umfrage
Gefällt Ihnen Guillermo Soryas Soulversion des Mani-Matter-Klassikers «Dr Sidi Abdel Assar vo El Hama»?
53 %
29 %
18 %
Insgesamt 1440 Teilnehmer

Sidi mit Soul und Groove

In der Zwischenzeit ist es ziemlich ruhig geworden um Matters wertvolles Liedgut. Bis jetzt. Der 28-jährige Sänger Guillermo Sorya hat sich vor kurzem an das Stück «Dr Sidi Abdel Assar vo El Hama» herangewagt - und daraus eine soulige Nummer mit groovendem Beat produziert (eine Hörprobe finden Sie im Player rechts). Der Song ist ab 4. Februar auf iTunes erhältlich und wird auch auf Soryas Debütalbum «Daily Bread» enthalten sein, das dieses Jahr erscheinen soll.

Wirds ein Radiohit?

Sorya ist in der hiesigen Musikszene kein unbeschriebenes Blatt. Er hat bereits mit Lea Lu, Nubya und Big Zis zusammengearbeitet. Zurzeit tourt er mit der Berner Rapperin Steff La Cheffe durch die Schweiz. Noch wirkt der Zürcher mit spanischen Wurzeln eher im Hintergrund, doch mit seiner Neuinterpretation von «Dr Sidi Abdel Assar vo El Hama» könnte ihm der Sprung ins Rampenlicht gelingen. «Es würde mich sehr freuen, wenn der Song oft am Radio gespielt würde», so Sorya zu 20 Minuten Online. «Ich will Schweizer Kulturgut weitertragen.» Das Lied von Mani Matter über Sidi und dessen Liebeskummer sei das erste Stück gewesen, das er in der Schule gelernt habe, erklärt Sorya. «Es hat mich ein Leben lang begleitet.»

Gefällt Ihnen die Neuinterpretation des Klassikers? Stimmen Sie ab!

Und so klingt das Original: