Swiss Music Awards

28. Februar 2020 15:10; Akt: 28.02.2020 16:38 Print

Die Show findet statt – aber mit weniger Gästen

Der Bundesrat hat ein Verbot für Veranstaltungen mit über 1000 Personen ausgesprochen. Die grösste Musik-Awardshow der Schweiz findet deswegen mit weniger Publikum statt.

Das sind die Live-Showacts der 13. Swiss Music Awards. (Video: Invideo/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Die 13. Swiss Music Awards finden heute Abend im KKL Luzern statt», melden die Veranstalter am Freitagnachmittag. Allerdings mit weniger Gästen als geplant, ursprünglich waren 1200 Personen eingeladen. Wie viele es genau sind, konnten die Organisatoren zunächst nicht mitteilen.

Umfrage
Du und Schweizer Musik – wie versteht ihr euch?

Der Bund hat am Freitagvormittag aufgrund der Verbreitung des Coronavirus im Land ein Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 1000 Gästen verordnet.

Gäste, die in Risikogebieten waren, dürfen nicht kommen

«Die Auflagen des Bundesrates und der kantonalen Behörden werden dabei vollumfänglich erfüllt», schreiben die SMA-Veranstalter weiter.

Allerdings: «Gäste und Mitwirkende, die sich in den letzten 20 Tagen in den Risikogebieten China, Südkorea, Norditalien, Iran und Singapur aufgehalten haben, dürfen an der Veranstaltung nicht teilnehmen.» Eingeladene Personen haben ein entsprechendes Mail erhalten samt Button, um sich allenfalls abzumelden.

Seven-Showcase ist nicht mehr öffentlich

Die Show wird wie geplant ab 20.10 Uhr auf SRF 2 und den Radio- und Online-Kanälen von SRF 3 sowie auf OneTV übertragen. 20 Minuten zeigt sie ebenfalls und begleitet sie mit einem Liveticker, der von Zürich aus unterhalten wird.

An der Show selbst ändert sich laut den Veranstaltern nichts, alle Liveacts würden auftreten. Auch einen roten Teppich werde es wie geplant geben.

Das «SMA Live präsentiert: 20 Minuten Showcase mit Seven» allerdings «muss leider für das öffentliche Publikum abgesagt werden». Der Gig findet nun «im verkleinerten Rahmen» statt und wird ab 22 Uhr im Livestream auf 20min.ch gezeigt.

20 Minuten ist Medienpartner des Events.

(fim/shy)