Swiss Music Awards

19. Dezember 2018 11:20; Akt: 19.12.2018 11:20 Print

Stress hat einen neuen Rapper-Schützling

2019 möchten die Swiss Music Awards den Fokus noch mehr auf die Förderung von Talenten legen. Drei Schweizer Musikgrössen wurden als deren Mentoren verpflichtet.

Am Mittwoch läuft die Kommunikationskampagne der SMA 2019 an. Hier siehst du, wie Stress, Sina und Büne zusammen mit Comme1Flocon, Pa­mela Méndez und Abu für den Fotografen posieren. (Video: Swiss Music Awards)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit der nächsten Ausgabe wollen die Macher der Swiss Music Awards verstärkt betonen, dass sie nicht nur erfolgreiche Musiker feiern, sondern auch die nächste Generation hypen. So wie sie es auch schon bei heute festen Grössen wie Steffe la Cheffe, Dabu Fantastic oder Nemo getan haben.

Umfrage
Unter wessen Fittichen wärst du am liebsten?

Darum haben sie die alten Hasen Stress, Sina und Patent-Ochsner-Anführer Büne Huber als Mentoren aufgeboten, die wiederum den Lausanner Rapper Comme1Flocon, die Aargauer Musikerin Pamela Méndez und den Berner Singer-Songwriter Abu als Protegés ausgewählt haben, um ihnen im Rahmen der SMA ein grösseres Publikum zu verschaffen.


Stress erklärt, warum die frische Weltsicht von Newcomer-Musikern wichtig ist. (Video: Swiss Music Awards)

Neue Liveacts bestätigt

Comme1­Flocon und Stress treten am 16. Februar auch live an der Verleihung im Luzerner KKL auf, ebenfalls neu als Showact bestätigt ist Anna Ros­sinelli.

Das Trio gesellt sich zur 17-jährigen US-Amerikanerin Billie Eilish, die auch für einen SMA-Gig verpflichtet werden konnte.


Sina erzählt, wie ihr Musiklehrer den Grundstein für ihre Karriere legte. (Video: Swiss Music Awards)

So funktionieren die Swiss Music Awards 2019

Nach elf Jahren in Zürich werden die Swiss Music Awards 2019 erstmals im besagten Luzerner KKL überreicht, dessen Raumaufteilung ein neues Konzept erlaubt. Im Konzertsaal geht unter dem Label «The Ceremony» die eigentliche Preisverleihung über die Bühne. Dazu treten ausgewählte Acts auf – darunter Billie Eilish und das Duo Stress/Comme1­Flocon.

Nebenan im Luzerner Saal wird voll auf Showcases gesetzt: Unter dem Brand «SMA live» spielen eine gute Handvoll Künstler (mit dabei: Anna Rossinelli) kurze Gigs und stellen so ihre neue Musik vor. Und in der TV-Liveshow – läuft bei uns auf SRF 2 – werden die zwei Teile kombiniert. Tickets für beide Säle sind jetzt bei Starticket und Ticketcorner erhältlich.


Büne kam dank Rumpelstilz zur Mundartmusik. (Video: Swiss Music Awards)

20 Minuten ist Medienpartner der Swiss Music Awards.

(shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Girina am 19.12.2018 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    Stress

    stresst. Längst ein Kommerz-"produkt". Kein unabhängiger Künstler.

  • ruedi lanz am 19.12.2018 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Braucht es nicht

    Lese ich richtig, Talent? Für den organisierten Lärm, den Stress produziert, braucht es jedenfalls keines!

  • R. Schmid am 19.12.2018 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    Nein Danke

    BITTE kein Stress !!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mfala am 20.12.2018 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmm

    Der heisst Antistress

  • R. Schmid am 19.12.2018 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    Nein Danke

    BITTE kein Stress !!!

  • Girina am 19.12.2018 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    Stress

    stresst. Längst ein Kommerz-"produkt". Kein unabhängiger Künstler.

  • ruedi lanz am 19.12.2018 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Braucht es nicht

    Lese ich richtig, Talent? Für den organisierten Lärm, den Stress produziert, braucht es jedenfalls keines!