Auftakt

22. März 2011 15:44; Akt: 22.03.2011 17:21 Print

Viel nackte Haut an der Miami Music Week

Diese Woche hat in der Lifestyle-Metropole Amerikas die Miami Music Week begonnen. Dabei trifft sich die Crème de la Crème der Musikindustrie - Remady inklusive. Und haufenweise Bikini-Girls.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Seit Montag, dem 21.März, findet in Miami wieder die berühmt-berüchtigte Music Week statt. Dabei mutiert die Stadt zu einem gigantischen Festivalgelände - mitsamt Poolpartys, Strandfestereien und elektronischen Leckerbissen. So wird denn auch der Schweizer Shootingstar Remady alsbald nach Miami fliegen, um sich dort selber zu präsentieren, zu feiern und sich über die neuesten Elektronika-Projekten zu informieren.

«Ich komme erst am Sonntag gegen 20 Uhr in Miami an und muss bereits um 23 Uhr auflegen», erzählt Remady, der auch seine eigenen Hits an der Music Week spielen will. Die freizügigen Damen, welche sich jeweils zu Dutzenden an der Music Week tummeln, interessieren den DJ nicht wirklich, denn «ich werde mit meiner Frau Conny dort sein.» Nach der Miami-Woche wird Remadys Amerika-Abenteuer indes noch lange nicht vorbei sein. «Ich bleibe vier Wochen in den USA, hauptsächlich privat, aber ich werde dort auch ein paar Leute aus dem Business treffen. Unter anderem bin ich in LA und Las Vegas um unter anderem Craig David zu treffen.»

(juf/ask/cap)