Von EXO bis Twice

13. September 2019 12:40; Akt: 13.09.2019 12:43 Print

K-Pop-Bands, die du in der BTS-Pause hören solltest

Die gehypte Band BTS nimmt sich gerade eine Auszeit von der Musik. Noch einen Monat wollen die Mitglieder «Energie tanken». Die K-Pop-Welt steht dennoch nicht still.

Bildstrecke im Grossformat »
Für die Fans war die Ankündigung ein Schock: BTS machen insgesamt ein bis zwei Monate Pause und ziehen sich aus der Öffentlichkeit zurück. Erst im Oktober haben die Jungs laut ihrem Management Big Hit Entertainment wieder einen Auftritt in Saudiarabien. Bis dahin müssen sich die Anhänger der weltweit erfolgreichen K-Pop-Gruppe gedulden – oder sich mit anderen Genre-Vertretern bei Laune halten. Denn die Welt bleibt auch ohne BTS natürlich nicht stehen. So ist die koreanisch-chinesische Boygroup eine würdige Vertretung für BTS. Die seit 2012 aktive Band besteht aktuell aus neun Mitgliedern und ist ebenfalls international erfolgreich. Am 15. September 2018 war sie in Berlin. Dort traten sie mit Stray Kids, Wanna One, (G)I-DLE, Taemin und Somi auf. Letzten November wurde ihr fünftes Album «Don't Mess Up My Tempo» mit dem Titelsong «Tempo» veröffentlicht. Ebenfalls sehr erfolgreich unterwegs ist die K-Pop-Band . Die vier Jungs namens Hajoon, Woosung, Dojoon und Jaehyung spielen bei ihren Liedern die Instrumente selbst und punkten bei ihren Fans mit mit Indie, Softrock und wunderbaren Stimmen. Seit 2017 ist der Vierer aktiv. Mittlerweile hat er drei Alben veröffentlicht – das jüngste, «Red», wurde am 13. August releast. Das Markenzeichen der Girlband ist ihr zuckersüsser Pop. Die neun Mitglieder, Nayeon, Jeongyeon, Momo, Sana, Jihyo, Mina, Dahyun, Chaeyoung und Tzuyu, fanden in der Castingshow «Sixteen» im Oktober 2015 zueinander – und sind seither sehr erfolgreich auf internationalen Bühnen unterwegs. Weltweit haben sie mehr als sechs Millionen Alben, davon 3,7 Millionen alleine in Südkorea, verkauft. Damit zählen Twice zu einer der erfolgreichsten südkoreanischen Girlgroups. Ihr offizieller Fanclub nennt sich übrigens Once. Das Duo Bolbbalgan4 – auch bekannt als BOL4 oder Blushing Youth – wurde 2016 von Shofar Musik gegründet. Die südkoreanische Band besteht aus Ahn Ji-young und Woo Ji-yoon. Letztere spielt Gitarre und Bass, ist für die Rap-Parts und Background-Vocals zuständig. Die LEad Vocals kommen von Ahn Ji-young.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst im August wurde verkündigt, dass BTS zum ersten Mal seit ihrem Debüt im Jahr 2013 eine offizielle Auszeit nehmen wollen. Die Mitglieder der weltweit erfolgreichsten K-Pop-Band wollen «ihren Alltag als normale junge Männer in ihren Zwanzigern geniessen», wie die Agentur Big Hit Entertainment mitteilte.

Umfrage
Welche Band hast du vor diesem Beitrag schon gekannt?

Zwei Monate soll die Auszeit angeblich dauern. Bereits am 11. Oktober habe BTS nämlich wieder ein Konzert in Saudiarabien. Bis die Gruppe endlich aus ihrer Pause zurückkehrt, dreht sich die K-Pop-Welt trotzdem weiter.

Hier sind vier Acts, die dich durch die BTS-lose Zeit bringen:

EXO

Wer: Die neunköpfige Boyband besteht aus den Mitgliedern Xiumin, Suho, Lay (welcher momentan auch solo unterwegs ist), Baekhyun, Chen, Chanyeol, D.O., Kai & Sehun, alle Mitte/Ende 20.
Stil: Man kann sie sich so vorstellen: One Direction mit doppelt so vielen Jungs. Dazu die Style-Koordination der Backstreet Boys, jedoch mit Massanzügen.
Wow: EXO durften bereits bei der Abschlusszeremonie der Winterolympiade 2018 in Pyeongchang auftreten.
Hits: Seit 2012 legten sie eine steile Karriere hin und sind aus der K-Pop-Welt nicht mehr wegzudenken. Insbesondere mit Nummern wie «Love Shot» oder «Power».


EXO mit «Love Shot». (Quelle: Youtube/SMTOWN)

The Rose

Wer: The Rose sind vier Mittzwanziger-Jungs – Hajoon, Woosung, Dojoon und Jaehyung.
Stil: Wer eine Pause von Choreografien braucht, die einen schon beim Zuschauen ausser Atem bringen, ist hier richtig. Diese Gruppe greift im Gegensatz zu vielen K-Pop-Kollegen nämlich selbst zu den Instrumenten.
Wow: Wer mit Koreanisch nicht so viel anfangen kann, gibt sich die Handvoll englischsprachiger Covers.
Songs: Die Musiker punkten mit Indie, Softrock und wunderschönen Stimmen bei «Sorry» und «She's in the Rain». Oder mit Woosungs neuem Solotrack «Face».


The Rose mit «Sorry». (Quelle: Youtube/Stone Music Management)

Twice

Wer: Entgegen ihrem Namen kommen Twice nicht im Doppel-, sondern gleich im Neunerpack daher.
Stil: Twice bringt ganz viel zuckersüssen Pop mit einem catchy Tanz à la PSYs «Gangnam Style» mit. So geht das Hit-Prinzip.
Wow: Gecastet wurden die Mitglieder 2015 in einer Realityshow und verbuchen seither Hit um Hit.
Songs: Wenn du dich zwischen den elf Alben, EPs und Compilations nicht entscheiden kannst, dann machs wie die halbe Milliarde vor dir und hör in «TT» rein. Wir garantieren dir einen Ohrwurm.


Twice mit «Fancy». (Quelle: Youtube/jypentertainment)

Bol4

Wer: Ji Yeong und Ji Yoon bilden das Duo Bol4.
Stil: Die 23-jährigen Musikerinnen vermitteln Leichtigkeit und Unbeschwertheit seit rund drei Jahren. Die Stimmen harmonieren am besten zur Gitarre, passend zu ihrem Indie-Sound.
Wow: Wie «The Rose» zeigen sie sich von einer eher ruhigen Seite – fernab vom K-Pop, wie ihn die meisten kennen –, schrecken vor dem gelegentlichen Rap jedoch nicht zurück.
Songs: Ihre unverkennbaren Stimmen hörst du besonders gut in «Galaxy» und «Some».


Bol4 mit «Galaxy». (Quelle: Youtube/SUPER SOUND Bugs!)

(jev/kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anonym am 13.09.2019 13:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GOT7 und Blackpink

    GOT7 und Blackpink sollten auch angehört werden, die haben auch grossen Erfolg und super Musik die sich von den anderen unterscheiden.

    einklappen einklappen
  • Manu am 13.09.2019 13:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wo sind all die anderen

    was ist mit ITZY, Mamamoo, Momoland, und und und

  • Fabienne am 13.09.2019 14:54 Report Diesen Beitrag melden

    BTS macht weiter Erfolge, während Pause

    Nur weil BTS Pause hat, heisst das nicht, das ihre Musik nicht mehr gehört werden kann. Sie haben massenhaft viele Songs und Kollaborationen sowie eigene,Originale Songs selbst geschrieben, die man während dem letzten Monat ihrer Pause hören kann. Statt solchen Beiträgen,wo BTS' name als Klickbait benutzt wird um andere Gruppen zu promoten,würde ich gerne über die weltweit 4 Millionen verkaufte Alben von Map of The Soul: Persona,ihr neustes Album ebenfalls das meistverkaufte Album in Südkorea ist oder wie sie seit 21 Wochen als erster Asiatischer Künstler in schweizer Alben Charts sind,lesen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kathy am 14.09.2019 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    Ka was ich hier als Überschrift nähmen soll

    Es ist doch jedem selbst überlassen was er oder sie werdend der Pause von bts hört ich meine wenn man nur bts mag oder so kann man do die musik auch werend ihre pause hören aber ja.... Btw es gibt noch viel mehr Bands die Aufmerksamkeit verdienen und nicht nur immer Blackpink usw ich feier kpop sehr stark aber überall geht es nur um Blackpink und bts

  • Bämbel am 14.09.2019 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gibt es Leute über 20

    die sich solchen Müll reinziehen? Wenn die einen, von denen ich den Namen noch nie gehört habe, Pause machen, dann hört euch doch mal echte Rockmusik an. Das ist noch richtige Musik.

    • Negan am 14.09.2019 15:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bämbel

      To be fair, einige ü20er aus meinem engsten Freundeskreis sind absolute Fans von BTS. Die Musik ist nicht übel, wenngleich ich den Rock bevorzuge. Ziehen Sie also nicht so über Musik her, nur weil sie Sie nicht anspricht. Deswegen wird Ihre Wahl nicht unhörbarer.

    • I_AM_VAMPIRE am 14.09.2019 22:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bämbel

      Echt jetzt? Es gibt keine richtige oder falsche Musik! Ich bin 35 Jahre Alt und liebe kpop!

    einklappen einklappen
  • Flo am 14.09.2019 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Blackpink

    Was ist mit Blackpink?

  • Atiny am 14.09.2019 10:54 Report Diesen Beitrag melden

    Rookies?

    Was ist mit Ateez, Stray Kids, ...etc.

  • DasWort am 14.09.2019 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jesses

    Mein Gott die schauen ja alle aus wie 14 jährige Mädchen.