Starticket

07. Juni 2019 06:00; Akt: 06.06.2019 09:51 Print

Ein besonderes Festival - nicht nur für Georges

von Marisa Studer - Mitte Juli findet auf dem Georges-Python-Platz eine magische Konzertwoche für die ganze Familie statt.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Jetzt Tickets sichern

Im Herzen von Fribourg heisst das Festival Les Georges vom 15. bis 20. Juli mehr als 15’000 Besucher willkommen. Während den sechs Tagen finden rund 25 Konzerte, allabendliche Afterparties und ein spezielles Familienprogramm statt, wovon drei der sechs Konzertabenden gratis sind. Alle Namensvettern des Festivals, gehören in Fribourg sozusagen zur Familie und nehmen am Festival gratis teil (Georges, Georgette, Giorgio,... Bezugnahme Wikipedia) geniessen freien Eintritt.

Zum Programm der kostenpflichtigen Abenden dieser 6. Ausgabe gehören : Psychedelischer Pop der Temples, der elegante Rock von Feu! Chatterton, Balthazar mit seinem wiegenden Bass oder die Space Disco von l’Impératrice. Zum ersten Mal widmet das Festival einen ganzen Abend dem Hip-Hop. Mit ins Boot geholt haben sie Alpha Wann und Jazzy Bazz, zwei französische Rapper, die ihre ersten Schritte zusammen im Collectif L’Entourage gemacht haben.

Während der Gratis-Abende können die Festivalbesucher das Konzert des Afropunk-Duos Tshegue erleben, sich mit dem Flamingods in wüstenartige Ebenen treiben lassen und mit traditionellen Tuareg-Musik von Tamikrest von weiter Ferne träumen. Auch die Schweizer Künstler sind während dieser Abende mit Crimer, Service Fun und dem jungen Sänger Gjon’s Tears, auch bekannt aus The Voice, zahlreich vertreten.