Starticket

18. Februar 2019 15:01; Akt: 20.02.2019 08:22 Print

Hitler hat applaudiert und Napoleon Pferde geklaut

von Benjamin Stuber - In «KNIE – Das Circus Musical» erfahren die Zuschauer viele Neuigkeiten aus der 200-jährigen Familiendynastie der Knies.

storybild
Fehler gesehen?

Zum 100-jährigen Jubiläum des Schweizer Nationalcircus Gebrüder Knie, warten Rolf Knie und sein Team mit einem besonderen Event auf – «KNIE – Das Circus Musical». Das wohl erfolgreichste Familienunternehmen, dessen 100-jähriges Bestehen und die über zwei Jahrhunderte Familiengeschichte liefern genügend Material für ein spannendes Musical, wo auch der grösste KNIE-Fan noch Neuigkeiten über die Familie erfahren kann. Wie die Familie Knie vom Wandercircus zu dem Schweizer Nationalcircus wurde, erfährt das Publikum zwischen März und Dezember an drei Spielorten in der Schweiz.

In einem Interview mit der Schweizer Illustrierten verriet Rolf Knie Geschichten aus der Dynastie, auf welche er selber erst während der Recherche für das Musical gestolpert war. Ebenfalls nicht bekannt war, dass sein Vater Fredy Knie Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts mit seiner Entourage nach Berlin gereist war, um da eine Vorstellung für Adolf Hitler aufzuführen. Darüber hinaus erzählt er, dass die Armee von Napoleon den Knies nach einer Vorstellung sechs Dressur-Pferde klaute und sie nach ausdrücklichen Forderungen einfach durch sechs Ackergäule ersetzte. Viele weitere spannende Erlebnisse werden dem Publikum in dem eindrücklichen Musical auf musikalische Weise nähergebracht.

Ab dem 13.03.2019 und bis zum 22.12.2019 wird das Musical an insgesamt drei Spielstätten gezeigt. Tickets für alle Shows gibt es bei Starticket im offiziellen Vorverkauf.

Jetzt die besten Plätze im Vorverkauf sichern