Starticket

07. Dezember 2018 13:29; Akt: 07.12.2018 13:49 Print

Schriller Indie-Rock aus Österreich

von Benjamin Stuber - Die vierköpfige Band «Bilderbuch» kehrt im kommenden Jahr für zwei Shows zurück in die Schweiz - nach Basel und nach Zürich.

storybild
Fehler gesehen?

Seit dem Jahr 2005 besteht die Band rund um den Sänger Maurice Ernst bereits. Nebst ihm und dem zweiten Gründungsmitglied Peter Horazdovsky sind heute auch Gitarrist Michael Krammer und der Schlagzeuger Philipp Scheibl Mitglieder von Bilderbuch. Nach ihrem Debut-Album im Jahr 2009 und dem Einstieg des aktuellen Schlagzeugers im Jahr 2013, entschied sich die Band zu einem Stilwechsel und veröffentlichte im selben Jahr mit dem Song «Plansch» einen regelrechten Sommerhit. Auf ihrem eigens gegründeten Label «Maschin Records» erschien noch im selben Jahr «Maschin», die Zweite Single der EP «Feinste Seide». Genau mit diesem Song sorgte die Band dann über die Grenzen von Österreich hinaus für grosses Aufsehen und viel Diskussionsstoff. Das Video zur Single schaffte es beim «Miami International Film Festival» in die Top 10 der weltweit besten Musik-Videos.

Als die grössten Erkennungsmerkmale von Bilderbuch gelten neben ihrer speziellen Art von Popmusik, ihr extravagantes Auftreten und die Art, wie die Band Autotune in ihrer Musik einsetzt. Das dritte Studioalbum «Schick Schock» war das erste Album von Bilderbuch, welches sowohl in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich in die Album-Charts eingestiegen ist und ihnen in Österreich auch eine Platin-Auszeichnung einbrachte. Das vierte Album «Magic Life», erschienen im Februar 2017 und sorgte dann erneut für grosse Erfolge.

Umso grösser ist die Hoffnung der Band und des Publikums auf das eben erschienene fünfte Album «Mea Culpa». Mit den neuen Songs und alten Hits und Klassikern kehrt Bilderbuch nun zurück auf die Bühnen der Welt und macht auch Halt in der Schweiz, am 25. April 2019 spielt die Band im Volkshaus in Basel und am 26. April 2019 im X-TRA in Zürich.

Jetzt Tickets im Vorverkauf sichern